Wein- und Sektreste aufbewahren

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Jetzt, zu Silvester, bleibt doch manch halbgeleerte, einsame Flasche über - und man kann sie beim besten Willen nicht alle austrinken. Solche Wein- und Sektreste fülle ich in Eiskugelbeutel und habe dann beim Kochen jederzeit etwas zur Hand um ein Sößchen zu verfeinern oder einen Nachtisch aufzupeppen.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1 die,die die lila haare hat
4.1.07, 11:15
und man muß nicht für einen kleine schuß wein eine neue flasche öffnen
#2
9.1.07, 18:09
schließe mich lilas Kommentar an.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen