Zwiebeln schneller anbraten

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Werden Zwiebeln beim Anbraten, z.B. für Gulasch nicht richtig braun, in der Mitte ein Loch (ca. Durchmesser Kaffeetasse) machen, bis man den Topfboden sieht. Warten bis die in der Mitte zusammen gelaufene Flüssigkeit verdampft ist, kurz umrühren und den Vorgang wiederholen.

Von
Eingestellt am


8 Kommentare


#1 Monika
30.9.05, 13:03
Sorry, aber muss man das verstehen? Oder bin ich nur zu blöd?
#2 Zaubermaus
30.9.05, 14:31
Wo soll den das Loch rein? In welcher Mitte? Etwa Topfmitte? Na, dann sag' das doch gleich. Wie gut, dass Du mich hast Hans Peter ... ich erkläre deine Tipps doch gerne. ;-)
#3 Tulpe
30.9.05, 17:20
Also bei mir läuft in der mitte der Pfanne/ Topf nichts zusammen, weil die eben sind.
#4 Sophie-Charlotte
30.9.05, 19:56
Zwiebeln vorher kurz mit Mehl mehlen.

Geht am besten wenn man ein paar Löffel Mehl in eine Schüssel mit Deckel gibt. Also, Mehl in die Schüssel,Zwiebelringe rein, Deckel auf die Schüssel, schütteln.

Deckel von Schüssel runter, Zwiebelringe raus.
Ab damit in die heiße Pfanne, mit oder ohne Fett. Also die Zwiebelringe.

Ich hoffe Ihr habt Erfolg.

Alles Gute, Grüße aus dem wilden Süden
#5 m@kk
30.9.05, 20:37
Häh? Öl in Pfanne stark erhitzen, Zwiebeln rein, bisschen Wasser dazu, Deckel drauf, schütteln und warten was passiert? Nagut, angebraten sind sie dann *gg*

Ich blick nix :)
#6 DerBriefträgerKommt
30.9.05, 23:05
@ Sophie-Charlotte
geht auch eMail zum mehlen?
#7 Kiwi
1.10.05, 11:17
Ich glaube Hans-Peter meint folgendes:
Wenn die Zwiebeln zuviel feuchtigkeit abgeben, werden sie eher gekocht als gebraten, folglich muss das Wasser erst wieder verdampfen, bis die Zwiebeln braun werden können.
Also Kochplatte voll aufdrehen, noch ein spritzer öl dazu und dann geht das schon!
#8 Sophie-Charlotte
2.10.05, 22:32
An derbriegträger kommt




Solange nur der Briefträger kommt, kommt, ja eigentlich, gar nix.


Macht doch was Ihr wollt...........

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen