Tiertransportbox

Wickelauflage als Schutz bei Tiertransportbox

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Beim Transport von meinen Tieren wie Hund, Kaninchen oder Katze zum Tierarzt oder auf Reisen, lege ich immer eine dicke Wickelauflage für Babies in die Transportbox hinein. Sollte das Tier dann unterwegs sein Geschäft machen, was bekanntlich hin und wieder vorkommt, so passiert nicht wirklich viel.

Die Wickelauflage hat den Vorteil beispielsweise gegenüber Zeitung oder Küchenpapier, dass sie Flüssigkeit schnell aufnimmt. Als ich noch Zeitungspapier in der Transportbox hatte, war das Fell der Tiere oft nass und es stank fürchterlich. Dann musste ich die Tiere auch noch säubern.

Aber mit der Wickelauflage habe ich diese Probleme nicht mehr. Sie saugt wunderbar auf und es stinkt auch weniger. Und wenn die Tiere ihr Geschäft gemacht haben, so tausche ich die Wickelauflage einfach mit einer neuen aus. Ich habe mit den dicken Wickelauflagen bessere Erfahrungen gemacht als mit den dünnen Wickelauflagen.

Von
Eingestellt am
Themen: Fell

10 Kommentare


#1
2.1.11, 15:48
Welche Wickelauflage meinst du genau? Die die ich hatte, war weich und gepolstert. Die Umhüllung aus Kunststoff. Wasserundurchlässig war sie, aber nicht saugfähig.
Sorry, aber ich habe echt nicht auf dem Schirm, welche Auflage du genau meinst.
#2 Angelina
2.1.11, 16:26
@Eifelgold: Ich denke, es sind Einmal- Wickelauflagen gemeint, anders kann ich mir das auch nicht erklären. Meine war auch bezogen, abwisch und desinfizierbar.
#3
2.1.11, 17:48
Ja, natürlich Einmal- Wickelauflagen. Material wie bei einer Windel, die Form wie ein Handtuch. Gibt es in der Drogerie und Apotheke.
#4 Angelina
2.1.11, 17:54
@Regenwald: Die würde ich vermutlich für den Tiertransport nehmen, aber nicht um ein Kind zu wickeln, dafür wäre mir mein Geld zu schade und die Umwelt würde ich damit auch nicht belasten wollen, da reichen schon die Einmalwindeln, die ich als junge Frau auch benutzt habe, aber heute würde ich Schwedenhöschen kaufen, Stoffwindeln und Windeleinsätze.
#5 Angelina
2.1.11, 18:07
@Regenwald: Dabei fällt mir ein, ich kenne diese Unterlagen als Inkontinenz Auflage fürs Bett im Krankenhaus oder im Altenheim. Sind die so ähnlich?
#6
2.1.11, 19:30
Nein, bei denen die verwende, handelt es sich um Auflagen für Kleinkinder, weil auf der Packung Babies abgebildet sind. Kann euch leider keine Marke nennen, weil ich in Südtirol wohne und es bei uns nur italienische Produkte gibt. Im deutschsprachigem Raum sind sie als Wickelauflagen bekannt. Einfach mal in den Drogerien oder Apotheken nachfragen!
#7
2.1.11, 19:35
Angelina: Ich spreche bei meinem Tipp nur von der Wickelauflage in der Transportbox und ich mache keine Werbung für die Verwendung von Wickelauflagen bei Babies. Ok? Bitte nicht immer alles gleich so kompliziert machen. Danke!
#8 Angelina
2.1.11, 19:42
Was ist den jetzt bitte kompliziert? Es gibt sie und da kann man darüber reden.
#9
8.1.11, 14:09
Ich glaube, wir haben hier ein Produktproblem an sich. Nach Angelinas Erklärung denke ich auch mehr an die Auflagen aus dem Krankenhaus, die man auch im Wochenbett hat. Sowas bekommt man hier nur in Sanitätshäuser. Einmalwickelauflagen für Säuglinge habe ich noch in keinem Supermarkt gesehen.

Wenn du die meinst, dann kann ich mir vorstellen, dass die in einer Transportbox ausgelegt werden könnnen.
1
#10
23.1.11, 10:57
Ich finde den Tip grundsätzlich gut. Allerdings benutzen wir für diesen Zweck alte Frotteehandtücher. Blieben die Katzen "dicht", werden sie gewaschen und wieder in der Garage gelagert. Wenn nicht --> Mülltonne.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen