Vorsicht, Falle: Radiowecker in Hotels

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Radiowecker in Hotels können sich als fiese Falle entpuppen und die erste Nacht abrupt beenden. Denn in der Regel staubt der Zimmerservice die Geräte nur ab, lässt aber ansonsten dir Finger davon. So bleibt die letzte Einstellung erhalten. Der nervtötende Klassiker ist, dass der abgereiste Vorgänger einen Frühflug hatte und die Weckfunktion auf eine unchristliche Zeit gestellt, genutzt, aber anschließend nicht wieder gelöscht hat...

Bei Bezug eines Hotelzimmers empfiehlt es sich daher nach Radioweckern Ausschau zu halten, die Einstellung zu prüfen - oder das Gerät gleich auszustöpseln.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


5
#1
27.6.12, 19:26
@Torja, ich finde deine Idee, mal nachzuschauen, auf welche Uhrzeit der Wecker steht, nicht schlecht. Wenn man ihn selber nicht braucht, denkt man meistens nicht daran. Ich möchte dann auch nicht z.B. um 5:00 Uhr aus dem Bett geklingelt werden. Danke für den Tipp!
#2 jojoxy
27.6.12, 19:38
mir ist es auch noch nicht passiert, aber als tipp ist es wirklich gut. im urlaub mitten in der nacht von irgendwelchem gejodel aus dem schlaf gerissen zu werden stell ich mir furchtbar vor. vor allem in der ersten nacht, wenn das zimmer noch ungewohnt ist - ich würd glatt aus dem bett fallen.
#3 compensare
27.6.12, 20:36
ganz ehrlich? ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal einen vorhandenen Radiowecker im Hotel gestellt habe... weil ich

a) nach einem langen (Arbeits-)Tag null Bock habe, mich in einem Hotelzimmer mit einem fremden technischen Gerät auseinanderzusetzen, zu dem in der Regel keine Bedienungsanleitung vorhanden ist, die man zu später Stunde noch auf die Schnelle kapieren kann ;-)

b) stattdessen lieber wie gewohnt mit 2-3 Tastendrucks meinen Handywecker aktiviere ;-) und/oder gern zusätzlich, wenn man früh und vor allem pünktlich wieder auf der Matte stehen muss:

c) vom Zimmertelefon aus kostenlos die Rezeption (meistens mit der 9 ;-) ) anwähle und freundlich um einen Weckruf zur gewünschten Morgenstunde bitte, dabei vom netten Nachtportier noch nett a Guts Nächtle gesagt kriege

und einschlafe :-)
8
#4
27.6.12, 20:45
@compensare: Darum geht es doch garnicht.
Es geht um einen Wecker der schon gestellt ist und eventuell
morgens um 4 Uhr losplärrt.
Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
4
#5 compensare
27.6.12, 21:09
@mamamutti: ich danke Dir! da siehste mal... und ich Hirni dachte, es geht hier um Wie-vermeide-ich-ungewollt-und-viel-zu-früh-im-Hotel-geweckt-zu-werden ;-)
#6
27.6.12, 21:20
@compensare. Neeeeee.... ein Hirni bist du nicht...lach
Aber es ging wirklich darum im Hotel nicht zu früh geweckt zu werden.
LG
5
#7 alsterperle
27.6.12, 22:17
Komisch, ich habe noch in keinem Hotel, weder in sehr guten noch in einfacheren, einen Radiowecker gesehen. Immer nur das Telefon am Bett für den bekannten Weckruf...
1
#8
27.6.12, 22:22
Als meine Mutter mal mit ihrer Schwester in China waren, plärrte nachts kurz nach 12h so eine Wecker laut "Happy Birthday" los. Die beiden sassen vor Schreck senkrecht im Bett und überlegten krampfhaft wer denn Geburtstag hat ;-)
#9
27.6.12, 23:53
@Sivana: *lol* Habe es mir bildlich vorgestellt, wie Ihr hochgeschossen seid! Wir schauen übrigens auch immer nach, ob der Radiowecker eingestellt ist, selber stelle ich aber mein Handy auf der gewünschten Weckzeit. Wenn der Hotelangestellte nämlich vergißt zu wecken, hat man das nachsehen, wenn der Flieger (Bus o.ä.) dann nicht mehr zu erreichen sind! Anspruch auf evtl. Schadensersatz hat man dann auch nicht.
Super Tipp!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen