Zitronen-Ricotta-Torte

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Sommerliche Zitronen-Ricotta-Torte

Für diesen erfrischenden Kuchen brauchst du für den Mürbeteig:

  • 200 g Zucker
  • 2 Eier
  • 150 g Butter oder Margarine
  • 400 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • eine gute Prise Salz

Das Ganze wird zusammengeknetet und eine Weile kaltgestellt.

Die Füllung ist ein Mix aus:

  • 450 g Ricotta
  • 150 g Zucker
  • der abgeriebenen Schale von 5 unbehandelten Zitronen
  • 3 Eiern
  • einer Prise Salz

Diese Mischung bitte gut abschmecken, sie sollte deutlich nach Zitrone und nicht zu süß schmecken.

Eine runde Springform wird gefettet und mit der Hälfte des Mürbeteigs ausgekleidet. Die Füllung wird darauf verstrichen. Nun wird die andere Hälfte des Teiges passend ausgerollt und als Deckel draufgelegt.

Bei 180° wird die Torte ca 60 Minuten gebacken (Stäbchenprobe!)

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Besonders lecker ist diese Torte, wenn sie gekühlt gegessen wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
22.5.13, 08:26
Klingt sehr lecker, habe ich mir gleich mal ausgedruckt!
#2 Dora
22.5.13, 19:49
Ich überlege gerade, dass 450 g Ricotta als Füllung sehr wenig ist und die Füllung dementsprechend sehr flach ausfallen wird. Ich mag lieber mehr Füllung :-)
Klingt trotzdem sehr lecker, gar keine Frage.
#3
22.5.13, 21:48
ähm ... Stäbchenprobe bei einem Mürbteigdeckel ??

oder soll damit die Festigkeit der Füllung geprüft werden ??

und soll tatsächlich eine solche Menge Zitronenschale in die Füllung und nix von dem Saft ?

die Kombination Ricotta-Zitrone klingt spannend, verzeih bitte, wenn ich so viel frage aber sonst verstehe ich das Rezept nicht so richtig
#4
23.5.13, 09:07
@ Dora: Es wird keine richtig hohe Torte, aber auch nicht flach, ich finde, gerade richtig

@Agnetha: Genau, wenn nichts mehr am Stäbchen klebt, ist die Füllung fest genug

Mit Zitronensaft geht das Schalenaroma verloren,du kannst es jedoch ausprobieren und kosten, ob es dir auch mit dem Saft schmeckt (oder Citroback,oder Zitronenaroma oder...) deshalb habe ich auch geschrieben, es sollte gut abgeschmeckt werden. Jeder empfindet es ja etwas anders.
#5
23.5.13, 20:18
Danke für die Antworten, liebe Fleur ... jetzt brauche ich bloss noch ein wenig Sonnenschein, damit ich für diesen Kuchen in Stimmung komme ...
1
#6 mayan
24.5.13, 19:53
Das klingt wunderbar. Ich liebe den Geschmack von Zitronenschale! Danke für das schöne Rezept, morgen wird es probiert.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen