Vergilbter verrauchter PC und TV mit Backofenspray reinigen

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Backofenspray mal anders: Also ich nehme Backofenspray und es wirkt wahre Wunder! Es geht für alle Kunststoffoberflächen. Bitte erst an einer kleinen nicht sofort sichtbaren Stelle prüfen, ob das Backofenspray den Lack oder den Kunststoff zerstört. Beim Computergehäuse, Tastatur, Maus, Monitor CRT & TFT und Scanner sowie Drucker ist es besonderst gut.

PS: Auch im Auto macht sich es gut, Himmel, Sonnenblende also alle Plaste und Kunststoffteile.

PPS: Keinen Grillreiniger verwenden der ist zu aggresiv!

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
20.9.05, 19:31
Was meinst du, wie dein Rechner erst innendrin aussieht? Und da geht nichts mit Backofenreiniger.
In so einer Putzsendung im TV hab ich den Tipp gesehen, dass PC-Gehäuse auch mit Putzstein wunderbar sauber werden. Geht auch 1a. Putzstein ist sowieso klasse.
-1
#2 Frank (www.stella-max.de)
1.11.05, 09:38
Von innen? Nur wenn es ein Schlafzimmeropfer ist sieht es schlimm aus. Man kann die Filter für Dunstabzughauben (ältere Modelle, Filtertuch oder so?) auch im PC verwenden. Zuschneiden und vor dem Lüfter einbauen, ab und zu mal wechseln und Fertig! Habe diese Variante seit ca 2 Jahre und keinen Staub im PC, habe die Filter auch vor den Lüfterschlitzen an der Seite fest gemacht. Bis jetzt ist dieser Sauber.
MFG Frank
#3 overbert@aol.com
19.4.06, 16:52
Plaste!
Kann ich dann damit meinen ganzen TRABI reinigen?
-1
#4 Stalin4000
9.5.06, 21:47
Nen Trabbi ? Auf Ideen muss man erst mal kommen ;) Armaturenbrett und vieles andere aus Plaste kannste machen aber außen NO

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen