Vollkorn-Makronen

Vollkorn-Makronen mit Cranberries

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Warum sollte man Makronen eigentlich nur zu Weihnachten backen - hier ein Rezept für eine fruchtige Variante, die auch im Sommer schmeckt!

Für ca. 25 Stück braucht man:

Zutaten

  • 150 g Cranberries
  • 120 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1/2 TL gemahlener weißer Pfeffer
  • 1 Msp. Muskat
  • 1/2 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 2 Eier
  • 150 g Weizen-Vollkornmehl
  • 75 g Kokosflocken

Zubereitung

Die weiche Butter wird mit Zucker, Pfeffer, Muskat, Zitronenschale und den Eiern schaumig gerührt, dann abwechselnd Mehl und Kokosflocken unterrühren. Zum Schluss noch die grob zerkleinerten Cranberries untermischen. Den Teig dann in kleinen Häufchen auf mit Backpapier belegte Bleche setzen und ca. 20 - 25 Minuten bei 160°C Umluft im vorgeheizten Ofen backen. Zum Auskühlen auf ein Kuchengitter legen.

Ich wünsche viel Spaß beim Nachbacken und einen guten Appetit!

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


3
#1 Cally
4.7.12, 05:13
So wie Hella von Sinnen immer sagt, eine Situation "träfe genau ihr Komik-Zentrum" trifft das Rezept aber SOWAS von exakt mein Fress-Zentrum!
Ich hab alles dafür zuhause - vielleicht probiere ich es am Wochenende schon aus und berichte dann.

Danke!
1
#2
4.7.12, 09:17
@Cally: Doppeltreffer - bei mir auch
1
#3
4.7.12, 10:49
@Cally und @varicen: mein Zentrum für Happa-happa ist auch grad in die Knie gegangen....
#4
4.7.12, 17:28
Ach menno!!! und ich wollte Diät machen....das geht mit dem leckeren Rezept zum Glück überhaupt nicht....klingt einfach lecker!!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen