Wohin mit zu viel Tortenbelag?

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Schnell passiert es mal, dass man sich verkalkuliert (zumindest mir) und man hat zu viel Belag für die Torte angefertigt... Heute war es bei mir zu viel Quark-Sahne-Creme mit Obst.

Es ist viel zu schade, diese Leckerei wegzuwerfen und aufessen mag man sie auch nicht immer nur so, auch wenn mein Freund sich redlich abmüht.

Deshalb habe ich die Creme in Silikonmuffinförmchen abgefüllt und in den Tiefkühler gestellt. (Jedoch BEVOR ich zum andicken der Masse die Argatine (vegetarischer Gelatineersatz) hinzugefügt habe!)

Das erste wurde eben schon wieder herausgenommen und vertilgt, denn man erhält eine schöne Portion Eis, des jeweilig kreierten Tortenbelags!

Von
Eingestellt am
Themen: Torten, Torte

12 Kommentare


#1 Dora
14.5.13, 07:17
Na das ist mal ein leckerer Tipp. Mmmmm Eis :-)

Ich habe auch schon mal Reste von Buttercreme eingefroren, aber ich glaube, die war dann gritzlich geworden.
#2 mayan
14.5.13, 08:14
Na, dann werd ich mir das mal merken und nächstes Mal ein bisschen mehr Tortenbelag machen ;)
Schöne Idee!
@ Dora: gritzelig.... LOL
#3 kirschtomate
14.5.13, 08:26
Klasse Idee, Däumchen nach oben :) Als meine Oma noch lebte, hat sie die Reste immer sehr gern vertilgt :) Seit sie nicht mehr liebt, wissen wir nicht so richtig wohin damit... Also werde ich mir deinen Tipp merken :)
3
#4
14.5.13, 09:22
gute Idee die Rest-Creme in Förmchen füllen und Eis herstellen.

Man kann aber auch in Gläser oder Schüsseln füllen und in den Kühlschrank stellen, so erhälst du eine leckere Quark-Creme, die sich auch mind. 2 Tage hält.
*** Ein Leckerli für zwischendurch ***

Mir ist es noch nie passiert, dass viel Creme übrigbleibt. Ich lass eher grosszügig Creme übrig, damit ich noch die Schüssel auslecken kann.
#5 Dora
14.5.13, 09:36
@mayan: ist "sächsisch", wusste nicht so richtig, wie ich es schreiben sollte, aber du hast doch gewusst, was ich meine, oder :-)
#6 mayan
14.5.13, 12:04
@Dora: Ich denke schon, jedenfalls hatte ich gleich ein Bild vor Augen, geronnen oder so? Ich mag Mundartausdrücke, sie sind so schön bildhaft :)
#7
14.5.13, 12:54
nu, glar, Dora, mir Sachsen meenen: grisselig ...

LGL
#8
14.5.13, 14:33
Gibt es "Argatine" im Reformhaus?
#9
14.5.13, 14:54
Hey ollski, Argatine kannst du sogar im Supermarkt kaufen, zum Beispiel von ruf! Ist aus Algen hergestellt (schmeckt man aber nicht :) ) und wird mit Wasser aufgekocht.
#10
14.5.13, 15:46
@ ollski
Ich weiß nicht, ob Argatine ein spezielles Produkt von einem bestimmten Hersteller ist... Aber Agartine bekommt man in vielen Supermärkten. Oder eben auch im Reformhaus, wenn du eher dort einkaufst.
1
#11 erselbst
14.5.13, 17:31
übrig gebliebener tortenbelag ist das reinste antidepressivum ( für mich jedenfalls).
wenn meine patisseuse mit etwas gutes tun möchte (oder wenn sie mal wieder einen tag urlaub braucht) dann gibt es immer so einen rest. muß aber unbedingt soviel sein, dass man es mit dem esslöffel essen kann--sonst wirkt es nicht!!
#12 xldeluxe
15.5.13, 23:05
@erselbst:
;-))))))))))))))))))))))))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen