Weihnachtsbaumständer

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kürzlich wollte ich meiner Freundin eine Freude machen und habe einen kleinen Weihnachtsbaum gekauft. Als ich dann daheim angekommen bin, stellte ich fest, das ich gar keinen Ständer dafür hatte...

Kurzerhand habe ich einfach eine Saftkiste genommen, die mittlere Flasche entfernt, die restlichen leeren Flaschen mit Wasser gefüllt, noch eine Plastiktüte in das leere Flaschenfach und voilà fertig war der Weihnachtsbaumständer :-)

Ich hoffe ich kann damit allen helfen, denen es zur Zeit ähnlich geht.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1 Schwaller
18.12.08, 19:29
Ob da so prickelnde Weihnachtsstimmung aufkommt? Für einen der am Existensminnimum lebt ist das sicher eine gute (Not-)Lösung, aber für jemand, der mit Weihnachten etwas verbindet...
#2 Steve83
20.12.08, 17:30
Coole Sache, das muss ich mir merken...
#3 lenichen
22.12.08, 22:58
Super Sache für kleinere Bäume. Bei uns kommt um den Stamm eh immer ein weihnachtliches Tischtuch, das ist jetzt über der Kiste. Die große Krippe davor - fertig!
#4 AL
27.12.08, 15:56
Hattest Du für Sie wenigsten einen ?
#5 Alpha103
31.12.08, 11:42
exakt, wenn man den fuß verlegt, demoliert oder beim umzug im keller vergessen hat ist das durchaus ne tolle idee. und kleine bäume kommen bei uns eh auf einen küchenhocker. mit weihnachtsdecke drauf. so passen auch viel mehr geschenke drunter.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen