Besteckkorb wandert im Geschirrspüler: Abhilfe schafft eine Verschlussklammer, wie sie für Chips-, Nudel- und Kaffeeverpackungen (den man allerdings sofort in Metalldosen umfüllen sollte) angeboten wird.
2

Wandernden Besteckkorb im Geschirrspüler befestigen

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer einen Universalbesteckkorb für den Geschirrspüler erstanden hat, weil das Originalteil sich verabschiedet hat, kennt das Problem, dass der Korb “wandert”:

Im Laufe des Tages rutscht er Stück für Stück nach hinten, wird praktisch durch das Ausziehen und Zuschieben des unteren Geschirrkorbes immer mehr nach hinten bewegt. Mich störte das sehr, da ich ein “Besteckwerfer” bin und oft das Fach nicht traf und das Besteckteil auf dem Sieb landete.

Abhilfe schafft eine Verschlussklammer, wie sie für Chips-, Nudel- und Kaffeeverpackungen (den man allerdings sofort in Metalldosen umfüllen sollte) angeboten wird. Diese Klammern sind aus Edelstahl und rostfrei.

Damit wird der Korb wie abgebildet einfach am vorderen Korbgitter befestigt und rutscht nicht mehr hin und her.

Originalbesteckkörbe sind total überbezahlt und ein Universalbesteckkorb kostet portofrei im Internet um 8 Euro. (z.B. hier online kaufen)

Von
Eingestellt am

31 Kommentare


1
#1
28.11.16, 21:24
Bei mir in der Spülmaschine rutscht nix hin und her. Da hat alles seinen festen Platz.😜
1
#2
28.11.16, 21:25
@NFischedick: 
Dann hast Du Glück gehabt und einen passenden Ersatzkorb gekauft, was aber eher selten der Fall ist bei Universalkörben.
3
#3
28.11.16, 21:30
@xldeluxe_reloaded: Ich habe immer noch den original Besteckkorb. Außerdem wird der Korb von allen Seiten mit Spülgut festgehalten.
7
#4
28.11.16, 21:31
@NFischedick: 
Dann lies Dir meinen Tipp doch noch einmal genau durch!
1
#5
28.11.16, 21:37
@xldeluxe_reloaded: Ja ok. In dem Tipp geht es um einen Universalbesteckkorb den man nach der Verabschiedung des Originals erstanden hat.  Ich versuche aber immer zu meinen Elektrogeräten die passenden Originalersatzteile so günstig wie möglich zu bekommen.
6
#6
28.11.16, 21:37
So eine Metallklammer würde ich nicht nehmen, da hätte ich Angst wg Flugrost. Dann eher wieder verschließbare Kabelbinder, da rostet nix.
#7
28.11.16, 21:40
@Binefant: 
Ich nutze die Klammer rostfrei schon einige Monate. Verschließbarer Kabelbinder ist aber auch eine gute Idee.
4
#8
28.11.16, 21:41
@NFischedick: 
Dann ist der Tipp nicht für Dich. Es geht ja eben nicht um Originalteile.
#9
28.11.16, 21:42
@Binefant: Lies Dir den Tipp mal genauer durch. Dort steht ganz eindeutig: " Diese Klammern sind aus Edelstahl und rostfrei."😜
1
#10
28.11.16, 21:45
@xldeluxe_reloaded: Ja ok. Ich habe verstanden.
1
#11
28.11.16, 21:57
NFischedick ich kann lesen... Flugrost entsteht zwischen unterschiedlich edlen Metallen in der Spülmaschine... ICH würde keine Metallklammern verwenden.
#12
28.11.16, 22:00
Ich sehe ja, wenn ein Besteckteil man Flugrost abbekommen hat. Ist dann auch kein Drama, wenn es irgendwann mal so wäre. Ist schnell zu entfernen und dann kann ich ja Kabelbinder nehmen. Im Moment bin ich ganz zufrieden mit der Klammer, ist auch in einer Sekunde entfernt, wenn der Korb herausgenommen werden muss.
#13
28.11.16, 22:03
@Binefant: Mach wie du denkst. Das bleibt ja auch jedem selbst überlassen. ich tue ab und an sogar meine Edelstahltöpfe mit in die Spülmaschine und passiert ist noch nichts. Die Töpfe werden blitzeblank sauber.Die Spülmaschine ist schon 21 Jahre alt und die Vorbesitzerin dieser Maschine hat dort auch schon Edelstahltöpfe drin gespült. Die Maschine ist noch kein bisschen am rosten.
1
#14
28.11.16, 22:24
@NFischedick: Das ist erfreulich! 21 Jahre und immernoch noch der Originalbesteckkorb! Und noch kein Rost! Da ist das Zumselchen jetzt mal baff. :-)
#15
28.11.16, 22:35
@zumselchen: Da kannste mal wieder sehen was eine regelmäßige Pflege bewirken kann. Einmal im Monat wird die Maschine bei mir mit einem Spülmaschinenpflegemittel komplett gereinigt. Sieb entfernt und abgespült, die Dichtungen gesäubert.
#16
28.11.16, 22:40
@NFischedick: 
Das Sieb (beide Teile) säubere ich nach jeder Wäsche - spätestens alle 2 Tage, denn bei mir ist immer etwas drin. Über die Dichtungen gehe ich, sobald ich etwas sehe und ich sehe meist jeden Tag einen Spritzer Kaffee oder ähnliches. An der falschen Pflege kann es nicht liegen.
2
#17
28.11.16, 22:54
@xldeluxe_reloaded: Könnte es vielleicht daran liegen, dass Du vor 21 Jahren nicht die richtige Investition getätigt hast? ;-D Und überhaupt: Ist es nicht auch ein bissl zu viel erwartet, dass sich so ein Besteckkorb im Zeitalter der Globalisierung nicht auf Wanderschaft begibt? 
#18
28.11.16, 22:55
@xldeluxe_reloaded: Ich sehe auch jeden Tag was. Ich halte es aber nicht für nötig das sofort zu entfernen. Bei uns wird die Spülmaschine auch nicht jeden Tag angestellt. Bei einem 2 Personen Haushalt reicht es völlig aus wenn die kleine Maschine 1- 2 Mal die Woche angestellt wird. Was ich wohl öfters mache ist ein Kaltspülen, damit die Essensreste nicht an den Tellern festbacken. Da die Maschine bei uns (2 Pers.) nicht so oft läuft wie bei 4 Pers. brauche ich auch nicht so oft das Sieb säubern.
1
#19
28.11.16, 23:01
@NFischedick: 
Was ich sehe muss sofort weg.
Wie oft man den Geschirrspüler anstellt, liegt wohl auch an persönlichen (Koch-) Gewohnheiten. Bei mir ist abends der Geschirrspüler voll, ich koche täglich und gebe grundsätzlich auch Töpfe mit hinein. Wir trinken über den Tag verteilt oft Kaffee und ich kann z.B. eine benutzte Tasse  später nicht noch einmal benutzen. Da kommt schon was zusammen......
#20
28.11.16, 23:09
@zumselchen: 
Das Zeitalter der Globalisierung ist Geschichte.
Auf zu neuen Ufern: Zum Zeitalter der Digitalisierung!
2
#21
28.11.16, 23:15
@xldeluxe_reloaded: Sag' das Deinem Besteckkorb und statte ihn mit GPS aus, damit er wieder auf seinen Platz zurück findet. :-D
1
#22
28.11.16, 23:16
Die Klammer reicht völlig aus. Drum prüfe, wer sich ewig bindet...............
#23
28.11.16, 23:21
@xldeluxe_reloaded: ....aber lieber nicht mit Kabelbinder. :-) 
#24
28.11.16, 23:22
@zumselchen: 
Spielt keine Rolle. Ist alles eine Frage des Vertrauens!
#25
29.11.16, 00:20
@xldeluxe_reloaded: Natürlich liegt das auch an den Lebens und Essgewohnheiten wie oft die Spülmaschine angestellt wird. Ich kann auch wohl mal eine Tasse öfters benutzen, es sei denn ich will mir ein anderes Getränk nehmen. Wenn ich aber nur ein und das selbe Getränk mehrmals am Tag zu mir nehme dann wird die Tasse höchstens mal unter fließendem kalten Wasser abgespült.
2
#26
29.11.16, 09:39
@NFischedick: 
Ist ja auch "sparsamer", eine Tasse mehrmals zu benutzen - ich mag es nur halt nicht und irgendwie muss der Geschirrspüler ja auch voll werden 😂
1
#27
29.11.16, 10:01
@xldeluxe_reloaded.. 
Ich finde Deine Idee genial. Von mir Daumen hoch.
Unser Besteckkorb hat zwar nur wenig Spielraum, aber ich kenn die Situation.
 Ich bin auch manchmal ein Besteckwerfer und finde den Ausdruck total treffend und amüsant. 
Wer Angst vor Flugrost hat, kann doch auch Kunststoffklammern nehmen.
Bei mir kommt übrigens bis auf die teueren Weingläser, auch alles in die Spülmaschine. 
#28
29.11.16, 12:02
Probe: Konnte über die App in den letzten Tagen keine Kommentare mehr schreiben bzw. abschicken. Deshalb versuche ich es jetzt erneut, nachdem ich mit dem Problem an Bernhard herangetreten bin. Also ignoriert bitte diesen Kommentar da er mit dem Tipp nichts zu tun hat.
2
#29
29.11.16, 14:16
mal ganz abgesehen von dem Tip sind Wäscheklammern und Kabelbinder in jedem Haushalt unverzichtbar ... für tausendundeine Einsatzmöglichkeit !!
2
#30
29.11.16, 17:42
@hexe: Bei mir kommt auch praktisch alles in die Spülmaschine. Was die nicht überlebt, war es eben nicht wert. Geschirr-Darwinismus sozusagen. 😄

Glas ist übrigens nach meiner Erfahrung - im Gegensatz zu früher - auch nicht mehr kritisch. Die Mittel sind wesentlich schonender als früher, was das betrifft. Da korrodiert nichts mehr, auch nicht bei Weingläsern.
#31
29.11.16, 19:01
@skudder 
Ich habe einige sehr teure Gläser, da möchte ich es erst gar nicht versuchen. 
Die 2-4 Gläser können dann aber auch 1 x in der Woche von Hand gespült werden.
 Die einfachen Gläser kommen auch wieder in die Maschine 

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen