Vergraute weiße Kunststoffmöbel mit Chlor-Bleichlauge reinigen

Jetzt bewerten:
2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Weiße Gartenmöbel, Stühle, Tische, Liegen usw. haben die Angewohnheit mit den Jahren grau zu werden. Um sie wieder im neuen Glanz erscheinen zulassen nehme man Chlor Bleichlauge flüssig, etwas verdünnt mit Wasser und wasche die Möbel damit ab. Anschließend spühle die Möbel mit klaren Wasser ab.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 bauerlein
23.9.11, 08:59
Guter Tip, aber wo bekomme ich Chlor-Bleichlauge oder wie kann ich sie herstellen?
Grüße
gb
#2 Liane2812
10.12.11, 15:30
Ja, wo man diese Chlor-Bleichlauge kaufen kann, würde mich auch interessieren. Unsere weißen Gartenmöbel hätten eine Auffrischung dringend nötig. Ist vielleicht Klorix auch geeignet? Danke für jeden Tipp.
#3 chris35
11.12.11, 09:40
@Liane2812: ja, das müsste sowas sein. Aber aufpassen (Handschuhe, Schutzbrille): meistens passiert was, wenn man denkt, da könne doch nix passieren. Beim letzten Reinigen der Gartenmöbel ist mir wirklich was ins Auge gespritzt: da wars "nur" Seifenlauge...
#4 Liane2812
15.12.11, 22:16
Ist mit "Chlor-Bleichlauge" eine Verdünnung Klorix/Wasser gemeint? Wie sollte die Mischung für's Reinigen der weißen Gartenmöbel denn sein, ohne dass krasse Schäden entstehen? Danke für jeden Hinweis.
#5 Wigo
25.6.13, 21:27
Chlor wird unwirksam durch Wasserstoffperoxid Verhältnis 1:10
#6
22.6.15, 18:05
@bauerlein:

Z.B. in jedem Supermarkt im Putzregal (Domestos, Klorix...) erhältlich. Aber Vorsicht! Immer Handschuhe anziehen denn die Haut mag das Chlor in hoher Konzentration nicht so gerne. Sollte ein Spritzer in die Augen gelangen dann sofort mit ganz viel Wasser spülen und zum Arzt gehen! Bei aller Vorsicht darf man aber nicht vergessen, dass es wirklich gut hilft z.B. auch um vergraute weiße Wäsche wieder weiß zu bekommen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen