Werbeschreiben entsorgen III

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Solange bei unerwünschten Werbeschreiben ein Absender zu lesen ist, gibt es eine simple Lösung, sie und wahrscheinlich auch alle weitere Werbepost von diesem Unternehmen los zu werden:

Eigene Adresse durchstreichen, "Annahme verweigert! Zurück an Absender!" drauf schreiben und ab in den nächsten Briefkasten.


Eingestellt am


9 Kommentare


#1 Andrea
14.9.05, 11:55
Das mache ich seit 2 Jahren und bekomme kaum mehr ein Werbeschreiben. Aber bitte beachten: Wenn der Zusatz "Zurück an Absender" nicht drauf steht, wird der Brief von der Post entsorgt.
#2 Markus
6.10.05, 18:17
Dies funktioniert jedoch nur wenn die Sendung eine entsprechende Vorausverfügung auf dem Kuvert enthält, wie z. B. Wenn Unzustellbar zurück. Andernfalls wird die Post die Sendung auch nur Vernichten - ohne Meldung an den Absender.
#3 Anneliese
30.11.05, 23:52
habe auch meine Adresse durchgestrichen und "an Absender zurück "draufgeschrieben, der Brief lag am nächsten Tag wieder bei mir im Kasten das Spiel ging 3 Wochen dann ist er nicht mehr aufgetaucht. Grund : von der gleichen Firma kam ein neuer.
Beim nächsten Mal kam einer mit abweichenden Familienname , da ging der Brief zurück " Unbekannt" das Spiel ging auch lange weiter.
#4 Günter
28.12.05, 12:41
Funktioniert nicht, da die Post offensichtliche Werbesendungen eben nicht an den Absender zurückbefördert, sondern vernichtet!
#5 Mitglied der FoeBuD-Crew aber wirklich begeistert vom Artikel
21.4.06, 15:10
Auf der Seite vom FoeBuD gibt es einen genialen Stempel mit der Aufschrift "Werbesendung zurück an Absender", den man für eben diesen Zweck verwenden kann.

https://shop.foebud.org/product_info.php/cPath/23/products_id/43
#6 wilde resi
19.10.06, 11:50
Funktioniert leider nicht!!! Denn Massen-Drucksachen und ähnliches werden von der Post nicht zurückgesandt, sondern vernichtet. Also erfährt der Absender nichts davon. Leider !!!
#7 Fritz
26.10.06, 13:42
Resi: In diesem Fall solltest du ein ernstes Wort mit der für dich zuständigen Post reden. Wie du weiter oben lesen kannst, ist sie bei einer Vorausverfügung verpflichtet, dieser nachzukommen.
#8 Teutonia
10.12.07, 14:53
Hallo,

geht leider nicht zurück, wird bei der Post in den Papiercontainer entsorgt.
#9
10.10.10, 02:06
ist zwar ein alter Tipp, hat sich auch einiges geändert, wer dennoch Werbepost bekommt, vielleicht nutzt dies was

....bei mir auf dem Briefkasten steht....ACHTUNG !! KEINE WERBUNG !!
Seitdem habe ich über dreiviertel reduziert, sonst konnte ich meine Papiertonne kaum zu bekommen, seitdem habe ich da noch Platz für meinen Papiermüll^^

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen