Wohin mit den Blumenzwiebeln?

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Heute, am 12.04.12, gab es als Newsletter einen tollen Tipp , in dem vorgeschlagen wird, kahle Stellen im Garten jetzt im Frühjahr zu fotografieren, damit man im Herbst weiß, wohin mit den Zwiebeln fürs nächste Frühjahr.

Bei dieser Gelegenheit ist mir selbst folgende weitere Lösung eingefallen:

Ich werde dieses Jahr genau dort, wo ich die Gladiolenzwiebeln heraus hole, die Zwiebeln für die Blütenpracht im Frühjahr (z. B. Tulpen, Narzissen, Hyazinthen) einsetzen, denn an diesen Stellen wäre es ja ansonsten garantiert kahl. Aber vorher mache ich das noch genau anders herum, nämlich die Tulpenstellen nutzen für die Gladiolenzwiebeln.

Von
Eingestellt am
Themen: Zwiebeln

1 Kommentar


#1
17.4.12, 21:43
Also, ich setze dort immer kleine Zweige oder Bambusstöckchen hin. Fällt garnicht auf und so reiße ich nicht mehrjährige Pflanzen und Blumen raus.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen