Zusammenlegen von Spannbettlaken

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gewaschene Spannbettlaken rolle ich zusammen.

Ich lege sie aus, so dass die Gummizüge oben liegen. Nun falte ich sie längs erst einmal, dann noch einmal nach oben, und nun rolle ich das Laken von der schmalen Seite auf. Eine wunderbare Rolle ist entstanden.

Wenn sie im Schrank liegen, kann man gut die Zusammengehörenden erkennen, herausziehen und es gibt keine Unordnung.

Vor allem ist mehr Platz im Schrank. Das gleiche mache ich mit Badetüchern.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1
5.1.11, 18:35
Super.
Wieso kommt man auf die einfachsten Dinge
nicht selber ?
#2
5.1.11, 23:02
Ja, das habe ich mir auch angewöhnt.
#3
7.1.11, 15:24
gute Idee, das werd ich auch mal ausprobieren :-)
#4
7.1.11, 17:47
Das kann ich mir auch klasse vorstellen. Bügelst du die Bettwäsche noch vorher?
#5
7.1.11, 19:17
@Eifelgold: Nein, wenn ich sie von der Leine nehme oder aus dem Trockner (selten) ,lege ich sie gleich zusammen, lasse sie evtl.abkühlen und wieder in den Schrank.
#6
11.1.11, 12:02
...bin schon am Test-Zusammenrollen... :-) Klappt, geile Idee, spart wirklich Platz.
#7 Dena
17.12.11, 22:07
Getestet und mit Prädikat "Super" bewertet!
#8
22.9.12, 17:31
bin eben draufgekommen, als ein bestelltes Spannlaken gerollt geliefert wurde. Ist eine prima Sache!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen