Viereckiges Schinken-Käse-Omelett mit Spiegelei

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Das sieht gut aus und schmeckt noch besser:

Ein Omelette backen: 2 bis 3 Eier verquirlen, mit 1 EL Mehl oder Buchweizenmehl, etwas Mineralwaser mit Kohlensäure (macht locker), 2 EL kleingeschnittenem gekochtem Schinken , 2 EL geriebenem Käse plus Kräuter nach Geschmack und Pfeffer und Edelsüßpaprika in eine beschichtete Pfanne mit wenig Öl geben. Backen, einen Teller auf die Pfanne, mutig wenden, wieder in die Pfanne rutschen lassen, backen.

Auf einen großen Teller gleiten lassen und viermal einschlagen, so dass man ein Viereck hat. Ein Spiegelei braten und auf die Mitte setzen, Kräuter drauf, z.B. Schnittlauch.

Ich weiß, es klingt merkwürdig, einen Kreis zu einem Viereck zu falten, aber es ist einfacher gemacht als erklärt. Probiert es an einem Papierkreis!

Wenn man das Ganze auf grünen Salat setzt, mit Gurke, ist es noch leckerer.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
25.11.10, 07:03
Hmmmm...Das wird
heute Abend dann gleich gemacht.
Aus einem Kreis ein Viereck falten, dass dürfte einfach sein.
5 Punkte
#2
25.11.10, 09:13
Guten Morgen, Mamamutti, lass es dir schmecken ! Du liest mich heute Nachmittag !
Liebe Grüße
#3
25.11.10, 17:30
perfekt fürs internat...is schön einfach^^
#4
25.11.10, 18:54
Internat - oder Internet ? Viele Grüße und guten Appetit !

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen