Mit Semmelbröseln kann man verschüttetes Öl sehr gut aufhalten.

Verschüttetes Öl mit Semmelbrösel aufhalten

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Als mir die Ölkanne einmal aus dem Küchenschrank kippte und das Öl über die Bodenfliesen rann, streute ich schnell Semmelbrösel (Paniermehl) darüber, danach konnte ich alles leicht mit einem Küchentuch und Schaufel entsorgen. Mit Haushaltsreiniger nachwischen und die Fettspuren sind vergessen. Seither befinden sich bei mir Semmelbrösel immer im Schrank über der Ölkanne.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


#1 Kessy
19.2.09, 22:51
Super Idee, mir ist auch mal eine Flasche Öl runtergefallen und das war eine riesen Sauerei. Ich hab dann erst mal alles mit Zewa aufgesaugt und danach gewischt, aber ich glaub mit Semmelmehl geht es viel einfacher. Hoffe aber trotzdem das ich den Tipp nicht anwenden muß... :-)
-1
#2 Parasol
20.2.09, 02:23
Das ist eine super Idee, die bei mir leider
der zu spät kommt. Mir ist die friteuse übergeschäumt, alles vorne rüber, und ausschalten war nicht mehr möglich. Leider befand sich de Stecker auch noch in einer Ecke wo ich wegen den heißen Öls nicht mehr rankam. Ich musste Handtücher und Küchentücher nehmen. Anschliepend konnte die Entsorgungsbetriebe sich mit meiner Friteuse beschäftigen. Eine Riesenschweinerei.
#3 inc³
20.2.09, 13:29
naja eigentlich ist man ja froh wenns erst garnicht passiert, sollte nen tipp geben dass das runterfallen verhindert wird :D mal nicht den teufel an die wand malen hier . INC
#4 Netti
20.2.09, 19:37
Super Tipp.
Hoffentlich denke ich dran, wenn's das nächste Mal ein Öl-Chaos gibt.
#5 Patrick
15.6.09, 19:53
na doll und wie bekom ich den schmierfilm weg?
#6
1.10.11, 16:15
Hey ja was fast genau so gut ist wie Semmelbrösel, ist SALZ!!!
Komme aus der Großküche und da haben wir das nur mit Salz gemacht...
Schmierfilm geht mit Spüli und heißem Wasser weg!!!
#7 Oma_Duck
2.10.11, 12:31
In Kaufhallen wird für solche Fälle immer Sägemehl bereitgehalten. Wer es auf für den Haushalt nehmen will und keinen Schreiner kennt: Es ist auch im Zoofachgeschäft erhältlich, als Streu für Hamster & Co.
#8
2.10.11, 12:36
Mein Mann produziert weniger Sägemehl. Vielmehr kommen Späne zusammen. Das optimale für verschüttetes Öl ist das auch nicht.
Und nur für einen evtuellen Klecks ÖL renne ich nicht in den Tiermarkt und hole mir Einstreu.
Dann finde ich Parniermehl oder Salz doch die bessere und schnellere Lösung.
#9
22.1.12, 20:24
Ich finde den Tipp genial! Früher, als meine Tochter noch klein war und immer Kleintiere hielt, für die wir Einstreu aus Sägespänen brauchten, habe ich die in so einem Fall genommen. Jetzt habe ich eine viel kleinere Wohnung und will mir nicht so ein großes Paket irgendwo hinstellen, von dem ich vermutlich nur alle 5 Jahre mal etwas brauche. Da finde ich Paniermehl (=Semmelbrösel) oder Salz als Altenative wirklich super, denn eins davon hat man sicher immer im Haus. Vermutlich würden auch Haferflocken funktionieren, denke ich.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen