Zitronensuppe mit Reis aus Griechenland

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Meine jüngste Tochter hat eine griechische Freundin. Deren Mutter hat mir freundlicherweise dieses fantastische Rezept gegeben. Ich habe die Suppe getestet, und uns allen hat es ganz ausgezeichnet geschmeckt. Es schmeckt so richtig nach Urlaub!

In einem großen Topf, ein Suppenhuhn mit 2 L Wasser und zwei Lorbeerblättern und einigen Pfefferkörnern aufkochen. Währenddessen 2 Stangen Staudensellerie, 4 Möhren, 2 Zwiebeln und 4 Knoblauchzehen zerkleinern, zum Huhn in die Suppe geben und je 8 ganze Zweige Petersilie und Thymian dazu geben. Salz und Pfeffer zugeben. Etwa 2 Stunden kochen. Das Huhn herausnehmen, erkalten lassen. Die Brühe durch ein Sieb gießen und entfetten. Das Huhn häuten und das Fleisch in Stücke schneiden. 125 g Langkornreis in Salzwasser garen. Die Hühnerbrühe erhitzen und abschmecken. 3 Eier und 3 Eigelb mit Salz, Muskat und dem Zitronensaft von 2 Zitronen schaumig schlagen. 4 bis 5 Kellen von der heißen Brühe unterschlagen, die Mischung in die Suppe rühren. Das Hühnerfleisch und den Reis zufügen. Die Suppe nicht mehr kochen, sonst gerinnen die Eier! Mit gehackter Petersilie bestreuen und servieren. Dazu passt natürlich ein griechischer Weißwein und Weißbrot.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


1
#1
2.3.12, 09:22
Danke für das tolle Rezept, mops !
Hühnersuppe gab es bei uns schon lange nicht mehr und jetzt werde ich diese Variante versuchen. Klingt gut und schmeckt sicher fantastisch !
#2
2.3.12, 09:24
@horizon: Danke für das Lob. in letzter zeit häufen sich die Rezepte für Hühnersuppe geradezu...

;o)))
1
#3
2.3.12, 18:25
Bei uns gab es auch schon lange keine hühnersuppe mehr ich werde es ausprobieren
#4
4.3.12, 17:51
hallo nia..bist du dir sicher, dass es langkornreis ist und dieser in einem separaten topf gekocht wird? ich selbst bin griechin und kenne das rezept nur mit rundkornreis (milchreis) zubereitet? dieser wird in der hühnerbrühe aufgekocht, durch die austretende stärke wird die super sähmiger....sobald die brühe wieder abgekühlt ist gehts weiter mit der zitronen-ei-masse...probiers mal ;)
#5
4.3.12, 19:29
@Nia: Danke, nia. Auf diese Art werde ich es auch mal probieren! Eine andere Variante mit dem gleichen Geschmack - oder noch besser? Kann ich mir gut vorstellen, :o)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen