Wasserfeste Mascara im Wollpullover? Hier die Methode, die bei einem Wollpulli, der nur "kalt" gewaschen werden darf, erfolgreich war.

Wasserfeste Mascara aus Wollpulli entfernen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Eins vorweg: Ich hatte gehofft, hier eine Lösung für mein Problem zu finden, habe aber nur Tipps zum Entfernen von Mascara aus Handtüchern und Baumwoll-T-Shirts gefunden. Daher hier nun die Methode, die bei einem Wollpulli, der nur "kalt" gewaschen werden darf, erfolgreich war.

Falls ich bei der Suche einen Tipp übersehen haben sollte, entschuldige ich mich hiermit.

Wie bei Flecken, die einen zur Verzweiflung treiben üblich, war der Fleck natürlich an (im wahrsten Sinne des Wortes) "hervorragender" Stelle. Das Bürstchen war auf dem Weg zu seiner eigentlichen Bestimmung aus der Hand gefallen und auf einem "mittel-lila-farbenen" nicht flauschigen Wollpulli gelandet.

Zuerst habe ich ganz vorsichtig die "überschüssige" Mascara mit Q-Tip und Zahnstocher entfernt. Dann habe ich Q-Tips mit meinen ganz normalen Mascara-Entferner (Garnier Skin Naturals Mizellen Reinigungswasser Normale Haut) getränkt und den Flecken ganz vorsichtig weg getupft.

Anschließend habe ich den Pulli ganz normal mit Wollwaschmittel im Wollwaschgang bei 20° gewaschen. Es ist nicht der leiseste Schatten eines Flecks geblieben.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
27.5.17, 12:52
Da hast Du aber Glück gehabt!
Meistens bleibt von solchen Flecken doch ein Rest übrig - bei mir wenigstens.
#2
29.5.17, 08:03
@boesemiezekatze Danke für deinen Tipp. Das Problem kenne ich leider auch. Mir ist die Mascarabürste soger mal auf einen weißen Teppich gefallen. Ich habe ihn weitestgehend mit der von dir beschriebenen Methode entfernen können. Den Rest hat der Teppichreiniger gemacht. 😄

Tipp kommentieren

Emojis einfügen