Zeitungshalter: individuell und kreativ

Jetzt bewerten:
2,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe mir neulich im Supermarkt einen Pappkarton von Weinflaschen mitgenommen. Diesen habe ich dann zu Hause so bearbeitet, dass zwei hohe Seitenteile und der Boden bestehen blieben. Daraus wurde ein kreativer und individueller Zeitungshalter.

Außen habe ich die Pappe zunächst mit weißem Papier beklebt, damit man nicht mehr das Muster des ursprünglichen Kartons sieht. Dann habe ich mit Flizstiften, Wassermalfarbern und Buntstiften angefangen, das weiße Papier zu bemalen und zu verschönern. Nachher habe ich auch Überschriften aus alten Zeitungen ausgeschnitten, und auf die Außenseite des Pappkartons aufgeklebt. Daraus ist nun mein neuer und kreativer Zeitungsständer geworden und ich brauchte dafür erstens kein Geld auszugeben und zweitens habe ich etwas ganz individuelles in meiner Wohnung.

Ein Bild folgt in Kürze.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


-3
#1
4.12.12, 21:23
wer zeit zum basteln hat....
1
#2
4.12.12, 22:11
Gute Idee. Wie hast du es hinbekommen, dass die Seitenteile nicht nach außen fallen?
#3 Simone130185
5.12.12, 06:42
Die Seitenteile sind relativ stabil und ja an dem Karton fest. Wenn man jetzt noch unbedingt einen Mega dicken und schweren Wälzer reinstellt, dann ist das kein Problem. Bei Zeitungen hält es auf jeden Fall.
#4
5.12.12, 06:59
Das kann z.B. dann so aussehen:

https://www.frag-mutti.de/Kostenlose-Stehsammler-a32886/
3
#5 Hilla
5.12.12, 17:33
Das gehört für mich zu den Tipps für totale Spar-Freaks. Da lobe ich mir meinen
rechteckigen Korb, der neben dem Sofa steht. Das sieht natürlich aus, Zeitungen sind nie drin, allerdings die nächste Fernsehzeitschrift.

Pappmöbel waren irgendwann mal in, ich hatte ein Regal daraus. Wer das heute noch schön findet, gerne. Man sieht immer, dass es Pappe ist und das möchte ich heute nicht mehr.
Sparen kann auch zum Zwang werden.
1
#6 Oma_Duck
5.12.12, 19:55
@ #5 Hilla: Wirklich nur die eine Fernsehzeitschrift? Die liegt bei mir einfach auf dem Tisch.

@ allgemein: Diese Bekleberei war in meiner Jugend große Mode. Aber da mussten wir wirklich jeden Pfennig umdrehen.
Viel Arbeit für kurze Nutzung, denn das Ganze vergilbt/verstaubt sehr schnell. Im Ein-Euro-Laden kriegt man wunderschöne Körbe für jeden Geschmack. Für mich also kein Tipp, muss ja auch nicht.
#7 Hilla
6.12.12, 17:28
@ Oma Duck, wirklich nur die eine - nämlich die für die kommende Woche. Die gerade gültige liegt natürlich auf dem Tisch. ;-)
Meine Katze erfreut sich auch immer an dem Korb ...

Den kostenlosen Stehsammler aus dem Link oben habe ich mir gerade mal angesehen und finde das einfach grausam.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen