Zerbrochene Kekse und Krümel in Desserts verwerten.

Zerbrochene Kekse für Desserts verwenden

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In meiner Plätzchendose sammeln sich immer einige mit abgebrochen Ecken, Krümel und macher Keks, der auf dem Backblech nicht die gewünschte Form angenommen hat. Jeder der in die Dose greift meidet nun einmal die nicht perfekten Dinger.

Diese werden von mir dann an meine Familie zwangsverfüttert. In geschichtete Desserts eingekrümelt wirkt das wie gewollt und die Keksdose wartet dann wieder auf makellose Bewohner.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 donnawetta
21.10.11, 08:04
Man kann auch köstliche Puddings daraus machen. In Großbritannien hat das eine lange Historie, und in der Eifel habe ich letztens auch einen fantastischen Brotpudding aus altem Brot & Kuchen gegessen.
#2
21.10.11, 18:18
ist doch eine feine Sache, gute Idee.
machen tun es viele nur geschrieben hat es jetzt auch mal einer. :)
ist ja auch alles für die Nachwelt und nicht nur für die alten Hasen am Herd.
1
#3
21.10.11, 19:56
nichtdoch ... aus Keks- und Kuchenrestekrümeln macht man Granatsplitter *sabber*
1
#4 Icki
24.10.11, 11:45
Mmh, unsere Familie ist da irgendwie nicht so perfektionistisch, wir essen auch gern die Unperfekten pur...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen