Zitronensuppe

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

1 l Wasser, den Saft von 2 Zitronen, die Schale einer Zitrone und ein kleines Stück Zimtstange zum Kochen bringen. Die Zimtstange nach 4-5 min wieder herausnehmen. 30g SAGO zugeben und alles bei schwacher "Flamme" köcheln. Mit Zucker abschmecken. In der Zeit des "Köchelns" teilt man ein Ei. Das Eiweiß mit Zucker süßen und steif schlagen. Die Suppe wird kühl gegessen. Das Eiweiß als "Tupfer" auf die Suppe geben und genießen.

Von
Eingestellt am


4 Kommentare


#1 Icki
19.10.05, 09:25
Was ist SAGO?
#2
19.10.05, 10:22
Sago sind die froscheierähnlichen Gebilde
#3
19.10.05, 11:54
Sago ist ein Verdickungsmittel. Es wird aus der Sagopalme gewonnen (heute aber auch aus anderen Pflanzen) und ist eigentlich granulierte Stärke.
#4
19.10.05, 16:55
Dafür is' heute viel zu kalt! Bei uns sind's nur 6°C. Da bin ich dann eher für Sauerkraut mit Kartoffelpü und Kassler!!!
- girlscout

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen