Husten, Schnupfen, Halsweh – eine Erkältung ist nervig! Genauso wie die klugen Ratschläge, wie man sie am schnellsten loswird. Die meisten Tipps, die wir kennen, sind aber Irrtümer!

Viel Vitamin C hilft viel! Die 10 größten Irrtümer rund um die Erkältung

Voriger TippNĂ€chster Tipp

„Auf keinen Fall die Nase hochziehen! Du brauchst jetzt ganz viel Vitamin C! Kussverbot!“ – Kaum liegt man mit einer Erkältung flach, kommen kluge Ratschläge, wie man sich zu verhalten habe. Doch kann man sich wirklich auf diese schlauen Tipps verlassen? Höchste Zeit, die Mythen rund um die Erkältung aufzudecken.

1. Grippaler Infekt und Grippe sind dasselbe

"Grippaler Infekt" ist eine weitere Bezeichnung für Erkältung. Oft kommt es zur Verwechslung mit der Grippe, doch es gibt einige Unterschiede zur „echten“ Grippe. Diese wird ausgelöst von Influenza- bzw. Grippe-Viren, hinter einer Erkältung können verschiedene Krankheitserreger stecken. Beide Krankheiten unterscheiden sich besonders in ihrem Beginn. Die „echte“ Grippe beginnt meist plötzlich mit Kopf- und Gliederschmerzen, auch plötzliches Fieber kann auftreten. Eine Erkältung schleicht sich langsam an und klopft zunächst mit einem kratzigen Hals, leichtem Schnupfen und vielleicht auch Husten an. Nach einer Woche ist die Erkältung meist wieder verschwunden. Die Grippe dagegen kann länger bleiben.

2. Eine Erkältung wird durch Kälte ausgelöst

Falsch! Zwar schwächt Kälte die Abwehr des Körpers und Krankheitserreger können leichter eindringen, allerdings besteht kein direkter Zusammenhang zwischen Kälte und Erkältung. Die Erkältungsviren gelangen nur über andere Personen zu uns – vor allem beim Händeschütteln fangen wir uns die „bösen“ Viren ein. Nasse Haare oder zu dünne Bekleidung führen nicht zu einer Erkältung.

3. Antibiotika hilft

Stimmt nicht. Antibiotikum wird gegen Bakterien eingesetzt und tötet sie oder stoppt ihre Vermehrung. Eine Erkältung wird in der Regel aber von Viren ausgelöst. Antibiotika haben daher keine Chance: Sie sind wirkungslos bei einer Erkältung. Auch bei einer akuten Nasennebenhöhlenentzündung können sie nichts ausrichten: Studien zeigten, dass die Dauer mit und ohne Antibiotika gleich bleibt. Nur wenn Bakterien die Krankheit auslösen oder die Viren überlagern, können Antibiotika hilfreich sein.

4. Nase hochziehen ist ungesund

„Bloß nicht die Nase hochziehen!“ Diesen Satz hat bestimmt jeder schon mal von den Eltern gehört oder selbst zu seinen Kindern gesagt. Es gilt als schlechtes Benehmen. Außerdem setze sich der Schleim fest: Falsch! Tatsächlich ist Nase hochziehen gesünder als kräftiges Schnäuzen. Beim Naseputzen erhöht sich nämlich der Druck in der Nase und die Krankheitserreger werden in die Nasennebenhöhlen gedrückt – möglichst nicht gleichzeitig durch beide Nasenlöcher schnäuzen, dabei ist der Druck noch höher! Gelegentliches Nase hochziehen schadet aber auf keinen Fall!

5. In die Hand niesen schützt andere vor Ansteckung

Beim Niesen und Husten sollte man die Hand vorhalten – das ist höflich, schützt aber keinesfalls vor einer Erkältung. Die Viren haften sich an die Hände, wir verbreiten sie so weiter auf Gegenstände und Menschen. Und auch wenn wir gesund sind, berühren wir jeden Tag Oberflächen, an denen Viren haften. Um sie loszuwerden und einer Erkältung vorzubeugen, heißt es: regelmäßig Hände waschen! Und am besten in ein Taschentusch oder den Ellenbogen niesen und husten!

6. Heißer Grog tut gut

Leider tut das warme Rum-Getränk einem erkälteten Menschen alles andere als gut. Der Alkohol ist für den Krankheitsverlauf nicht gerade förderlich, denn das Immunsystem wird zusätzlich geschwächt.

7. In der Sauna schwitzt man die Erkältung aus

Wenn es uns erwischt hat, ist ein Saunagang genau das Falsche! Die Hitze der Sauna und das kalte Duschen schwächt die Abwehr unseres Körpers noch mehr. So verschlimmert der Saunagang die Symptome eher, als dass er sie verbessert. Besser geeignet ist ein entspannendes Erkältungsbad – mit ätherischen Ölen (z.B. Eukalyptus) im Wasser kann man dabei gleichzeitig inhalieren und die Atemwege befreien. Allerdings hilft einem gesunden Menschen die regelmäßige Hitze der Sauna, das Immunsystem zu stärken.

8. Sport macht schnell wieder fit

Irrtum! Sport schwächt unseren Körper bei einer Erkältung ebenfalls und kann sogar zu ernsten Folgeerkrankungen führen. Deshalb sollte man sich bei einer Erkältung lieber schonen und ausruhen. Tabu ist Bewegung aber nicht: Ein Spaziergang an der frischen Luft tut gut! 

9. Vitamin C beugt einer Erkältung vor

Falsch! Zwar brauchen wir Vitamin C für ein funktionierendes Immunsystem, allerdings bedeutet mehr Vitamin C nicht gleichzeitig Schutz vor einer Erkältung. Die Vitamin-Menge, die wir täglich über unsere Nahrung aufnehmen, reicht völlig aus. Mehr kann der Vitamin C-Speicher nicht aufnehmen, unser Körper scheidet die Vitamine unverarbeitet über den Urin aus. Die Erkältung mit Unmengen an Orangen oder Vitaminpräparaten zu bekämpfen, geht deshalb leider nicht. 

10. Beim Küssen steckt man sich an

Beim Küssen übertragen wir Bakterien und Viren, das stimmt. Allerdings ist die Gefahr, sich darüber anzustecken, gering. Die Erreger gelangen im Speichel bis zum Magen, wo sie von der Magensäure zersetzt und abgetötet werden. Vorsicht aber beim Husten und Niesen! Wenn man in die Hände niest und seinen Partner berührt, ist die Ansteckungsgefahr viel höher als beim Küssen. Die Finger sollte man daher lieber bei sich lassen. 

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

19 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Ähnliche Tipps

Grippeimpfung – was muss ich wissen?

Grippeimpfung – was muss ich wissen?

11 41
Grippe oder grippaler Infekt - was sind die Unterschiede?

Grippe oder grippaler Infekt - was sind die Unterschiede?

8 8
Irrtümer im Alltag - Kennst du diese Mythen? #FunFriday

Irrtümer im Alltag - Kennst du diese Mythen? #FunFriday

16 8
Abhärten gegen die Erkältung – was hilft wirklich?

Abhärten gegen die Erkältung – was hilft wirklich?

15 8
Fake News: Falsche Informationen über Corona erkennen

Fake News: Falsche Informationen über Corona erkennen

17 7
Immunsystem stärken: Lebensmittel und gesunde Lebensweise

Immunsystem stärken: Lebensmittel und gesunde Lebensweise

10 5
Alte Hausmittel gegen gesundheitliche Beschwerden

Alte Hausmittel gegen gesundheitliche Beschwerden

40 7
Tipps zum Gitarrenkauf für Anfänger und Kinder

Tipps zum Gitarrenkauf für Anfänger und Kinder

6 2

Kostenloser Newsletter