Schuhe als Erinnerungshilfe um wichtige Dinge am nächsten Tag nicht zu vergessen.

Wichtige Dinge nicht vergessen - Schuhe helfen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich lege mir immer wichtige Dinge, die ich nächsten morgen in die Arbeit mitnehmen muss und nicht vergessen will, in meinen Schuh. Bevor ich also das Haus verlasse und die Schuhe anziehen will, sehe ich sie und kann sie gleich mitnehmen. 

Frauen haben es einfacher mit ihren Handtaschen, aber wo steckt (Mann) was hin?

Von
Eingestellt am

15 Kommentare


1
#1
14.6.16, 18:48
Hab ich als Frau - obwohl genügend Handtaschen vorhanden - auch schon oft so gemacht :) Guter Tipp!
#2
14.6.16, 18:55
@henrike: Guter Tipp aber mein Mann besitzt eine Arbeitstasche wo Pausenbrot, Kaffee und auch diverse andere Dinge rein kommen. Wenn er mal was mitnehmen muss was nicht zur Gewohnheit gehört dann steckt er das am Abend vorher auch schon mit in die Tasche.
#3
14.6.16, 19:49
@NFischedick: Aber das Pausenbrot steckt er doch nicht schon am Abend in die Tasche?
#4
14.6.16, 19:55
Mein Mann würde mit Sicherheit andere Schuhe 😂 anziehen aber für mich ist der Tip echt gut.
1
#5
14.6.16, 19:57
@zumselchen: Mein Mann macht sich immer schon am Vorabend seine Pausenbrote fertig und stellt die Dose dann bis zum anderen Morgen in den Kühlschrank. Aber dennoch kann er doch die anderen Dinge schon in die Tasche tun. 😜
1
#6
14.6.16, 21:41
Was mich in meiner Tasche erinnern soll, würde ich erst mittags entdecken. Da sind Schuhe schon zuverlässiger, sofern man weiß, welche Schuhe man morgens tragen wird. Wo es bei mir immer klappt, ist am Schlüsselbord, denn ohne Autoschlüssel komme ich gar nicht erst weg 😄
#7
15.6.16, 11:56
ich mache das genauso ;)
#8
15.6.16, 12:32
gute Sache 👍
4
#9
15.6.16, 12:36
Guter Tipp! Ich selbst mache es so, dass ich Dinge, die ich nicht vergessen darf, vor die Wohnungstür lege - natürlich innen! 😄
1
#10
15.6.16, 13:59
Ich lege auch oft Dinge, die ich nicht vergessen will, vor die Haustür. Oder wenn mir nachts etwas einfällt. schreibe ich es auf einen Zettel und lege diesen Zettel an die Treppe nach unten. Denn wir schlafen oben, und mit dieser Methode erspare ich es mir, nachts nochmal nach unten gehen zu müssen. Manchmal lege ich auch das betreffende Teil an die Treppe, z. B. Noten, die ich am nächsten Tag brauche.
Der Tip mit den Schuhen ist gut, wenn man weiß, welche Schuhe man am nächsten Morgen anziehen will. Das hängt bei mir aber oft vom Wetter ab, deshalb könnte ich mich nicht immer darauf verlassen.
#11
15.6.16, 14:28
Sehr hilfreicher Tipp, Danke!
2
#12
16.6.16, 17:54
Ich bin so eine, die das Teil dann vom Schuh runternimmt und es kurz beiseite packt, um sich die Schuhe anzuziehen und im Anschluss freudestrahlend ohne das besagte Teil aus dem Haus zu gehen!
1
#13
16.6.16, 19:17
Wenn ich mich irgendwo umziehe und auch Schmuck oder Uhr ablegen muss, (beim Schwimmen, zum Sport, beim Arzt) oder so, dann lege ich die Kleinteile in den Schuh, dann vergesse ich sie nicht wieder anzuziehen. Aber mein Pausenbrot habe ich noch nie in die Schuhe gestopft, obwohl ich Käsebrot liebe 😋 ... aber schon oft vergessen. :-(
#14
18.6.16, 17:40
Ich lege auch Dinge, die ich nicht vergessen darf, vor meine Wohnungstüre - und ich dachte, ich sei die Einzige! :-)
In Schuhe nicht, weil, wie oben schon mehrmals erwähnt, man nicht immer weiss, welche Schuhe man später anziehen wird. Und grössere Dinge haben da nicht Platz.
#15
21.6.16, 13:34
Ich habe an der Garderobe ein Körbchen stehen, in welchem z. B. die Autoschlüssel und/oder das Portemonaie abgelegt werden. In dieses Körbchen werden auch die Dinge reingelegt, die ich bei der nächsten Tour nach draußen mitnehmen muß, so z. B. Briefe zum Einwerfen, Überweisungen für den Bankschalter, Einkaufszettel usw.! Bisher hab ich noch nicht vergessen, dort deponiertes auch zeitnah zu seinen Bestimmungsorten mitzunehmen!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen