Zucchini-Tomaten-Pfanne - super einfach, super lecker, pappesatt

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Je nachdem, wieviel ihr essen wollt, kauft ihr folgendes ein:

Zutaten

  • Reis
  • Pute (oder was euch so schmeckt, das müsst ihr schnipseln wie Geschnetzeltes)
  • Olivenöl
  • Zucchini
  • Paprika (egal welche Farben)
  • Tomaten
  • 1-3 Eier
  • Gewürze wie Salz, Paprika, schwarzen Pfeffer und wenn ihr's lieber schärfer wollt, probiert ihr eben Chilli

Dann geht's los

Kocht wie auf der Packung euren Reis und vergesst nicht das Salz! Während der Reis so vor sich hinkocht, nehmt Pfanne oder Topf, wo Eure Zutaten reinpassen.  Dort macht ihr Olivenöl rein, bis fast der Boden bedeckt ist. Jetzt kommt das Fleisch dazu und das Ganze wird mit Gewürzen angebraten. Das Gemüse wird schön geschnipselt und wenn das Fleisch schön cross ist, gebt ihr ein bisschen mehr Olivenöl dazu.

Jetzt kommt nach und nach das Gemüse: erst Paprika (und macht gleich danach nen Deckel drauf), dann Zucchini, dann Tomate. Mit geschlossenem Deckel und geringer bis mittlerer Hitze köchelt das jetzt so vor sich hin! Ab und zu müsst ihr mal umrühren. Zwischendurch könnt ihr schon mal die Eier in einer Tasse mit einer Gabel verrühren und gebt da ruhig auch noch mal Gewürze ran! Wenn der Pfannen-/Topfinhalt schön pampig ist, nehmt den Deckel runter und rührt das Ei unter!

Kocht das ganze nochmal richtig auf, bis das Ei fest ist. Jetzt müsste auch der Reis fertig sein! Entweder ihr rührt ihn gleich unter oder ihr macht es ihm auf dem Teller gemütlich.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 Die Sandra
11.9.06, 16:52
Also, ich als Hobbyköchin muss echt zugeben, die Zucchini-Tomaten-Pfanne hat mich umgehauen. Habe noch ein paar kleingeschnittene Champignons dazu gegeben - echt lecker. Ein großes Lob
#2 Sylvie
1.9.07, 18:18
gefällt mir, lecker
#3 Rosemarie
24.8.08, 16:34
Hi Kathrin,
habe dein Rezept gestern ausprobiert und sogar meine Söhne (Nicht-Zucchinni-Esser) waren begeistert. Hat wirklich super lecker geschmeckt. Und sooo einfach und schnell.
Super!
#4 Undine
11.8.09, 17:40
da der garten zur zeit wieder viele zucchinis hergibt, hab ich das rezept probiert und muss sagen echt genial sieht zwar wenn`s fertig ist aus wie schon mal gegessen aber habe es schon weitergereicht, wenn ich zucchinis weggebe und alle sind begeistert

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen