Weiße Deostreifen in Kleidung entfernen

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

3-4 TL Zitronensäure in Pulverform z.B. von Heitmann in etwa 5 L Wasser auflösen und die T-Shirts/Tops etc. darin einweichen. Keine Angst wegen der Farbe, ich habe lila, rote und auch dunkelblaue behandelt ohne, dass sie die Farbe verloren haben.

Ich habe sie sogar über Nacht eingeweicht und dann am nächsten Morgen kurz etwas ausgespült und noch einmal durchgewaschen in der normalen Wäsche. Alle hellen Streifen waren wie von Zauberhand verschwunden und die Farben schön frisch.

Kosten: 375 g Zitronensäure kosten etwa 3,00 Euro und man kann mit ihr natürlich auch die Kaffeemaschine entkalken usw.

Ein echter Allrounder!

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 Angelina
11.11.10, 17:22
Was denn für Dekostreifen und warum entfernen?
#2 Pumukel77
11.11.10, 18:44
@Angelina: lach, jetzt hast du dich verlesen, es heist nicht deKo sondern deo!man kann es auch "Müffel-Ex" nennen, das gibt in bestimmten zusammensetzungen in der Kleidung Flecken die schlecht raus gehen.
#3 Angelina
12.11.10, 16:22
@Pumukel77: Ups, dann sollte ich doch hin und wieder meine Brille aufsetzen(:
#4
12.11.12, 23:04
Hallo ratschi,

vielen vielen Dank für deine sehr hilfreichen Tipp. Ich habe mir vor einiger Zeit ein neues Deo gekauft und dann leider festgestellt, dass nach dem Waschen weiße Streifen auf einigen meiner T-Shirts und Pullover zu sehen waren. Anfängliche Bemühungen mit diversen Fleckenentfernern scheiterten. Ich bin dann auf deinen Beitrag gestoßen und habe meine Sachen genauso behandelt wie du es beschrieben hast und siehe da, nach dem Waschen waren die weißen Streifen weg und die Farben nicht ausgeblichen.

Ich kann den Tipp mit Zitronensäure nur empfehlen!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen