Wäschetrockner effizient nutzen: Ein extra trockenes Handtuch dazugeben, das verkürzt die Trockenzeit um mehrere Minuten. Das Flusensieb sollte immer sauber sein.

Wäschetrockner effizient nutzen

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Damit der Trockner gut arbeiten kann, sollte man darauf achten, dass das Flusensieb immer sauber ist. Die Wäsche nur gut geschleudert hineingeben. Ein extra trockenes Handtuch dazugeben, das verkürzt die Trockenzeit um mehrere Minuten.

Von
Eingestellt am
Themen: Trockner

4 Kommentare


#1 Chriju
9.8.10, 23:40
finde ich richtig gut. Da auch einfach... und sparsamer
#2
25.8.11, 07:46
das mit dem Handtuch werde ich in Zukunft auch so machen. Danke für den Tip!!
2
#3
4.12.11, 12:59
ich hab mir eine gute alte Wäscheschleuder zugelegt, das schont die Waschmaschine (Lager) und 2800 upm würde die wama eh nicht hinkriegen.
das ist aber die beste sparvoraussetzung beim trocknen.
hab keinen wäscheboden und ein altes Haus, das durch wäschetrocknen in den räumen nicht besser werden würde.
was nämlich die meisten Trocknergegner nicht bedenken - dass man durch sparen beim trocknen mit der Gesundheit bezahlt, wenn man sich den schimmelpilz ins haus holt.
2
#4
4.12.11, 14:50
ach ja - nicht vergessen, schön regelmäßig den Wärmetauscher zu reinigen.
bei einigen Geräten kann man ihn herausnehmen und im der Dusche ausspülen. was da für Dreck dabei herauskommt ist erschreckend. das ist nämlich auch ein Grund, warum manche Trockner so unangenehmen Geruch in der Wäsche hinterlassen. der Schmodder im Wärmetauscher und in den ganzen Luftführungen im Gerät wird ja immer wieder feucht und getrocknet und wieder feucht und .... naja, das muss ja irgendwann riechen wie nasser Hund. es ist ohnehin schwierig überall dranzukommen um zu reinigen, also beim Kauf am besten gleich drauf achten, wie das dingens am besten sauberzumachen ist. Zeigen lassen und lieber ein anderes Modell nehmen, wenn man ein Gerät gar nicht ausputzen kann. dieser Aufwand zahlt sich später erst aus, denn dieser Belag kostet mit Sicherheit auch unnötig Energie.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen