Windlichter

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wir genießen gerne die Abende auf unserer Terrasse, aber da es im Moment schon wieder recht "bald" dunkel wird fehlt uns irgendwie an Licht. Sicher könnten wir die Außenbeleuchtung einschalten, aber das ist mir irgendwie zu hell. Als ich dann aber am Abend meinen Flügelwäscheständer so einsam in der Ecke stehen sah, kam mir eine Idee: ich habe mir leere Marmeladengläser genommen und mit Serviettentechnik oder Sticker verziert und um die Öffnung Bast gebunden und eine Schlaufe zum aufhängen gemacht. Alte Konserven mit Servietten verziert und Löcher reingemacht, Schlaufe dazu, fertig. Dann habe ich die Windlichter genommen und an meinem Wäschständer mit Wäscheklammern befestigt. Sieht toll aus man kann daran hängen wie man mag und - es hat nicht jeder.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


1
#1 donnawetta
21.8.12, 09:57
Wäre jetzt nicht mein Ding, den Wäscheständer als Deko zu nutzen (meiner ist aber auch nicht gerade eine Zier), aber es gefällt mir, alte Schraubgläser als Windlichter zu nutzen. Schöne Upcycling-Idee! Und aufhängen kann ich sie dann ja im Walnussbaum. Daumen hoch dafür!
#2
21.8.12, 10:50
Sie meint bestimmt hier die gute Wäschespinne oder so.
An meinem Flügelwäscheständer (auch nicht gerade eine Zier) würde ich das auch nicht dekorativ finden.

Allderings finde ich die Idee mit den Windlichtern ganz nett.
Und einen Fliederbaum hätte ich zum dranhängen. Der ist wirklich eine Zier ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen