Zartweizen- (oder Reis-) Gemüsepfanne mit Feta

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Rezept für 2 Personen

Zutaten

  • 1 Kochbeutel Ebly Zartweizen (Reis geht auch)
  • 300-400g Gemüse (frisch oder TK, z.B. Zucchini, Tomaten, Paprika, Zwiebeln)
  • Olivenöl zum Anbraten
  • 1-2 Kräuterwürfel ital. Kräuter von ALDI - je nach Gemüsemenge und Geschmack (lieber nachwürzen...)
  • 150g Fetakäse/Schafkäse gewürfelt
  • Kräuter (getrocknet, TK oder frisch) je nach Geschmack

Zubreitung

Ebly Zartweizen oder Reis nach Packungsanweisung zubereiten. Das Gemüse in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten/dünsten. Den/die Kräuterwürfel mit etwas Wasser hinzufügen, damit es nicht so leicht anbrennt und der Würfel sich auflöst. Nach Geschmack noch mit Pfeffer oder Salz nachwürzen.

Ist das Gemüse gar aber noch bissfest, den gekochten Zartweizen bzw. Reis mit dem Gemüse vermengen und dann den Fetakäse drüberstreuen. Wenn man möchte, kann man noch etwas (TK-)Kräuter (Basilikum, Oregano etc.) dazugeben.

Tipp:

Ganz einfach und schnell geht's auch mit einer Packung Buttergemüse.

Dazu passt auch ein gebratenes Hähnchen- oder Putenbrustfilet (z.B. TK von ALDI - schon fertig gewürzt). Entweder separat oder kleingeschnitten und gebraten mit in die Pfanne.

Wenn das Essen mit Tomaten, Paprika & Co. zubereitet wurde, passt ein Rotwein sehr gut (z.B. Pinotage von Penny). Bei Buttergemüse eher ein gekühlter Weißwein (z.B. Pinot Grigio oder Chardonnay von ALDI).

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
29.10.05, 08:57
Bist ist du irgendwie bei ALDI angestellt oder unter Werbevertrag ? Übrigens ist der Kochtip so alt wie die Sterne - gabs schon zu meiner Kindheit (bin 32) als "Risipisi" und taucht ca. alle 2 Wochen in einer anderen Form als "supertolle Neuigkeit" auf.....
#2
29.10.05, 12:03
Für so manchen frisch von zu Hause ausgezogenen Sohnemann ist das auch eine supertolle Neuigkeit und nicht jeder sitzt 32 Jahre hinter dem Computer und weiß noch was vor einem Jahr geschrieben wurde
Birgit

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen