Zwieback-Auflauf
2

Zwieback Auflauf - superköstlich

36×
Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Dieser Auflauf ist schnell gemacht. Mit Dinkelzwieback etwas für Dinkel-Fans, wie ich es bin. Ein Klacks Heidelbeermarmelade drauf und fertig ist eine Zwischenmahlzeit oder ein Dessert.

Zutaten

  • 7 Dinkel-Zwiebäcke
  • 2 Eier (zimmerwarm)
  • 1/8 L Milch
  • 2 EL Soja-Sahne
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • Butter zum Einfetten der Auflaufform (klein)

Zubereitung

  1. Zwiebäcke brechen und fein zerreiben, geht gut mit den sauberen Fingern. Die kleine Auflaufform mit Kuchenpinsel einfetten. Zwieback-Krumen rein legen.
  2. Die Eier in eine kleine Schüssel aufschlagen, verrühren. Milch, Sojasahne, Zucker und Zitrone hinzu, alles gut verrühren.
  3. Eier-Milch-Mix über die Zwieback-Krumen gießen. Auflaufform etwas schütteln. 10 Minuten stehen lassen.
  4. Bei 180 Grad auf mittlerer Schiene im Backofen 25 Minuten überbacken.

(Ergibt 2 große oder 4 kleine Portionen).

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


2
#1
19.10.15, 22:17
Was für ein schönes schönes und einfaches Rezept,ich wollte dich aber fragen ,ob man das auch mit normalem Zwieback machen kann oder muß das extra Dinkel Zwieback sein ?
Ich kann mir das auch gut vorstellen als Dessert mit Apfelmus?
Von mir bekommst du jedenfalls einen Daumen Hoch !
2
#2
20.10.15, 11:35
Danke für Dein Lob! Klar geht das auch mit Normal-Zwieback. Beim Apfelmus würde ich den mit kleinen Stückchen nehmen, aber das ist nur mein Geschmack. Lass es Dir schmecken!
1
#3
20.10.15, 17:45
Ich liebe Zwieback. Deswegen interessieren mich Rezepte mit Zwieback immer. Und deins klingt sehr lecker :-)
Ich würde "normalen" Zwieback und Rahm nehmen, nicht weil ich deine Zutaten nicht mag, sondern weil ich die nicht zu Hause habe.

Die Idee von reinigungskraft, Apfelmus zu verwenden gefällt mir auch.
Ich freu mich jetzt schon darauf :-))
2
#4 Aquatouch
20.10.15, 17:55
Ich habe noch Zwieback von Töchterleins Bauchwehphase übrig. Eine gute Verwendungsmöglichkeit. Zerkleinern werde ich ihn allerdings in dem ich ihn in eine Gefriertüte gebe und mit dem Schnitzelklopfer zerbrösele. Freue mich schon drauf. Vielen Dank für die Idee.
#5 comandchero
23.10.15, 12:42
Von mir 5 Sterne, denn ich liebe einfache, schnelle Rezepte.
#6
13.5.17, 17:35
Mit Vanillesosse und Kirschkompott anstatt der Heidelbeermarmelade ist das in der Schweiz die sogenannte Götterspeise....ist absolut gut zu machen. Danke für den Tipp!
#7
13.5.17, 20:25
Hört sich gut an werde es Probieren
#8
14.5.17, 10:59
Toller 👏 und einfacher Rezept 👍
Danke💐
#9
15.5.17, 09:22
super rezept, danke 5 sterne
#10
5.9.17, 19:49
Ein schnelles Mittagessen! Ich habe gleich das Rezept verdoppelt und das war auch gut so. Den Zwieback (normaler) habe ich nur grob zerkleinert, so hatten wir noch etwas zu beißen.😉 Dazu gab es Kirschkompott. Wenn wieder mal der Hunger groß und die Zeit knapp ist, ist das ein perfektes Rezept.

Rezept kommentieren

Emojis einfügen