Weißkohlsalat

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 1 Kopf Weißkohl ganz dünn schneiden
  • 2 Zwiebeln raspeln oder ganz klein schneiden

Marinade

  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Tasse Öl
  • 1/2 Tasse Essig-Essenz
  • 1 1/2 EL Salz
  • 1/2 Flasche Mineralwasser
  • etwas Gurkensaft

Zubereitung

Alles mischen mit den Zwiebeln.

Danach erst den Weißkohl, gut durchmischen und über Nacht ziehen lassen.

Von
Eingestellt am
Themen: Weißkohl

27 Kommentare


#1
21.6.11, 11:32
hallo,ich warte schon lange darauf das jemand ein Rezept von Weißkohlsalat einschreibt.Nun aber noch eine Frage,Gurkensaft,ist da das Wasser von Gewürzgurken gemeint oder soll eine grüne Gurke ausgedrückt werden?Wenn ich darüber bescheid habe werde ich es sofort ausprobieren denn am Sonntag ist Grillparty bei mir. Lg
#2
21.6.11, 12:25
Hallo, Die Antwort auf deine Frage: Gurkensaft? da ist der Saft von Gewürzgurken gemeint,ich nehme einen guten Schuß Gurkensaft... na dann gutes gelingen...

LG
#3
21.6.11, 16:47
Ich knete den Kohl immer noch vorsichtig, bevor die Marinade eingemischt wird. Das macht ihn ein bißchen weicher. Allerdings schneide ich auch nicht ganz fein.
#4
21.6.11, 16:57
Ich schneide meinen Kohlkopf immer mit der Brotmaschine. Da kann man sehr gut einstellen, ob man ganz dünne oder dickere Streifen haben möchte. Vor allem wird das sehr gleichmäßig.
#5
21.6.11, 17:34
Ich schneid ganz gerne noch ganz fein geschnittene grüne Paprika mit rein, gibt farblich etwas Pepp und schmeckt auch ganz gut.
#6
21.6.11, 21:28
Sorry ich will nicht meckern,aber ich finde 1/2 Tasse Essig Essenz etwas viel und warum noch Mineralwasser ? wenn der Salat durchgezogen ist zieht doch sowiso genug Flüßigkeit.
#7
21.6.11, 22:46
@hatschepuffel: Den brauch ich nicht zu kneten ,durch den Essig und Mineralwasser
wird er etwas weich,aber immer noch schön Bisfest...aber das kann wirklich daran liegen das ich ihn sehr fein schneide...
#8
21.6.11, 22:48
@Waschbrett: Oh das ist eine gute Idee,werde ich das nächste mal ausprobieren,
Danke für den Tipp
#9
21.6.11, 22:51
@Farquarhar: Hallo grüner Paprika ist mir zu herb,hab es mal mit rotem Paprika gemacht kam nicht so an,weil er meinen Leuten so am besten schmeckt,aber wer es mag kann es machen..
#10
21.6.11, 22:54
@Pinkblue: Durch den Essig mit Mineralwasser wird der Weißkohl etwas weich und gibt zum durchziehen die gewisse Würze...und wenn genug Flüssigkeit da ist kann es besser durchziehen,,versuch es einfach mal
#11
22.6.11, 09:34
Einfach und sicher lecker, wird ausprobiert, lotus!
Danke!
#12
22.6.11, 21:37
Mir ist der Kohl so immer zu hart. ich lege den geschnittenen Kohl in eine Schüssel und übergiesse ihn mit kochendem Wasser. 4 bis 5 Min. drin lassen und dann anmachen. Die Salatsauce zieht auch besser ein, wenn der Kohl warm ist, außerdem gehört für mich, wg. der Verdaung, ein TL Kümmel dran, aber das ist auch Geschmackssache
#13
22.6.11, 22:05
Den Salat mach ich fast so wie Lotus ,gebe noch etwas schwarzen Pfeffer

und einen guten Schuss Sahne dazu.Nehme auch kein Mineralwasser,

dafür aber nur normalen Essig.---P S.Es gibt auch gemahlenes Kümmel-

pulver,etwas davon gebe ich dazu ,ist einfach bekömmlicher und magen-

freundlicher,was Blähungen betrifft.
#14
22.6.11, 23:04
Ich liebe Weißkohlsalat, leider gelingt der mir nie so richtig. Jetzt werde ich mal dein Rezept probieren. Die große Menge Essig-Essenz macht mir auch ein wenig Angst aber ich werde es ausprobieren. In meinem Lieblingslokal machen sie immer gehackten grünen Dill mit hinein, lecker. Danke für das Rezept!
#15
23.6.11, 01:28
So wie emma-frieda schon schreibt ,kann man nach seinem eigenen

Geschmack auch Kräuter unter den salat mischen .Ich habe auch schon

gehört,das Majoran dazu passen würde,aber wie gesagt,das ist reine

Geschmacksache .
#16
23.6.11, 06:39
Genau so mache ich das auch , nur das Oel ,
und Zwiebel lasse ich weg , damit der
Geschmack des Weiskohls nicht darunter
leidet ! Ausserdem mag ich nicht das Oel
schwimmen haben .
#17
23.6.11, 14:42
i














Hallo Bashira ,ich nehme immer Sojaöl zum kochen , backen und
für Salate.Es ist schön leicht hat einen hohen Anteil an mehrfach
ungesättigten Fettsäuren und ist gut bekömmlich .Versuch es
einfach mal ,denn bei Krautsalat ist etwas Öl ein Muss, ich wollte
nun keine Reklame machen.
-1
#18
23.6.11, 15:37
Ein tolles Rezept,daß werde ich machen wenn gegrillt wird.
#19
23.6.11, 16:02
Wünsche Dir * GUTEN APPETIT. *

und gutes gelingen.
#20
23.6.11, 23:11
@lotus,
das hört sich wirklich gut an, werde ich auf jeden Fall ausprobieren.
#21
23.6.11, 23:19
@Bashira,
die Zwiebeln kannst du ja weg lassen, aber das Öl ist schon allein wegen des fettlöslichen Vitamin E, was der Weißkohl enthält, wichtig. Es muss ja nicht viel Öl sein, aber etwas MUSS!!! Wegen der fettlöslichen Vitamine kommt bei mir in jeden Salat etwas Öl. Es kann ja auch ein neutrales Öl sein, z. B. Sonnenblumenöl eigenet sich zu allen Salaten.
#22
24.6.11, 04:35
@Annemaus: Danke fuer Deinen Vitamin - Hinweis !
Verwende generell nur Sonnenblumenoel , da mir andere
Oele nicht bekommen !! LG
#23
25.6.11, 19:46
Sofort n Tip mit Weißkrautsalat schreiben muss.....

Der hier iss zwar ganz gut, aber ich würde Essigessenz durch normalen Essig ersetzen.
#24
25.6.11, 22:51
mache den Salat nicht mit Essigessenz, siehe unter # 13 !!LG
#25
26.6.11, 12:39
Ich benutze statt Weiskohl Eisbergkohl.Der ist m.E. viel weicher und geschmacklich besser.
-1
#26
26.6.11, 18:17
@christophrudolf: was ist denn Eisbergkohl ?. Ich kenne nur EisbergSALAT oder eben Weißkohl. Bei Eisbergsalat ist es dann halt kein Krautsalat sondern ein stinknormaler Eisbergsalat mit Dressing.
Oder ist Eisbergkohl eine neue Züchtung, die Frage meine ich jetzt aber ernst, bitte nicht falsch verstehen. Vielleicht gibt´s so was und ich weiß es nur nicht. Wär nicht schlecht so ein Mittelding aus Kohl un Eisberg, der wäre nicht so fest von der Konsistenz her.
#27 Mannskerl
17.3.12, 20:05
Montag früh hol ich mir den Weißkohl und werde es gleich probieren .
Nach durchlesen des Rezeptes und dessen Zubereitung muss es einfach sein , und anhand der Gewürze bestimmt auch geschmacklich gut !

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen