Wasserkocher und Toilette entkalken

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Nach dem Enkalken des Wasserkochers, schütte ich das noch warme Essigwasser nicht in den Abfluss, sondern in die Toilette. Das Wasser bis zu nächsten Spülung stehen lassen, so wird der hartnäckigste Urinstein gelöst. Leichtes Nacharbeiten mit der Bürste entfernt den gelösten Schmutz.

Von
Eingestellt am

15 Kommentare


#1 Claude
21.10.09, 21:50
Uiii, das werd ich doch glatt auch mal probieren.
Danke für den Tipp.
#2 opa sandor
21.10.09, 22:19
gebissreiniger /kukident hilft auch oder aber coca cola
#3
21.10.09, 23:32
Mache ich auch schon lange so mit der Lösung, mit der ich die Kaffeemaschine entkalke.
#4 Gnörk
21.10.09, 23:52
Super Tip, da muss man erst mal drauf kommen!
#5 Silas
22.10.09, 01:42
Nimm mal statt Essig Zitronensäure zum entkalken, ist wesentlich stärker konzentriert, als Essig und greift auch kein Gummi etc. an und die Wirkung ist phänomenal!!!
#6
22.10.09, 10:20
Super! Ich entkalke meist auch mit Zitronensäure, aber die kann ich ja genausogut in die Toilette gießen! Auch wenn's dort stark verdünnt sein wird, schaden kann's nicht!
Wird gespeichert.
#7
22.10.09, 15:48
super Idee! Wird naechstes Mal gemacht
#8
24.10.09, 18:23
In die Toilette gebe ich dank Flintenweib jetzt auch Gebissreiniger. Ich bin erstaunt.
Das Essigwasser aus dem Wasserkocher gebe ich immer ins Ablaufbrett. Das muss ja auch mal entkalkt werden.
#9
25.10.09, 09:44
Ab und auch in den Ausguss schütten, so wird dieser auch vom Fett und Kalk befreit.
#10
11.11.09, 14:12
hab's probiert, hat aber kaum was gebracht. Werde wohl auch mal auf Gebissreiniger zurueckgreifen...
#11 jofue10
7.12.09, 15:48
Wenn jemand selbsthergestellten herben Apfelwein zur Verfügung hat, kann man den wunderbar zur Entkalkung verwenden. Optimale Ergebnisse habe ich damit bei Wasserhähnen und Perlatoren erzielt. Nach 8-10 Stunden sind alle Kalkablagerungen gelöst.
#12
20.1.10, 06:52
gebissreiniger geht auch ,aber dein tip werde ich auch mal testen ist ja gleich 2in 1 toll
#13
30.3.10, 17:07
Mann kanna auch (verdünnte) Essigessenz nehmen, ist billiger.. Backpulver bzw. Soda (Natriumhydrocarbonat, z.B. Kaiser-Soda). geht auch...
#14
30.3.10, 18:52
Gestern bei "Markt" gesehen, das man auch mit sauren Bonbons oder Gummitierchen prima entkalken kann. Da ist soviel Zitronensäure drin, das sogar der Zahnarzt die Hände über den Kopf zusammenschlägt.
#15
15.11.13, 15:35
geniale Idee entkalken mit einem entkalkerstab welcher im Internet zu kaufen ist!
Stark verschmutzte Toiletten sind innert Minuten wieder sauber. mit dem Stab kommt man sogar unten rein wo die Bürste nicht hinkommt! einfach genial!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen