Vollkornknäckebrot

Vollkornknäckebrot zerbröselt als Semmelbrösel

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Will man Kalorien sparen und gesünder essen, kann man statt Semmelbröseln aus weißem Mehl auch Vollkornknäcke Brösel herstellen.

Das geht bestens in der Küchenmaschine, es geht aber auch in einer Plastiktüte, über die man mit einem Nudelholz oder einer Flasche rollt bis zur gewünschten Feinheit.

Da es Knäckebrot in verschiedenen Varianten gibt, wie mit Sesam, Mohn, etc. hat man auch eine tolle Abwechslung im Geschmack.

Die Brösel mit wenig Käse vermischen, über das Gemüse oder den Fisch, ein paar Tropfen Olivenöl, ab in den Ofen, nach 20 Minuten kross und lecker!

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
21.9.10, 13:34
Danke, das ist ein toller und schöner Tipp.
#2
21.9.10, 17:53
Ein Tipp der sich sehr lecker anhört , obwohl es auf die 2 oder 3 Kalorien
die ich da spare nicht ankommt.
Wird getestet
1
#3 juschi
4.6.11, 18:08
Ich mache auch selber Semmelbrösel aus altbackenen Brötchen oder Hörnchen. In ein Geschirrtuch legen und mit dem Fleischklopfer zerkleinern. So kann ich sicher sein, dass meine Semmelbrösel garantiert schimmelfrei sind. Darauf wird bei Massenproduktion nicht geachtet. :-(

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen