Zwochka

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Auf diese Idee sind wir in einer Chemiestunde gekommen.

Nehmt eine Flasche Wodka. Leert sie so, dass etwa 3/4 drin ist. Wie, das ist euch überlassen :-)

So und nun nehmt Zwetschgen (wenn ihr wollt auch Pflaumen) und schneidet sie auf in Stücke und nehmt die Kerne heraus und füllt schön viele rein. Ihr könnt dann nach und nach kosten, wann es euch genug schmeckt.

PS: Das Gleiche geht auch mit allen anderen Früchten. Feigen sollen sogar alles noch verstärken und schmecken auch gut.


Eingestellt am

6 Kommentare


#1
20.2.06, 18:37
kenne ich. deine idee hatten schon andere ;-)
#2
20.2.06, 20:59
Versuch das mal mit Chilli oder Knoblauch!
Probier aber nicht sofort sondern laß es mind. ne Woche stehen!

*AUTSCH*
#3 SCHNAUF
21.2.06, 06:41
Mit Chilli nennt man das KrabeldieWandnauf
#4
21.2.06, 09:43
Kommt drauf an, was für ein Wodka. Man kann die Sache auch noch ein wenig mit Monopolsprit strecken ;)
#5
22.2.06, 10:41
jetzt weiß ich, was unsere jugend im unterricht tut *kopfschüttel*
:-)
#6
17.10.06, 21:49
frage:was soll ich reingeben?die kerne?lach!
das alles geht mit allen früchten!siehe den rumtopf aus omas zeiten.
lg,keps

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen