Weißkohlklöße - zu Schweinebraten und Koteletts

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Diese Beilage zu Schweinekoteletts oder Braten ist lecker genug, auch nur mit etwas Butter serviert zu werden. Die Klöße bestehen aus Weißkohl, fein geschnitten und gegart und guten Zutaten, wie Eiern und Bröseln, die den Klößen Form und Halt geben.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Weißkohl, etwa 500 g
  • 2 Eier
  • Semmelbrösel und Mehl , je 3 EL - evtl. mehr Semmelbrösel, damit die Masse gut hält
  • Salz, etwa 1 1/2 TL und Pfeffer sowie etwas Muskat, frisch gerieben.

Zubereitung

Der kleine Weißkohl wird ganz fein geschnitten und in Öl langsam weich geschmort. Evtl. ein paar EL Brühe zugeben. Nach 25 Minuten ist der Kohl ganz weich und wird in ein Sieb geschüttet. Ich drücke ihn noch mal mit einem Küchentuch aus.

In einer Schüssel wird der Kohl mit den Gewürzen vermischt und die Eier und die Semmelbrösel und das Mehl zugefügt.

Man stellt einen Topf mit Salzwasser auf den Herd und bringt das Wasser zum Kochen und schaltet dann gleich etwas runter. Die Klöße sollen nur gar ziehen.

Mit feuchten Händen - dann klebt der Teig nicht - formt man Klöße, nicht zu groß, und lässt sie gar ziehen.

Am besten man formt einen Probekloß - wenn der Teig nicht hält, nimmt man mehr Semmelbrösel.

Wenn sie an die Oberfläche kommen, sind sie gar. Man hält sie warm auf einer Platte, über die man eine Porzellanschüssel stürzt.

Sie sind eine köstliche Beilage zu Fleisch - aber auch sehr lecker zu gebratenen Pilzscheiben oder auch nur mit heißer flüssiger Butter serviert.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


2
#1
1.5.13, 09:47
Das probiere ich noch heute aus, klingt ja superlecker!

Mein Weißkohlkopf sprach nämlich heute morgen zu mir:" Mach endlich mal was aus mir, sonst verlass ich dich in den nächsten Tagen!" ;-)))
#2 Dora
4.5.13, 14:10
@Tilla: lach, mich hat leider kein Weißkohlkopf angesprochen :-)
(fand ich wirklich süß, deinen Kommentar).

Ich werde auch heute nicht mehr einkaufen gehen, aber den Weißkohl für nächste Woche auf meinen Einkaufszettel schreiben, denn das Rezept reizt mich, es auszuprobieren.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen