Zippbeutel als Luftkissen für Postversand verwenden

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Letztens wollte ich eine CD verschicken, hatte aber leider keinen Briefumschlag mit Luftpolsterfolie zur Hand, um die CD auf dem Postweg zu schützen ...

Meine Lösung hierfür: ein Gefrierbeutel mit Zippverschluss. Die CD in den Beutel legen, Zippverschluss - bis auf eine kleine Auslassung - zuziehen, anschließend mit einem Trinkhalm die Tüte aufpusten und fest verschließen. Fertig war mein Polster, welches ich dann ohne Probleme in den Briefumschlag stecken und diesen samt CD auf die Reise schicken konnte.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


1
#1
9.10.12, 20:27
guter Tip
2
#2
9.10.12, 21:04
Coole Idee! Wie lange hält sich die Luft in dem Beutel? hast du 'ne Rückmeldung vom Empfänger bekommen?
1
#3
10.10.12, 04:44
das würde mich auch interessieren ob die luft im beutel blieb.
3
#4 Mecki
10.10.12, 21:35
Ich hätte die gleiche Frage wie Kampfkatze und Mimibee...
So rapiad wie die Post mit dem Postgut umgeht, so richtig kann ich mir das nicht vorstellen, dass das Luftpolster hält.
3
#5
17.10.12, 22:38
@Rando: Ist eine tolle Idee; aber ist die CD denn auch heil angekommen? Wieviel Luft war beim Postversand in dem Zipp-Beutel ( 2cm Höhe) ?
1
#6
5.11.12, 17:10
Ich finde das ist eine voll lustige ?Idee aber genau wie die anderen fragen ist die cd wirklich heile angekommen ??? ????
#7
18.8.14, 22:33
Ich finde den Tipp auch ganz gut. Ich möchte aber auch gerne wissen ob die CD heile beim Empfänger angekommen ist.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen