Wantans aus der chinesischen Küche vielfältig einsetzbar

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Im Asia-Supermarkt gibt es im Kühlregal die kleinen viereckigen Teigplatten, die sogenannten Wantans. Wir kennen sie aus dem Chinarestaurant als gefüllte Teigtäschchen in der Wantan-Suppe. Aber man kann noch andere leckere Sachen daraus bereiten.

Auf wundersame Weise kleben sie in der Packung nicht aneinander. Sie sind hauchdünn und prima geeignet für Gebäck mit einer Füllung. Süß oder salzig.

Man legt die Platten nebeneinander und gibt einen Klecks Marmelade in die Mitte, oder ein Stück Apfel mit Mandeln und ein paar Rosinen. Dann den Rand mit Einweiß bestreichen, zusammenklappen, andrücken und entweder im Herd bei 175 Grad etwa eine Viertelstunde backen oder in heißem Öl frittieren. Mit Puderzucker bestreuen und zum Kaffee reichen.

Eine andere Füllung wären Frühlingszwiebeln und gehackte Krabben, oder Hackfleisch, gewürzt mit Chili und Tomatenmark.

Ich nutze sie gern als eine Art Lasagneblätter, die ich schichtweise in die Vertiefungen einer Muffinform gebe. Dazwischen ein Sugo aus Hack und Tomatensauce, scharf gewürzt. Obenauf dick geriebenen Käse und Sahne.

Ab in den Ofen und 20 Minuten backen. Wenn man die Muffinformen noch mit Papierförmchen auslegt ist es ganz leicht, die fertigen Mini-Nudel-Törtchen herauszuholen.

Eurem Einfallsreichtum sind keine Grenzen gesetzt!

Die restlichen Wantanplatten kommen in einen Gefrierbeutel und werden wieder in die Kühlung gestellt. Ein wirklich guter Artikel für den Vorrat, wenn plötzlich Gäste kommen oder wenn es einen nach einem spätabendlichen Snack gelüstet.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


1
#1 fReady
5.2.13, 20:48
Guter Tipp zur rechten Zeit. Wollte mich ohnehin mal danach umschauen und weiß dann jetzt auch, wie die Dinger heißen.

Und dass man die auch für Süßes verwenden kann.

Dankeschön.
#2 erselbst
5.2.13, 22:02
kompliment für diesen vorschlag!!
1
#3 mayan
6.2.13, 18:50
Das ist eine Superidee, danke für den Tipp. Ich kannte nur die Wan Tan Suppe, habe noch gar nicht gesehen, dass es auch die Blätter zu kaufen gibt. Die sind sicher nicht so kalorienhaltig wie Blätterteig, oder? Den nutze ich sonst immer, wenn es mal einen kleinen gebackenen Snack auf die Schnelle geben soll.
#4
6.2.13, 21:16
ich kenne mich nicht so aus mit der asiatischen Küche, sind Wantans ähnlich wie Strudelteig ?
1
#5
6.2.13, 21:46
Hallo Agnetha, ja, könnte man vergleichen. Wie ein ganz dünn ausgewalzter Strudelteig ! Sehr leicht. Gekocht wie Nudeln, gebraten knusprig.
#6
6.2.13, 21:51
Danke, Ellaberta ... wieder was gelernt :o)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen