Zerbrochene Glühbirne mit Kartoffel rausschraubben

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Um eine zersprungene Glühbirne ohne Verletzungsgefahr rausdrehen zu können, nehme man(n) folgendes: eine halbe Kartoffel. Diese kann man dann auf die Glühbirnreste drücken und sie so rausdrehen.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


#1
10.1.07, 22:28
Vorher die Sicherung rausnehmen, sonst gibts
frittierte Finger!
#2 Sven
11.1.07, 18:09
Erinnert mich irgenwie an eine bestimmte Folge von "Tooltime" :-D
#3 Paulchen
19.2.07, 23:53
Scheeee, aber was tun wenn die Glühbirne nicht raus will??? Schräg eingeschraubt und nun lässt sie sich nicht mehr lösen, bewegt sich keinen mm mehr!!!! Weiß jemand rat???
#4 Wolfgang
18.3.07, 20:54
Vorher Sicherung raus drehen - nicht vergessen!
#5 Sicher
18.3.07, 22:07
Genau, Wolfgang. Kann man nicht oft genug sagen.
#6
26.4.07, 10:36
Wenn eine nicht zerbrochene Birne nicht raus will, dann ein Stueck Gummi (ein Fetzen Motorradschlauch etc) um den Glaskolben legen und gefuehlvoll anpacken und drehen. Wenn sie zerbrochen ist, das Glas wegkruemeln und den Sockel am Rand mir Kombizange greifen und drehen.
#7 Matze
23.5.07, 16:51
gekocht oder roh?
#8 meinhard
17.9.07, 11:04
es sollte aber sichergestellt sein, daß nicht noch Spannung anliegt ( Ist bei defekter Glühbirne nicht unmittelbar ersichtlich ) !!!
#9 Klaus
22.10.08, 10:08
Ich würde auf jeden Fall die Fassung vorher sicher vom Netz nehmen, indem die Sicherung herausgenommen wird.
Eine Kartoffel ist ein guter Stromleiter.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen