So nutze ich meine Spülmaschine voll aus und kann nebenher auch noch andere Teile mit reinigen, so dass ich dann nicht noch extra Spülwasser brauche.

Was tun, wenn ich meine Spülmaschine nicht voll bekomme?

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wir sind ein Zweipersonenhaushalt (Vater + Tochter). Wenn ich jetzt meine Spülmaschine so nach ca. 2 Tagen nicht voll bekomme, 3/4 voll ist zu viel Wasserverschwendung... lohnt sich nicht... was tun?

Lösung: Z.B. dann gehe ich an den Kühlschrank, nehme evtl. von der Türseite einige Ablagefächer und stell sie rein. Wenn ich mehr Platz habe, nehme ich auch mal eine Glasablage vom Kühlschrank... oder von der Waschmaschine den Behälter, in den Pulver rein kommt... Es gibt genügend Möglichkeiten... So nutze ich meine Spülmaschine voll aus und kann nebenher auch noch andere Teile mit reinigen, so dass ich dann nicht noch extra Spülwasser brauche.

Ja mai, i ben hald a schwob, ond der spart hald wos gad :-)

Von
Eingestellt am

51 Kommentare


2
#1
14.10.10, 07:58
So mach ich das auch. Ich geb auch Zahnputzbecher, Spülbürste (vom Geschirr natürlich, nicht dass jemand was anderes denkt), Vasen mit rein.
#2
14.10.10, 09:52
Ja auch den Auffangbehälter vom Kaffeeautomaten tue ich mit rein, Zahnbürsten werden auch wie neu, aber vorsicht.............. Tomatensauce macht rote Borsten ;-)
#3
14.10.10, 09:52
Gute Idee! Ich packe in so einem Fall die Dosen vom Kühlschrank rein. Ich hebe oft Essensreste in Tupper auf. Ab und an werden sie nicht gebraucht dann fliegen sie spätestens am dritten Tag rauss. Das mit der Spülbürste mache ich auch und manchmal darf auch meine Glaskanne der Kaffeemaschine drin parken. Die spüle ich sonst immer nur mit heißem Wasser aus. lg minette
1
#4
14.10.10, 10:33
Ist das nicht selbstverständlich, dass man die Spülmaschine mit zusätzlichen Dingen füllt, um sie maximal auszulasten?
#5
14.10.10, 10:40
Wenn jemand künstliche Pflanzen hat (Farn, Palmen usw.), die man schon mal in Räumen ohne Fenster sieht, kann man diese "Gewächse" ebenfalls in der Spülmaschine reinigen. Evtl. aus Topf vorher rausziehen.

Nach dieser Dusche wachsen sie umso besser ;-))
-4
#6 hungerhaken
14.10.10, 14:00
Zur Not auch die Klobrille kurz abbauen, meist hat es die Klobürste auch nötig... :-))) Kleiner Scherz. Die tu ich natürlich in die leere Spülmaschine und lasse ein Mal heiß durchwaschen. Das Männerurin-Aroma: weg.
6
#7 Lissi
14.10.10, 14:20
Also, in meine Spülmaschine kommen nur Dinge aus der Küche rein. Meine Klo- oder Badeutensilien kommen in die Badewanne. In das Wasser nach dem Baden kommen anschließend meine Trockenblumen usw. rein. Die Klobrille ab und an. Ansonsten habe ich die auch so im Griff, grins. Der Gedanke an die Klobürste in der Spülmaschine ekelt mich sehr. Auch Zahnbürsten müssen erneuert werden um wieder richtig zu funktionieren. Aber jeder, wie ers mag. Ich mags nicht so.
1
#8
14.10.10, 14:30
Wenn meine Klobürste nicht mehr so toll ist fliegt sie auf den Müll, es gibt eine neue. Die kosten kein Vermögen.
Was ist das für ein Tipp Zahnbüsten in der Sm.zu reinigen. Also mir fehlen die Worte.
Diesen Tipp zur Auslastung der Spülmaschine ist bei mir Alltag.
Bei Schwaben ist es zu entschuldigen.
Ist nicht böse gemeint, der Tipp ist okay !!!
-6
#9 erselbst
14.10.10, 14:45
mit der hand abspülen! wer braucht bei einem 2 pers. haushalt eine spülmaschine?--kein mensch!
5
#10 hungerhaken
14.10.10, 15:04
Klar, erleichtert das Leben aber trotzdem. Natürlich können wir versuchen, wieder zu Jägern und Sammlern zu mutieren, die hatten keine Technik. Eigentlich braucht man NICHTS von den Errungenschaften des 20. und 21. Jahrhunderts! Kerze auf den Tisch, Feuerstelle in der Wohnhöhle, Wasser aus dem Fluss. Lappen an die Füße und zehn Stunden in den Wald, Fallen stellen oder mit Pfeil und Bogen ein Eichhörnchen jagen. Schwein, Ziege und Kuh halten.

Ich hab lieber Luxus, echt.
3
#11
14.10.10, 15:19
Ach du lieber Himmel...! Seid ihr alle perfekt.
2 Gedanken dazu: Mein erster war: Ralfilein! Du musst bloß einen Partner suchen, noch zwei Kinder kriegen und dein Problem ist Vergangenheit. lol
Der zweite eher eine selbstkritische Frage: Wieso habe ich nicht so(!!!)einen Supermann, der mir im Haushalt zur Seite steht?
Tjo...meiner ist Hesse; nächstesmal such ich mir einen Schwaben, versprochen!
Und eine nette Meinung zu "erselbst": Der Tip von Ralfilein ist gut, auch wenn ihn einige schon kennen...und dann gönne ich so einem Single-Papa mit Tochter von Herzen auch den Luxus einer Spülmaschine. Vielleicht hat er so etwas mehr Zeit für die anderen schönen Dinge des Lebens und das Problem der ungefüllten Maschine erledigt sich mal wieder irgendwann von selbst??? Ich wünsch´s ihm!
1
#12 Lissi
14.10.10, 17:07
@erselbst: Doch, ich.
3
#13 Murmeltier
14.10.10, 17:31
@erselbst: Auch bei einem 2-Personenhaushalt lohnt sich eine Spülmaschine immer! Der Wasserverbrauch ist beim Maschine-Spülen weitaus geringer als beim Mit-der-Hand-spülen! Aber das ist doch mittlerweile auch im entlegendsten Ort bekannt! Meine SpüMa läuft eben nur 2 - 3 mal die Woche, nämlich dann wenn sie ganz gefüllt ist. Wenn man ausreichend Geschirr hat, ist das überhaupt kein Problem.
3
#14
14.10.10, 17:58
Ich habe zum Beispiel in meiner Küche jede Menge Utensilien (Kelle, Schaumlöffel, Kochlöffel uvm). Diese Sachen kommen bei mir auch in die Spülmaschine bei solchen Gelegenheiten. Wir sind auch ein 2-Personen-Haushalt und ich bin lange der Meinung gewesen, dass sich für uns zwei Hanseln ein Geschirrspüler nicht lohnt, welch ein jahrelanger Irrtum...
3
#15
14.10.10, 18:37
@hungerhaken: also ich habe auch einen zwei-personenhaushalt und trotzdem eine spülmaschine. so ist die küche immer schön aufgeräumt
2
#16
14.10.10, 20:57
Selbst bei Ein-Personen-Haushalten lohnen sich Gespirrspüler. Die gibts schließlich auch in der 42-cm-Variante. ;-) Man muss nur genug Geschirr und Besteck haben, um den Geschirrspüler voll zu bekommen. Klappt im allgemeinen aber recht gut, vor allem, wenn man selber kocht.
#17
14.10.10, 21:39
Hallo, also ich verwende, auch wenn wir immer eine volle Spülmaschine habe, immer nur die Hälfte der Tabs, das langt völlig. Und die Spülmaschine hat doch sicher auch einen Kurzwaschgang, und dann ist das fast so wie eine halbe Ganze :-)
1
#18 hungerhaken
14.10.10, 22:46
@ossimutti: Ich lebe allein und habe so ein Ding! Rucki-zucki ist der Spüler voll! Ich brutzele halt gern, da fällt schnell Geschirr an. Und es ist ein herrlicher Luxus! Ich genieße es und rechtfertige die Benutzung ebenfalls mit der Sparsamkeit dieser Geräte, auch wenn ich nicht dran glaube; dieHersteller können doch behaupten, sie brauchen nur z.B. drei Liter! Wer überprüft sowas? Ich stelle mich nicht an die Wasseruhr.

Wir reden hier aber am Thema vorbei. Es ging ja um die Auslastung der Maschine. Klobrille kommt bei mir natürlich nicht rein, igitt! Aber, wenn ich was zum Füllen brauche, finde ich immer was. Die Abwaschbürste, wenn die Borsten noch gerade sind, aber sie leicht fragwürdig riecht (krieg ich Pickel!), Zahnputzbecher, Katzen-Fress-/Wassernapf, Übertöpfe meiner Blumen, auch schon mal ein Blumentopf zum Reinigen...
#19 Icki
15.10.10, 16:21
@erselbst: Viele Jahre habe ich aus Überzeugung von Hand abgespült. Dann war die Studentenzeit vorbei und nun sind mir die 2-3 Stunden Freizeit das Geld für eine (schmale) Spülmaschine wert.

Die Frage, was sparsamer ist, lass ich hier mal außen vor, ich sehe es wie Hungerhaken: Wer überprüft sowas...
#20
15.10.10, 18:07
Man kann auch das gute Geschirr mal eben im Spülknecht verschwinden lassen, oder die Gläser aus der Vitrine. Die haben es auch sicherlich irgendwann mal nötig. Oder die Metallgitter der Abzugshaube.
Klobrille und Klobürste muss es ja nun nicht wirklich sein. Aber die Nagelbürste verschwindet auch oft darin.
#21 claudia1
17.10.10, 00:11
ich habe eine kleine 45ziger spülmaschiene und wir sind 3 personen im haushalt und die spülmaschiene ist immer voll.
2
#22
17.10.10, 06:49
Also ich bekomm die Spülmaschine täglich rappelvoll bei einem 2 Personen Haushalt. Gut, wir kochen alles frisch, da fallen schon ein paar Behältnisse an. Töpfe wandern auch in die SpüMa, wozu den Wasserhahn zusätzlich anwerfen, wenn noch Platz ist. Was nicht in die SpüMa geht sind beschichtete Pfannen, Schüsseln etc. und die teuren Weingläser. Von Hand ist es für diese zarten Gebilde schonender. Silber kommt ebenfalls nicht rein und das feine Tafelporzellan auch nicht. Das wird aber auch nur zu besonderen Anlässen ausgepackt. Da kann man dann ruhig mal von Hand spülen. Den Wasserbrauch regeln wir über einen 5l Boiler unter der Spüle, der muss reichen. Wenn das Wasser kalt wird, dann haben wir bei den paar Sachen was falsch gemacht. Das funktioniert seit Jahren wunderbar.
2
#23
17.10.10, 07:38
So ein Mann, so ein Mann macht mich unwahrscheinlich an .... *g*

Aber der isch beschtimmt z jong für mi. I ben 60 on Witwe ....

I glaub aber, dass net bloß Schwoba sparsam sen.
Bloß d Clobürscht du i wirklich net en d Spülmaschin. Au, wenn i Onderhose un alte Socke (natürlich gwäschene) zum Putze nemm, Clobürscht ond d Zahnbürscht schmeiß i naus, wenn se nemme guat sen.

Ansonschte tu i au "küchenfremde" Sache wie Blumavasa oder Zahputzbecher oder sonschtigs Plaschtikzeugs mit en d Spülmaschin. Mer muaß doch an d Omwelt denka.
#24
17.10.10, 08:33
gibt in der Küche genug Dinge die man mit Spülen kann.Bin nur eine Person.
Schalte die Maschine eben nur einmal die Woche ein.
#25
17.10.10, 09:30
Ich finde den Tip super. Auf die Kühlschrankbehälter und die Waschmaschinenschublade bin ich noch nicht gekommen. Ansonsten mach ichs genauso und spüle immer wieder die Einsätze meiner DeLonghi mit. Natürlich nur, wenn das Gläserprogramm läuft...
#26
17.10.10, 13:11
mach ich auch so,aber natürlich nur küchenutensilien werden mit gespült lg
#27 Hackfleischfan
17.10.10, 13:34
Klasse Tipp!!! Das mache ich auch (meistens) so. Ich habe sogar mal eine kleinere Deckenlampe aus Metall (ja, ohne Glühbirnen ;-)) mit in die Spülmaschine gepackt, weil die so vergilbt war..., hat bestens geklappt, nach dem Trocknen wieder an die Decke und alles war perfekt. Die gesamte Verkabelung lag aber so, dass alles sehr gut trocknen konnte. Es gab als nicht als nächstes einen Kurzschluss und man hat auch keinen Stromschlag an der (immerhin sauberen) Deckenlampe bekommen.
#28
17.10.10, 15:22
Ich bin ein 1-Personen-Haushalt und bekomme meinen Spüler (45 cm) nach spätestens 3 Tagen voll. Ich habe damit keine Probleme.
1
#29
17.10.10, 15:59
@hungerhaken: Armer Schwarz - Weiß - Denker, aber die Klobürste in der SM. Das ist nicht Luxus, das ist einfach nur Faulheit
#30 Marilse
17.10.10, 17:53
Ja, das ist ein guter Tipp. Aber die nächste Spülmaschine sollte eine moderne Energiesparmaschine sein. Damit spart man Wasser und Strom, selbst wenn die Maschine kaum beladen ist. Sie erkennt die Menge an Beladung automatisch und man kann dann auch öfter spülen. So schmutzig werden die Kühlschrankbretter, Glasablagen u. Waschmittelschublade nun auch wieder nicht, dass man die jedesmal mit spülen muss.
1
#31
17.10.10, 19:43
@Ralfilein:Gibt es keine nette Nachbarin oder einen weiteren Single-Nachbarn,mit der/dem man sich die Maschine quasi teilen könnte?Einfach bei nicht voller Maschine mal neben an nachfragen.
Oder öfters mal Besuch einladen,dann lohnt sich das Spülen(war jetzt nicht ganz ernst gemeint,aber wenns hilft...).
1
#32
17.10.10, 23:08
Witzig, wieviel Reaktionen so ein kleiner Tipp entlocken kann.
Und der nette Schwabe entschuldigt sich noch für seine Sparsamkeit-süß :-)
#33 hungerhaken
18.10.10, 01:44
@klastad: War doch 'n Scherz, hat leider keiner gemerkt :-(.

Warum schwarz-weiß? Meinst Du dreckig-sauber??? Und warum ARM?

Faul stimmt aber, sind doch fast alle. Warum kauft man sich solche Dinge wie Geschirrspüler, Waschmaschine, Trockner usw? Weil man keine Lust hat, alles mit der Hand zu tun. Dauert nämlich zu lange. Was ist das also?

Benutze auch ab und an einen Vibrator, aus lauter Faulheit. Geht schneller und genau so gut wie der in die Jahre gekommene Nachbar. :-))) Außerdem noch mehr Vorteile: schwitzt nicht, riecht nicht nach Schweiß, pupst nicht...aber das wäre ja gleich noch ein anderes Thema.
#34
18.10.10, 08:29
@hungerhaken: nicht direkt so frustig werden, ärgern macht nur älter^^

leben und leben lassen.
#35 hungerhaken
18.10.10, 18:05
@here: Frustig sieht bei mir anders aus...danke für die beruhigenden Worte.
#36
18.10.10, 18:08
...und ärgern gibt Falten oder Magengeschwüre!
Soll doch jeder in SEINE/IHRE Spülmaschine reintun,was er/sie will.Wie heißt es so schön:Jeder Jeck is anders!
#37
20.10.10, 20:46
Also ich fand den Tipp Klasse und hab ihn auch schon 2x in die Tat umgesetzt. Zwar kann ich jetzt nicht jedes Mal aus Verzweiflung meinen Kühlschrank ausräumen, aber so ab und an sicher schon. Bislang war ich jedenfalls noch nicht auf diese Idee gekommen :)
#38
21.10.10, 07:59
@Conny_1109: Du hast ja sooooo recht!!!
#39
21.10.10, 19:08
Gegensätze gibt es immer wieder, wäre auch schade und langweilig, wenn wir alle gleich wären, gleich denken, gleich handeln, da würde was fehlen, wie eben das Salz in der Suppe...lach
#40
24.10.10, 20:57
und schon bekommt man einige Sachen gesäubert, für die man sonst extra heißes Wasser machen muß. Gut
#41 hungerhaken
24.10.10, 21:06
Nachttopf des Enkelkindes...Prothese des Großvaters...

:-)))))
#42
25.10.10, 12:01
Wir Badener sind auch schwobwsparsam, das mache ich schon lange so.
#43 hungerhaken
25.10.10, 21:27
in echt? Greift das Spülmittel dann nicht die weißen Zähne an?
#44
27.10.10, 08:22
@gisele100: Wir Badener legen auch ne Leitung von der Klospülung zur Spülmaschine...das Gerät hat schließlich nicht umsonst ein Sieb ;-))
#45
27.10.10, 09:04
@horizon: ja ja ^^
#46
13.11.10, 11:16
Oh, @Wattebällchen!!! Du solltest Bücher schreiben in deiner herrlichen Mundart!
Ich find nach der ganzen Diskussion schade, dass Ralfilein sich nicht noch mal zu dem ein oder anderen geäußert hat.
Ob wir ihn verschreckt haben??? War doch alles ganz lieb gemeint und sein Tipp zwar nicht unbekannt, aber nichtdestotrotz doch gut und zur Nachahmung geeignet.
@Conny 1109: der Spruch heißt "jedem Jeck (Narr) soi Kapp"
1
#47 Tetra13
2.8.11, 21:28
@erselbst: was redest du für einen Müll, ich hatte ja sogar damals zu Singlezeiten in meiner 1 Zimmer Wohnung eine Spülmaschine, Handspülen lohnt sich schon aus ökologischer Sicht nicht und bei einem 2 Pers. Haushalt ist so eine Spülmaschine doch schon fast ein muss. Ich würde sie jedenfalls nicht mehr hergeben, weder wenn ich single wär, noch in einem 10 Personen Haushalt
Als Single hat man ja schliesslich auch eine Waschmaschine, obwohl man rein theoretisch die Wäsche auch von Hand waschen könnte, aber das lohnt sich genauso wenig wie die Handwäsche vom Geschirr
-2
#48 erselbst
2.8.11, 21:35
@ tetra: vorsicht mit solchen behauptungen!!!
#49
19.8.11, 11:20
Aber es gibt doch leider einfach zu viele Dinge die NICHT in die Spülmaschine gehören : Z. B. Halbwegs hochwertige Gläser und Messer u.v.m.
#50
19.8.11, 13:24
@erselbst: dieses Forum ist da zu da,dass jeder seine Meinung kundtun kann ob Positiv oder negativ.Tetra13 hat ganz normal Ihre Meinung geäußert da braucht Ihr keiner Drohen.Bitte mehr Niveau!!!
1
#51 küchenkraut
28.7.14, 09:49
Vielen Dank für die vielen Tipps, hatte ausserdem einen Heidenspass beim Lesen.

Küchenkraut

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen