Zahnpastatube haelt laenger - Zahnpasta besser dosieren und sparen
2

Zahnpasta besser dosieren

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe mir heute Morgen gedacht, wenn man an der neuen Zahnpastatube den Metallfilm dranlässt und mit einer Rollladennadel ein kleines Loch durch den Metallfilm sticht, kann man doch praktisch auf der Zahnbürste feiner die Zahnpasta dosieren. 

Dadurch könnte man eine Zahnpastatube 1 - 2 Wochen länger halten. Ich finde das eine super Idee, die sparen hilft.

Von
Eingestellt am

60 Kommentare


12
#1
27.10.15, 17:34
Man kann doch ohne das empfohlene Loch in der Folie sparsam dosieren: nicht so viel rausdrücken... geht doch auch.

Sollte jetzt kein "Gemecker" sein, sondern nur ein Hinweis, dass sparen auch ohne Folie geht.
9
#2 Anemonne
27.10.15, 17:38
Glaube kaum das es funktioniert,da Zahnpasta eine etwas festere Konsiestenz ist.man kann
auch ohne den Silberstreifen weniger dosieren.
8
#3
27.10.15, 17:49
Geiz ist geil.....
5
#4 Anemonne
27.10.15, 18:08
GEMINI 22 der ist gut......
19
#5 Aquatouch
27.10.15, 18:11
Wo ist der mitdemkopfgegendiewandhautsmilie.
Den brauche ich grad dringend.
4
#6
27.10.15, 18:37
Die Idee ist nicht schlecht, aber ich drücke auch durch die große Öffnung einfach etwas weniger Zahnpasta auf die Bürste. Das geht auch!
10
#7
27.10.15, 19:05
Bei Zahnpasta mag ich nicht sparen. Deshalb ist der Tipp für mich gar nichts.

Man kanns auch übertreiben mit sparen und die Zahnarztrechnung könnte bedeutend höher sein als das bisschen Zahnpasta!
5
#8
27.10.15, 19:22
@bollina: Ich glaube, man braucht gar nicht so viel Zahnpasta, wie man oft denkt! Ich kenne eine Frau, die putzt ihre Zähne seit Jahren nur mit Wasser und Salz und hat weder Karies noch Mundgeruch.
4
#9
27.10.15, 19:37
@Maeusel:
Jeder wie er will.
Ich werde weiterhin "genügend" Zahnpasta brauchen.
3
#10
27.10.15, 20:04
@bollina: Ich möchte auch auf keinen Fall auf Zähneputzen ohne Zahnpasta umsteigen! Das hatte ich nur als Beispiel genannt.
Ich selbst benutze oft, glaube ich, zuviel Zahnpasta, bei uns ist die Tube immer ziemlich schnell leer. Deswegen meine Aussage, daß man wohl gar nicht so viel davon braucht.
2
#11
27.10.15, 20:21
sehr sparsam dosieren und einfach bewußt handeln
7
#12
27.10.15, 20:36
Ich drücke einen fetten Klecks auf den ohnehin schon sehr kleinen runden Bürstenkopf meiner elektrischen Zahnbürste. Mag sein, dass ich auch mit der Hälfte auskommen würde, aber so sehr ich mein Hobby "Sparen" auch pflege: Bei der Körperhygiene kenne ich keine Pfennigfuchserei. Da muss es schämen im Mund !

Die mit sehr gut bewerteten Zahncremes kosten 49 Cent- da drücke ich gerne mal einen mehr dauf ;o)))))))))))))
1
#13
27.10.15, 21:31
@ursula: Ich würde sowas nie als Gemecker auffassen ,es ist deine persöhnliche Meinung dazu und vielleicht noch ein gutgemeinter Hinweis,nämlich durch das vorsichtige rausdrücken aus der Zahnpastatube ,kannst du natührlich auch sparsam dosieren.
Ich freu mich immer ,wenn einer noch weitere Idee dazu hat .
1
#14
27.10.15, 21:33
@GEMINI-22: Es geht um sparen,was hat das mit geiz zu tun?
2
#15
27.10.15, 21:46
@Maeusel: Es geht mir darum bei dem Tipp ,das man wenn man durch den Metallfilm ein Loch sticht ,das besser auf der Zahnbürste dosieren kann und dadurch spart man dann Zahnpasta ,behaupte ich mal so ,weil ich es selber ausprobiert habe ,ehe ich den Tipp hier eingestellt habe .
Natürlich kann man auch nur weniger aus der Zahnpastaöffnung raus drücken,das hab ich bisher auch selbst gemacht ,bis ich dann mal ausprobiert habe wie das noch besser zu machen ist und da kam ich halt auf die Idee ,das mit der Zahnpasta noch besser zu dosieren als tipp hier ein zu stellen.
8
#16
27.10.15, 21:47
ich benutze viel weniger Zahncreme, seit ich die elektrische Bürste habe ... davor habe ich genausoviel Zahncreme auf die Bürste gemacht, wie draufpasste ... diese Menge ist tatsächlich nicht nötig ... jetzt ist die Bürste kleiner und ein winziger Klecks reicht für saubere Zähne

es ist übrigens nie verkehrt, Dinge sparsam zu dosieren ... das schont Ressourcen und unsere Umwelt
4
#17
27.10.15, 22:18
Also ich finde den Tipp gut und verstehe die Bewertungen nicht. Da ich leider ein nicht sehr achtsamer Mensch bin, landet (für mein Empfinden) oft viel zu viel Zahnpasta auf meiner Zahnbürste. Das ärgert mich dann und könnte mit diesem Tipp evtl. vermieden werden. Wird demnächst auf jeden Fall ausprobiert.
8
#18
27.10.15, 22:23
Bei mir erscheint rechts unter "Ähnliche Tipps" ganz genau der gleiche Tipp..........

Das muss doch dem FM-Team auffallen!
5
#19
27.10.15, 22:27
Den Tipp gibt's hier schon, siehe oben rechts "Zahncreme sparen, besser dosieren"
https://www.frag-mutti.de/zahncreme-sparen-besser-dosieren-a33951/

Aber ich fand ihn auch damals nicht so dolle. Erstens hab ich das Problem nicht, dass zuviel Paste aus der Zahnpasta rauskommt, zum anderen kaufe ich ähnlich preiswerte Tuben wie bereits erwähnt, weit unter ein Euro und die reicht ewig. Ich seh das Einsparpotential einfach nicht, dass ich mir über Zahnpasta lange Gedanken machen wollen würde.
#20
27.10.15, 22:49
Dann danke ich euch allen für die Kommentare !
9
#21
27.10.15, 23:38
bitte ned böse sein ;-). Ich dachte beim Lesen schlagartig an Herrn Stoibers legendäres "Wenn Sie vom Hauptbahnhof in München, mit zehn Minuten, ohne dass Sie am Flughafen noch einchecken müssen .........". So wie hier: man muss etwas hineinstecken, um weniger herauszubekommen.......*pupillenkreis*

Wenn ich, aus welchen Gründen auch immer - Geld sparen, Zahnpasta sparen, Karies behalten, Mundgeruch pflegen - , weniger auf die Bürste drücken will, dann tue ich das einfach und "belege" nur ein Achtel, ein Viertel, wasweissich, anstatt die ganze Bürste zu "belegen". Kann doch nicht wirklich schwierig sein.
4
#22
28.10.15, 09:02
Wer keine Probleme mit dem Zahnpasta dosieren hat, kann sich doch freuen. Ich selbst bekomme auch immer genau so viel Zahnpasta auf meine Bürste, wie ich will.
Aber ich habe auch mit anderen Menschen zu tun, die weniger geschickt sind. Kleine Kinder, motorisch eingeschränkte Personen und ältere Menschen, die sich aber gerne selbst Zahnpasta nehmen möchten. Für die ist der Tipp ideal.
Bisher habe ich immer gesagt, "bitte Zahnbürste und Zahnpastatube immer über das Waschbecken halten". Die verplemperte Zahnpasta habe ich dann zum Waschbeckenputzen verwendet.
3
#23
28.10.15, 10:10
@Mafalda: ich gebe dir recht, denn jeder hier der abfällig schreibt, denkt nur an seine Bedürfnisse und Gewohnheiten. Es gibt nun mal Menschen, denen man mit solchen Tipps hilft. Wer es nicht braucht und wer es anders macht, ist doch ok, dann einfach weiterklicken.
2
#24
28.10.15, 13:21
Freut euch, dass ihr so großzügig mit Zahnpasta umgehen könnt. Ich bin damit sehr geizig, aber ganz ohne kann ich auch nicht. War letztens happy, dass ich zwei Tuben Sensodyne im Angebot für 16 Dollar bekommen habe (kosten sonst knapp 10 Dollar/110 g).
Leider haben die Tuben hier keine Folienversiegelung, hier muss man noch im Karton verpackte Tuben kaufen.
9
#25
28.10.15, 21:10
....aber irgendwann hat der sparwahn auch ein ende. bei zahnpflegeprodukten ist bei mir das ende erreicht
1
#26
28.10.15, 21:44
@ blackbird 1111
hier sind die Tuben trotz Versiegelung auch im Karton.
Aber ehrlich...der Preis bei Euch ist schon ganz schön happig.
1
#27
29.10.15, 12:34
@ursula: Oh, ich dachte, dass die Kartons abgeschafft wurden. Hab mir letztes Jahr aus Deutschland ein paar Tuben Sensodyne für 1,99€ mitgebracht, aber die sind nun leider leer.
Wir zahlen hier für Kosmetik ungefähr den 3fachen Preis, verglichen mit Deutschland. Da setzt automatisch der "Geiz" ein ... bei mir jedenfalls ;-)
4
#28
31.10.15, 19:37
Was ist eine Rollladennadel? Ich hab nur Gurte an den Rollläden.
2
#29
31.10.15, 23:28
Estelle: Eine Roladennadel benutzt man ,damit die Roladen ,wenn man sie zu einem Röllchen gerollt hat ,nicht wieder auseinander gehen sondern zusammen bleiben .
Wenn ich drei mal Lgeschrieben habe ,bin ich bestimmt von dem L-Taste hängen geblieben ,entschuldige bitte ,aber es war keine Absicht.
5
#30
31.10.15, 23:32
@Estelle:

Sie meint Rouladennadeln.......aber ich denke, das weißt Du ;-)))
1
#31
1.11.15, 17:39
@xldeluxe_reloaded: Ich kann für mich selber sprechen,aber ich danke dir trotzdem!
1
#32
1.11.15, 18:57
@reinigungskraft:

Na gut. Dann erklär es doch einfach noch mal auf Deine eigene Art und Weise.
1
#33
1.11.15, 22:06
@xldeluxe_reloaded: Hast du denn nicht meine Erklärung (auf meine weise )in #29 an Estelle gelesen ???????
3
#34
1.11.15, 22:12
@#33 reinigungskraft: Deine Fragezeichentaste klemmt
4
#35 teufelchengelb
1.11.15, 22:41
@Binefant: hihihi
nicht nur die Fragezeichentaste.....
5
#36
1.11.15, 22:59
@Binefant: @teufelchengelb warum tut ihr das??? Das merkt ein Blinder, daß ihr Reinigungskraft mal wieder provoziert und auslacht. Seid ihr perfekt ?
1
#37
1.11.15, 23:09
@Upsi: das war nur ein Hinweis von mir, mehr nicht!

Wenn ich @reinigungskraft hätte angehen wollen, hätte ich ganz andere Sachen auf den Tisch bringen können. Hab ich aber nicht, weil ich die Finger still halte und sie in Ruhe lasse. Soll sie machen, was sie möchte, ist mir egal. Den Hinweis mit dem klemmenden Fragezeichen hätte JEDER hier von mir bekommen, bei dem ich das gesehen hätte.
10
#38
2.11.15, 00:46
Langsam ist es echt nicht mehr witzig.
Dieses ewige, ach die arme @reinigungskraft.
Entschuldigt, aber wenn man sich ihre Tipps anschaut, die sich so wunderbar abgeschrieben lesen und ihre Kommentare die in ihrer altbewährten Art geschrieben sind, dann fragt man sich schon was dieses soll.
Niemand muss sie provozieren oder sonst etwas, sie kann doch auch schön austeilen.
Siehe #31 und #33.
Und ob die ? und ! Taste mal wieder klemmt oder was auch immer, interessiert auch keinen.
2
#39
2.11.15, 07:38
@Binefant: der Hinweis mit den Fragezeichen ist doch wirklich sowas von nebensächlich und wäre nicht notwendig gewesen. Aber gut, ich mache übrigens öfter mehrere Fragezeichen hintereinander, wenn ich nachdrücklich etwas fragen will. Ok, alles gut, ich dachte es geht schon wieder los und das muss es nun wirlich nicht.
1
#40
2.11.15, 10:37
@lm66830: ich wollte mir mal deine Tipps anschauen, ob die besser sind als die von Reinigungskraft, aber uuups, da sind ja keine. Wo war sie in Kommentar 31 und 33 unfreundlich ?
Warum blos haust du immer so auf sie ein, obwohl du sie garnicht kennst. Wüßtest du mehr über sie und ihr Schicksal, würdest du dich in Grund und Boden schämen. Wenn dich stört was und wie sie schreibt, dann klick doch einfach weiter, tut doch nicht weh.
#41
2.11.15, 14:45
@Binefant: Die Fragezeichentaste hat nicht geklemmt ,diesmal waren die Fragezeichen angebracht !# von 32
2
#42
2.11.15, 14:51
@teufelchengelb: Warum sprichst du mich nicht gleich auf meine Fehler an ,dann mußt du aber viele anschreiben .Bei dir weiß man auch nicht was man machen soll ,du bist ein mal so nett und dann wieder so falsch?
2
#43
2.11.15, 15:00
Warum schreibst du dann ,ich hätte die Texte zu meinen Tipps abgeschrieben ?
Das ist für mich reine Provokation.
Alle die hier Tipps einstellen oder Kommentare schreiben ,haben bestimmt schonmal den Text irgendwo gelesen und dann wieder gegeben,na und ?
Sogar du hast das bestimmt schon gemacht ,stört das jemanden?
Aber warum schreibst du immer so abfällig von mir ?
Wenn dir meine Kommentare so gegen den Strich gehen ,warum liest du sie dann?
6
#44
2.11.15, 18:08
Was für ein Schwachsinn ist das denn? Man kann genauso gut nur einen kleine Menge aus der Tube drücken... Da brauch man kein Loch rein stechen...
#45
2.11.15, 18:47
@Reinigungskraft # 33:

Unsere Kommentare haben sich überschnitten. Als ich Estelle antwortete, gab es Deine Erklärung (auf meinem Display) noch nicht.
#46
2.11.15, 21:39
@xldeluxe_reloaded: Ist ja kein Beinbruch .
Kann ja mal passieren .
Aber ich hatte ja auch die Rouladennadel komplett falsch geschrieben und wußte daher nicht ,ob Estelles Frage sich darauf bezogen hatte oder auf die Rouladen zum essen.
Und so hab ich es eben so gut erklärt wie ich konnte und mir scheint ,es war richtig ,sonst wäre schon längst ein Kommentar von Estelle geschrieben worden,oder ?
7
#47
2.11.15, 23:41
@reinigungskraft: Beziehe mich jetzt mal auf #43. Ist für mich ziemlich anmaßend von dir, zu behaupten, wir hätten alle schon mal einen Tipp geschrieben und dann als eigenen wiedergegeben. Auf eine solche Idee würde ich gar nicht kommen und habe es auch nicht nötig.
Und ich muß lm66830 recht geben, auch ich finde, du kannst sehr gut austeilen, aber nicht einstecken. Du kannst nicht "Blödmann" sagen und hinterher es damit abtun , "hab ich ja gar nicht so gemeint". Da mußt du dich nicht wundern, das du manchmal solche Reaktionen bekommst.
7
#48
3.11.15, 13:40
@Upsi: jaha, ich weiß das du @reinigungskraft für ein armes Hascherl hälst und da du sie auch soo gut kennst, sei es dir vergönnt.
Ich wusste gar nicht, dass man nur, wenn man selbst Tipps einstellt auch etwas schreiben darf.
Ich denke, wenn man wollte, könnte man jeden Kommentar von @reini auseinander nehmen, da sie sich fortwährend wiederspricht oder sie wiederholt was jemand Anderer vor ihr geschrieben hat.
Und wenn sie Unterstützung hat, teilt sie auch gerner aus oder gibt die Beleidigte.
In ihrem Alter etwas albern, wenn man das 30Jahre alte Raucherbildchen sieht.
Und die Wortwahl der von ihr eingestellten Tipps weicht nunmal überdeutlich von ihren Kommentaren ab.
@Kochmütze, danke dir für deine Zeilen.
Meistens überlese ich diese Ergüsse von ihr, aber manchmal gelingt es halt nicht.
2
#49
3.11.15, 15:24
@lm66830: ich wünsche dir aus ehrlichem Herzen, daß du immer deine sieben Sinne erhältst, das im Kopf alles klar bleibt und du gesundheitlich keine Einschränkungen bekommst. Das wünsche ich mir natürlich auch, sowie jedem. Ich bin so erzogen worden , daß man schwächeren beisteht und das halte ich mein ganzes Leben schon so, selbst wenn ich dafür Hohn und Spott bekomme. Niemand ist perfekt und kleine Schwächen anderer sollte man übersehen, denn auch sie sind nur menschlich.
5
#50
3.11.15, 15:31
@Upsi: gegen kleinere Schwächen hat Niemand etwas.
Nur wenn man sich darauf ausruht, wird es nervig.
Und wie gesagt, dass Austeilen funktioniert doch sehr gut, egal wie es im Kopf aussieht.

Sollte natürlich gerne und nicht gerner heißen, in Kommentar #48
2
#51
3.11.15, 15:57
@lm66830: tut mir leid, aber ich finde nichts, wo sie angeblich ausgeteilt hat. Bis jetzt wurde sie allein beschimpft, gemaßregelt, beleidigt und ausgelacht und das seit Monaten. Wenn sie ein oder zweimal versucht hat sich zu wehren, ist das kein austeilen. Aber ich merke schon, es ist zwecklos, es steckt da zuviel Hass dahinter. Ich finde es jedenfalls sehr traurig, daß man hier die Menschen nicht so sein lässt, wie sie nun mal sind. Mehr sag ich dazu nicht
Nachtrag, mein Bildchen ist nicht nur dreißig, sondern sogar 65 Jahre alt, ist das schlimm? .
4
#52
3.11.15, 19:14
@Upsi:
Als ich im durchaus guten Apfelglaskuchentipp von Reinigungskraft damals Deinen Kommentar #108 (Zitat: Es ist hier wichtig zu erkennen wer einen mag und wer nicht. Irgendwann weiß man es und man weiß wie man reagieren sollte) las, fühlte ich mich angesprochen, da ich solche Spitzen von Dir gewohnt bin. Aber dass Du Dich damit selbst auch eingeschlossen hast,
kam mir damals nicht in den Sinn. Recht hast du: Es ist wichtig zu erkennen, wer einen mag und wer nicht! Oder auch "wen nicht".

Reinigungskraft schrieb mir erst kürzlich in einem Kommentar, dass sie für sich selber sprechen kann. Das glaube ich ihr sogar. Vielleicht musst du Dir gar nicht immer die Mühe machen, sie ständig in Schutz zu nehmen. Sie ist ja nicht hilflos und dass sie gemaßregelt, beschimpft, ausgelacht und beleidigt wird, ist ja jetzt wohl auch ziemlich weit hergeholt.
4
#53
3.11.15, 20:00
@xldeluxe_reloaded: eigentlich wollte ich auch nichts mehr schreiben betreffs Reinigungskraft, aber da du mich so lieb anschreibst, bin ich so höflich und antworte auch. Der von dir erwähnte Kommentar bezog sich darauf, das Reinigungskraft die Kurve bekommen hatte und sich wehrte. Sie hat erkannt, wer sie mag und wer nicht und ich finde schon, daß es gut ist das zu wissen, für jeden. Ich weiß nicht mehr ob ich in diesem Zusammenhang an dich gedacht habe, aber ich glaube nicht, denn in diesem Tipp hattest du den Ball ja flach gehalten. Mir ist es zu mühsam alles jetzt nachzulesen, ist auch nicht wichtig. Ich glaube wir wissen beide aus gemeinsamen Erfahrungen, was wir voneinander zu halten haben und ich versichere dir, ich bin traurig darüber. Spitzen verteile ich nur, wenn ich vorher eine abbekommen habe und ich konnte schon immer gut zwischen den Zeilen lesen. Ich glaube nicht das du weißt was ich damit sagen möchte, aber das letzte was ich will, ist Feindschaft, das meine ich ehrlich. So, nun halt ich meinen Dassel..
1
#54
3.11.15, 20:11
Ich finde es auch sehr schade, wie hier auf dem Rücken von Reinigungskraft - oder in ihrem Windschatten - immer wieder Spitzen abgeschossen werden! Laßt sie doch sein, wie sie ist.
Ich glaube, jeder hat genug mit sich selbst zu tun und sollte sich um Frieden bemühen.
Wenn es hier immer wieder Kämpfe gibt, wird sehr viel wertvolle Energie verschwendet!
#55
3.11.15, 20:14
@Upsi:

Reflektiere doch einfach mal, ob Du manchmal nicht voreilig ein falsches Bild von einer Person hast. Nicht alles ist als Angriff zu sehen. Man kann vieles als Angriff sehen, sollte man aber nicht!

Du glaubst nicht, dass ich weiß, was Du sagen möchtest? Ich denke schon, dass ich das weiß!

Ich hätte einiges zu sagen, mag das aber nicht hier zum Thema machen.

Lassen wir es einfach dabei, dass wir beide keine Feindschaft mögen und halten wir uns einfach daran!
3
#56
3.11.15, 20:17
@Upsi: Ich weiß leider nicht wo in irgendeiner Form Hass herkommen sollte.
Warum auch.
Es wurde ihr von mehreren Usern gesagt (geschrieben), aber geändert hat sich nicht viel.
Und auch deine Anmerkung, man weiß wer einen hier mag oder wer nicht.
Ist das wichtig?
Und ja, sie hat sehr oft ausgeteilt, aber es liegt wahrscheinlich im Sinne des Betrachters.
Früher waren es die roten Daumen, es wurde nicht auf den Kommentar geachtet, sondern einzig und allein auf den Kommentator, auch nicht lustig.

Zur Korrektur meines Kommentars #48, es sollte natürlich -hältst- heißen.
Manchmal ist es doch ganz gut, den eigenen Kommentar nochmal zu lesen.
3
#57 mayan
5.11.15, 11:58
Wenn ich daran denke, was die 'dritten' Zähne kosten, spare ich lieber nicht an der Zahnpasta.
#58
15.11.15, 08:14
hier mal mein Statement:
seitdem ich meine Zähne mit Xylit (grobkörnig) reinige das heisst: Zahnbürste unters Wasser halten, abschütteln und dann leicht in das Xylit stippe.
Seitdem erübrigt sich die Zahnreinigung beim Zahnarzt und die Zähne sind nach dem Putzen mit Xylit ganz glatt und die Frage der Tubenöffnung erübrigt sich von selbst.
#59
15.11.15, 10:59
@wunderfitz:

Ich habe mir früher sehr oft die Zähe mit Salz, Backpulver/Natron und Smookers (einem Zahnpflegepulver) geputzt und mir damit im Laufe der Jahre den Zahnschmelz weggewienert. Auch meine Zähne waren glatt, glänzend und sehr weiß.

Wie es sich genau mit Zylit verhält, kann ich nicht beurteilen, aber sicherlich geht es bei dem Zuckeraustauschstoff auch um die reibende Wirkung. Da wäre ich extrem vorsichtig.
4
#60
24.11.15, 22:12
ich lese mir jetzt eure Kommentare seit Minuten durch und besuche diese Seite zum ersten mal, von Kommentar zu Kommentar musste ich mehr lachen, "verstehen sie Spaß" könnte nicht amüsanter sein. ich Danke euch allen für die netten minuten!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen