Weltbeste Quarkbrötchen

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Also dieses Rezept ist schon ziemlich alt, aber immer noch sehr aktuell, ich hab es schon sehr oft gebacken und schmeckt sehr lecker zum Frühstück oder einfach zum Nachmittagskaffee.

Diese Zutaten werden benötigt

  • 250 g Quark 
  • 2 Eier 
  • 6 EL Milch 
  • 6 EL Öl 
  • 100 g Zucker 
  • 1/2 TL Salz 
  • eine Zitrone oder Aroma 
  • 500 g Mehl 
  • 1 Päck. Backpulver und
  • 150 g Rosinen

Zubereitung

Alle Zutaten miteinander vermischen, mit Mixer (Knetwendel), dann eine Rolle formen und gleiche Teile abschneiden oder reißen, auf ein Backblech geben und ca. 20 Minuten bei 180 Grad backen (goldgelb). Gutes gelingen.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
16.10.12, 20:24
klingt gut :-) werd ich mal ausprobieren nur ohne rosinen :-)
#2 Mama-Ella
16.10.12, 21:02
ja, klingt wirklich gut und vor allen ohne Hefe, die ich nicht vertrage .
Muss ich ausprobieren ... danke für das Rezept
#3
16.10.12, 22:02
Man kann auch rosinen püriert füllen . Werde auch ausprobieren
1
#4
17.10.12, 09:21
@amasra7474: Die Rosinen im ganzen in den Teig geben, nicht pürieren.
Höchstens du möchtest einen braunen Teig.
Lecker sind auch Kürbiskerne, gehackte Walnüsse, Sonnenblumenkerne im Teig.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen