Zebrakuchen

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

  • 5 Eigelb,
  • 250 g Zucker,
  • 1 P. Vanille-Zucker,
  • 1 Fl. Buttervanille-Aroma,
  • 125 ml warmes Wasser,
  • 250 ml Öl,
  • 375 g Mehl,
  • 1 P. Backpulver,
  • 2 EL Kakao,
  • 4 EL Wasser,
  • 150 g Puderzucker,
  • 3 - 4 EL Zitronensaft,
  • 5 Eiklar zu Eiweiß schlagen.

Zubereitung

Die Eigelbe mit dem Zucker und dem Vanille-Zucker schaumig rühren. Dann das Buttervanille-Aroma, das warme Wasser und das Öl unterrühren. Mehl und Backpulver löffelweise in die Masse geben. Steifes Eiweiß unterheben. Den Teig in zwei Hälften teilen, eine Hälfte mit den zwei ESSlöffeln Kakao vermischen.

Springform (mit einem Durchmesser von 28 Zentimetern) einfetten und zuerst zwei Esslöffel hellen Teig in die Mitte geben. Danach zwei Esslöffel dunklen Teig auf den hellen Teig geben. So geht es löffelweise abwechselnd weiter. Immer in die Mitte geben, nicht verteilen oder verstreichen.
Bei 180 Grad 50 bis 60 Minuten backen.

Aus den vier Esslöffeln Wasser, den 150 g Puderzucker und drei bis vier Esslöffeln Zitronensaft einen Guss rühren und über den erkalteten Kuchen geben.

Dieser Kuchen ist schön für Kindergeburtstage.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1 Sandra D.
17.2.07, 18:14
Zebrakuchen mache ich auch öfters. Allerdings machen ich Schokoguß drauf und wenns für den Kindergeburtstag ist, verziere ich den Kuchen noch mit Smarties oder Gummibärchen. Der Kuchen wird schön saftig und schaut toll aus. 5 Punkte.
#2
26.4.07, 10:21
Kuchen ist einfach super, Bild ging nicht hochzuladen, war zu gross....schade, auch als Blechkuchen toll
#3 Silke
1.11.08, 13:07
Das war ein wirklich tolles Rezept! Der kam total gut an beim Kindergeburtstag - nicht nur bei den Kindern! =)
#4
10.4.09, 20:13
ebrakuchen ist so supper
#5 waltraud
20.8.10, 16:37
bin begeistert,zebrakuchen schmeckt super!!!!bei meiner familie der hit.jede woche kommt er zweimal auf den kaffeetisch.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen