Wunderschöne Bildkalender aufheben: alle 7 Jahre sind sie gültig

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gerade von Auslandsreisen habe ich immer schöne Kalender mitgebracht, die dann zwar ab Januar aufgehoben wurden für Wandbildmotive im Wechselrahmen oder als Blatt/Geschenkbild für Freunde oder als Geschenkpapier für kleine Geschenkformate.

Aber irgendwann sind die Wände voll von kunterbunten Motivreihen über Landschaften, Segelboote oder Katzen. Nun hebe ich die Jahrgangskalender komplett auf. Sie lagern in der Bodenkammer und warten auf den erneuten Einsatz.

In 7 Jahren passt es wieder mit dem Datum und dem Wochentag. Wenn mal ein Schaltjahr dazwischen ist, dann kommt der Schaltjahreskalender an die Wand. So kann ich die schönen Monats-Motive "überrascht" wieder sehen und muss keine neuen kaufen oder ab November suchen.

Geschenkt bekomme ich eh jedes Jahr mindestens einen neuen, der dann ins Büro kommt oder egal wohin. Vielleicht gefällt ja dieser Gedanke des Kalender-Recyclings ;) Die Druckindustrie wird aufjaulen ...

Dieses Jahr hängen Kalender von 2004 dran.

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


#1
30.5.11, 00:13
Supertolle Idee!
Für eine nur einjährige Anwendung leiste ich mir einen teuren Kunstkalender nur mit schlechtem Gewissen.
#2 eintoepfer
30.5.11, 07:19
Witzig! Daumen hoch!
#3
30.5.11, 20:25
da ist man doch auch überrascht und freut sich über die bilder, die man ja vergessen hatte, hauptsache man findet den kalender nach 7 jahren wieder....aber für gute und teure kalender --eine gute idee !!!
#4
30.5.11, 20:30
Hat mein Vater früher auch so gehandhabt - nur mit stinknormalen Kalendern *lol*
Als Kind fand man das peinlich, hat darüber den Kopf geschüttelt und als Geiz abgetan. Bei richtig tollen Kunstkalendern finde ich den Tipp aber Top!
#5 brainland
30.5.11, 20:52
Danke, solche Kalender meine ich auch.
Das mit peinlich, was die Väter einst machten: ich habe neulich innerlich geschmunzelt, als ich mich ertappte, es gedankenlos auch zu machen. Mein Vater wusch sich nach der Gartenarbeit in einem gefüllten Waschbecken die Hände, schrubbte und dann erst spülte er mit fliessendem Wasser noch mal gründlich nach. Wie fand ich das geizig, peinlich und hinterwäldlerisch. Und neulich erst dachte: hast es schlau gemacht, Papi! Ich mache es nun ebenfalls so. Der Schmutzrand am Becken ist zwar da, aber wenn regelmässig geputzt wird, dann lohnt es jedenfalls. So gehen auf das Jahr gerechnet wieder einige Liter Trinkwasser geschont den Bach runter.
#6
26.6.11, 12:17
Hab mal ne Frage, wie ist das mit den Feiertagen wie Pfingsten oder so, passt das dann auch noch?
#7 brainland
26.6.11, 12:33
@ruebenhumpi: Oh je!!!! daran denke ich gar nicht. Da hab ich nie auf die Feiertage geschaut, weil man die eh mitbekommt. Eine sehr wichtige Frage ist das, ein sehr guter Hinweis. Ich schlag mal nach. DANKE!
#8 Die_Nachtelfe
10.10.11, 01:08
Tolle Idee, muesste irgendwo noch einen alten Lieblingskalender haben, der bald wieder gueltig ist. Wieso bin ich da nie selbst drauf gekommen?
#9
15.10.11, 11:13
Und? Hat schon jemand rausgefunden, wie das dann mit den Feiertagen geht?

LG R.
#10
30.11.12, 14:39
ich mache das auch so mit echt tollen Kalendern. Allerdings sind sie alle 6 Jahre wieder gültig, man muss ein Jahr Schaltjahr mitrechnen (soll aber keine Belehrung sein)
#11
30.11.12, 14:44
das ist eine gute Idee, erstelle für meinen Sohn immer einen Sportkalender online,
nur die Sportler werden in 6 Jahren nicht mehr aktuell sein, hihi

aber bei einem zeitlosen Kalender mit Landschaften o.ä. kann ich mir das
gut vorstellen
#12
15.11.15, 13:05
@ruebenhumpi: Ich kann mir nicht vorstellen, dass es mit den beweglichen Feiertagen passt. Ostern richtet sich ja nach dem Mond und etliche andere Feiertage (Karneval, Pfingsten...) hängen davon ab.
#13
15.11.15, 13:13
Ich kann keine Kalender aufheben. Ich kricksel alle immer voll mit Terminen und Geburtstagsdaten, da passt nix mehr drauf.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen