Weihnachtlicher Türkranz: Dieser Kranz ist über einem Styroporring gearbeitet worden.
7

Weihnachtlicher Türkranz über Styropor

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für diesen Kranz braucht man lediglich einen Styroporkranz seiner Wahl und vorrangig ein Stück Stoff.

Eigentlich wollte ich dickes plüschiges Kunstfell wählen(schön kitschig sollte es werden), konnte diesen aber so kurzfristig dann leider doch nicht mehr besorgen. Der grüne Samt hat mich dann gerettet. Bitte beim Zuschneiden in der Länge dehnbarer Stoffes 3 cm weniger wählen, damit der Stoff schön stramm sitzt. In der Breite (Höhe) hatte ich mich bei dem sehr rutschigen Samt verkalkuliert: Das Zusammenziehen der langen Stoffkanten, um mit der anderen Hand die Stecknadeln und später die Nadel hindurchführen zu können, wurde sehr mühsam, weil sich die Kanten bei Samt einrollen und ich gefühlt keinen Stoff in den Händen hatte.

Beim Dekorieren musste ich nichts hinzukaufen, weil ich aus den Vorjahren vielerlei Artikel zur Auswahl zur Verfügung hatte. Viele Dekoartikel ließen sich sehr gut mit Stecknadeln im Styropor befestigen.

Hier die Erklärungen:

Dieser Kranz ist über einem Styroporring gearbeitet worden.

Weihnachtlicher Türkranz: Dieser Kranz ist über einem Styroporring gearbeitet worden.

Die benötigte Stoffmenge durch Ausmessen des Umfangs des Ringes und seiner Dicke ermitteln.

Die benötigte Stoffmenge durch Ausmessen des Umfangs des Ringes und seiner Dicke ermitteln

Den Stoff zuschneiden, das Rechteck zur Hälfte klappen, so dass die rechten Stoffseiten und die kurzen Kanten auf einander liegen. Hier die Stofflagen zusammennähen. Es ergibt sich ein Ring.

Den Stoff zuschneiden, das Rechteck zur Hälfte klappen, so dass die rechten Stoffseiten und die kurzen Kanten auf einander liegen. Hier die Stofflagen zusammennähen. Es ergibt sich ein Ring.

Diesen Ring mit der hübschen Seite nach außen um den Styroporkranz legen. Die langen Kanten auf der Rückseite an mehreren Stellen mit zunächst wenigen Stecknadeln verbinden. So wird der Stoffring grob um den Styroporring platziert.

Diesen Ring mit der hübschen Seite nach außen um den Styroporkranz legen. Die langen Kanten auf der Rückseite an mehreren Stellen mit zunächst wenigen Stecknadeln verbinden. So wird der Stoffring grob um den Styroporring platziert.

Im nächsten Arbeitsschritt in die Lücken noch weitere Stecknadeln einarbeiten, dabei auf möglichst gleichmäßige Verteilung des Stoffvolumens achten.

Im nächsten Arbeitsschritt in die Lücken noch weitere Stecknadeln einarbeiten, dabei auf möglichst gleichmäßige Verteilung des Stoffvolumens achten.

Wenn die Stoffverteilung von der Kranzvorderseite her gefällt, auf der Rückseite die langen, gesteckten Stoffkanten von Hand mit Nadel und Faden verbinden: Ich habe mit doppeltem Faden nur einen Vorstich gearbeitet, damit es schneller geht - man sieht später hiervon ohnehin gar nichts...

Wenn die Stoffverteilung von der Kranzvorderseite her gefällt, auf der Rückseite die langen, gesteckten Stoffkanten von Hand mit Nadel und Faden verbinden.

Beim Dekorieren war ich sehr sparsam und habe nur Ton-in-Ton gearbeitet. Weil der Kranz aufgrund der ungleichmäßigen Verzierung und dem damit verbundenem Gewicht, zunächst schief an der Wohnungstür hing, habe ich auf der Rückseite mit doppelseitigem Klebeband ein wenig korrigiert.

Beim Dekorieren war ich sehr sparsam und habe nur Ton-in-Ton gearbeitet. Weil der Kranz aufgrund der ungleichmäßigen Verzierung zunächst schief an der Wohnungstür hing, habe ich auf der Rückseite mit doppelseitigem Klebeband ein wenig korrigiert.

Ich wünsche euch eine gesegnete Adventszeit und viel Freude weiterhin am Handwerkeln und Basteln für euch und eure Lieben!
Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

11 Kommentare

#1
25.11.19, 09:38
Der Kranz sieht sehr hübsch aus. 
#2
25.11.19, 09:51
sieht super aus!
#3
25.11.19, 11:28
Sehr schön 👋
3
#4
25.11.19, 11:34
Statt Samt-Stoff kann man solche Kränze auch gut mit breitem Geschenk-Band aus Satin umwickeln. Zur Weihnachtszeit in grün, zu Ostern in gelb, orange oder lindgrün jeweils mit entsprechender Deko. 
Oder auch mit Filz sieht es toll aus.  
#5
26.11.19, 06:32
Ist eine gute Idee.Und man kann seiner Fantasie freien Lauf lassen
#6
26.11.19, 06:35
Man kann auch eine kleine LED Beleuchtung einwickeln und mit Hâckchen befestigen
#7
27.11.19, 10:11
danke, sehr schöne Idee, werde ich mir merken.😊
#8
1.12.19, 10:32
Eine schöne Idee, sieht gut aus und wäre auch eine gute Gelegenheit, Stoffreste zu verarbeiten!
#9
1.12.19, 10:43
@Opernfreundin: Ja, da gibst du mir ein super Stichwort - daran habe ich noch nicht gedacht! Wenn man die Stoffreste vorher an einander näht, ergibt sich ja ein wundervoll buntes Stoff-Bild. Gemischt mit ein paar Weihnachtsstoffen hat das doch auch seinen ganz eigenen Charme! Danke für den Hinweis1
#10
1.12.19, 11:38
@trom4schu:
Aber gerne doch! Man könnte mit bunten Stoffresten ja auch alle möglichen Kränze für andere Gelegenheiten basteln, z. B. einen Frühlingskranz!
#11
6.12.19, 19:51
Sehr schön, Einfach, aber sehr schön 🎅⛄

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Ähnliche Tipps

Weihnachtlichen Türkranz mit Endlos-Schrägband herstellen

Weihnachtlichen Türkranz mit Endlos-Schrägband herstell…

22 40
Upcycling-Loop aus T-Shirt-Resten

Upcycling-Loop aus T-Shirt-Resten

9 6
Babynest nähen - Erfahrungen von A-Z

Babynest nähen - Erfahrungen von A-Z

17 3
Filzhülle für Fotoalbum herstellen

Filzhülle für Fotoalbum herstellen

2 1
Schablonieren mit Freezer Paper

Schablonieren mit Freezer Paper

5 1
Sonnen- und Windschutz entwerfen und nähen

Sonnen- und Windschutz entwerfen und nähen

17 6
Top Säume mit der Zwillingsnadel

Top Säume mit der Zwillingsnadel

9 35
Stoffe zuschneiden - Tipps und Tricks

Stoffe zuschneiden - Tipps und Tricks

4 13

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti