Weißkohlblätter sind vielseitig einsetzbar. Sie helfen bei Schwellungen und Schmerzen, die beim Stillen entstehen können.

Weißkohlblätter als Kompressen verwenden

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Eine Bekannte von mir stillt gerade ihr Kind und legt sich bei Schwellungen und Schmerzen sehr oft Kohlblätter auf die Brust, diese Blätter helfen wie warme oder kalte Kompressen. Übrigens kann man laut ihrer Aussage mehrere Kohlarten verwenden, aber da sie es nur mit Weißkohl macht, konnte sie nur über dessen Wirkung berichten. 

Wer sie verwenden möchte, sollte sich zwei Innenblätter entnehmen und sie gründlich waschen und trocknen. Danach mittig ein kleines Loch für die Brustwarzen mit einem Messer ausschneiden und jeweils ein Blatt davon auf jede Brust legen, am besten klappt das natürlich mit einem BH, so sitzt das ganze einfach besser und stört nicht. Die Einwirkzeit sollte ca. 20 - 30 Minuten sein. 

Meine Bekannte benutzt nur kalte Blätter, frisch aus dem Kühlschrank. Wer aber Wärme braucht, der legt die beiden Blätter einfach einige Sekunden in die Mikrowelle.

Von
Eingestellt am

Produktempfehlungen

HiPP Kindermilch Combiotik ab 2 Jahre (4er Pack, 4…
HiPP Kindermilch Combiotik ab 2 Jahre (4er Pack, 4…
37,00 €
Jetzt kaufen bei
Hipp Bio Kindermilch ab 1 Jahr, 4er Pack (4 x 800 …
Hipp Bio Kindermilch ab 1 Jahr, 4er Pack (4 x 800 …
39,00 €
Jetzt kaufen bei
HiPP Kindermilch Combiotik ab 1 Jahr, 4er Pack (4 …
HiPP Kindermilch Combiotik ab 1 Jahr, 4er Pack (4 …
38,99 €
Jetzt kaufen bei
Mehr Bestseller

8 Kommentare


1
#1
21.3.17, 19:43
Man sollte die Blätter noch ordentlich mit dem Nudelholz bearbeiten, damit der heilsame Saft wirken kann. Hilft toll bei Knie oder anderen Gelenkschmerzen. Hab es schon erfolgreich und des öfteren probiert. Mit stillen hab ich ja keine Sorgen mehr in meinem Alter, aber woanders kneift und zwickt es auch schon mal.
#2
21.3.17, 19:50
Ich kenne es auch, das die Blätter erst einmal mit dem Nudelholz bearbeitet werden. Weißkohl hilft sehr gut.
#3
21.3.17, 21:22
@Upsi: Da schließe ich mich an und werde es dann auch mal damit versuchen. Ist ja ein natürliches Mittel und schadet in jedem Falle nichts! 
#4
21.3.17, 21:42
@Ingrid 771: viel Glück, aber wenn es etwas schmerzhaftes ist, lieber erstmal zum Doktor, das ist immer der beste Anlauf bei unerklärlichen Schmerzen. Aber mit Kohl machst du nichts falsch.
#5
21.3.17, 21:47
@Upsi: Danke dir. Es ist Kniearthrose beidseits, erhebliche Schmerzen. 
Aber warum es nicht mal damit versuchen..Tabletten nehme ich eh genug, damit kann man es vielleicht doch auch etwas lindern! 
#6
21.3.17, 22:00
@Ingrid 771: autsch, ja dann versuch das ruhig. Ich habs auch , aber ich bekomme es ganz gut in den Griff mit meiner Gymnastik und den festen Kniebandagen. Alles Gute für dich
#7
21.3.17, 22:06
@Upsi: Hab dir eine PN geschickt. 
#8
11.8.17, 17:08
..hilft auch wunderbar zum Entgiften bei Schilddrüsenproblemen. Weißkohl-Blätter mit dem Nudelholz walken bis Saft kommt und die Rippen ev. etwas begradigen, dannn auf ein Dreieickstuch (von den ausgediensten Verbandskästen sind bestimmt welche übrig) geben. Den Hals etwas mit einer guten Creme (pflanzlich?) etwas eincremen, dann die Blätter (auf die Haut) samt Tuch um den Hals binden und über Nacht einwirken lassen. Ruhig ein paar Tage (immer wieder frische Blätter) hintereinander.
Blätter in den Hausmüll - wegen der Giftstoffe.
Ich habe es bei kalten Knoten angewandt, mach ich im Herbst, wenn es den neuen (regional) Kohl gibt, auch wieder.
Einfach mal ausprobieren..

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen