Frag Mutti Blogwahlen 2021

Frag Mutti Blogwahlen 2021

Kategorie: Food-Blog

Fortschritt: Kategorie 1 / 5
Wähle den nächsten Blog aus! Über die Kategorien am unteren Bildschirmrand kannst du Kategorien überspringen, falls gewünscht.
WICHTIG: Deine Stimme wird erst gezählt, wenn du am Ende deine E-Mail-Adresse eingegeben hast.
Deine Auswahl:
-
Lydia ist begeisterte Köchin und präsentiert auf ihrem Foodblog hauptsächlich schnelle und frische Rezepte, die sich gut eignen, wenn man wie sie wenig Zeit, dafür aber Job, Kinder, Hunde und die Tücken des ganz normalen Haushaltswahnsinns jonglieren muss. Für Lydia darf es gerne herzhaft sein, aber Kuchen und Nachtisch gibt es auch immer wieder, da sie gerne für Kinder, Nachbarn und Freunde backt.

Zum BlogAuswählen

Tina kocht und backt regelmäßig mit über 50 Gewürzen und hat entschieden einen Foodblog zu starten, nachdem sie noch nicht einmal 20 Minuten lang wusste, was ein Blog überhaupt ist. Tina isst im Winter am liebsten Eis, bloggt nun bereits seit 2014, hört beim Kochen am liebsten „Bibi und Tina" und wünscht Ihren Leserinnen und Lesern, dass sie lecker bleiben :)

Zum BlogAuswählen

Herd an, Welt aus! heißt es, wenn Graziella die Küchentür hinter sich schließt und in ihrer eigenen kleinen Welt mit sehr viel Freude und Leidenschaft kocht und backt. Sie ist Social-Media-Managerin und kann so ihr Hobby praktischerweise auch beruflich nutzen. Gute Produkte und frische Zutaten sind ihr bei ihren Rezepten sehr wichtig. Daher achtet sie auf Qualität und Herkunft und versucht regional sowie biologisch einzukaufen.

Zum BlogAuswählen

Während es unter der Woche in Majas Küche schnell gehen muss, wird es hingegen am Wochenende opulent und sobald sie ihre Schürze umgebunden hat, wird gebacken, geschmort und eingekocht was das Zeug hält. Hierbei achtet sie vor allem auf frische und regionale Zutaten und achtet bei tierischen Produkten auf Qualität und Nachhaltigkeit. Darüber hinaus interviewt sie in ihrem Podcast „Deckel auf" interessante Menschen, die ihr ihre Geschichte rund um Essen und Genuss erzählen.

Zum BlogAuswählen

Jens bloggt seit 2008 über Essen, weil er „nicht wusste was ich anderes auf meinem Blog veröffentlichen sollte". Was mit einem belegten Aufback-Baguette angefangen hat, ist mittlerweile in Sous Vide Gerichte, Supper Club Abende und eine große Leidenschaft für selbstgebaute Burger und selbstgebackene Brote ausgeartet. Der Blog dokumentiert über die Jahre seine Entwicklung als Koch, seine Einstellung zu Lebensmitteln und ist fester Bestandteil seines Lebens geworden.

Zum BlogAuswählen

Bianca ist Autorin, Fotografin, Food-Stylistin und Rezeptentwicklerin und begeistert ihre Leser*innen mit veganen und vegetarischen Rezepten. Dabei ist es ihr ein wichtiges Anliegen Menschen zu einer gesünderen Lebensweise und Ernährung zu inspirieren. Dies gelingt ihr durch ihr tolles Food-Styling. Ihre Bilder sehen wunderschön aus und lassen uns das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Zum BlogAuswählen

Tricky Tine steht auf Run-D.M.C. und ihre Grundnahrungsmittel sind: Mamas Maultaschen. Linsen & Spätzle. Und ab und an ein knackig kalten Riesling im Glas. Kein Wunder, Tine kommt wie wir aus dem „Schwabenländle". Tine und ihr #teamtricky führen im Studio Shootings durch, veröffentlichen regelmäßig Rezepte und Posts auf ihrem Blog, Gehen für ihre Kunden auf kulinarische Reisen und feuern aber auch gerne Tines Gasherd an, um gemeinsam zu kochen.

Zum BlogAuswählen

Corinna hat schon als Dreikäsehoch gelernt wie man Schupfnudeln macht und liebt heute besonders bunte Gemüsegerichte und gesunde Leckereien. Kein Wunder, dass sie seit 2015 auf ihrem Foodblog „Schüsselglück" bevorzugt einfache, gesunde Rezepte teilt, die man hinterher glücklich aus einer Schüssel essen kann – daher auch der Name ihres Blogs.

Zum BlogAuswählen

Denise‘ Mission lautet: „Ich zeige dir, wie du dein Leben unendlich genießt!“ Denise zeigt, dass es jeder schaffen kann, gesunde Ernährung und Genuss miteinander zu vereinen. Aus ihrem früheren Job als Unternehmensberaterin kennt sie die Herausforderungen des stressigen Alltags nur zu gut. Durch ihre Selbstständigkeit hat sie die Balance in ihrem Leben gefunden und zeigt dir, wie auch du das schaffen kannst.

Zum BlogAuswählen

Volker mampft – und lässt dich daran teilhaben! Was profan klingt, ist genau das Gegenteil: Dich erwartet ein liebevoll geführter Blog, bei dem mit jedem gelesenen Beitrag die Sympathie für den Autor steigt – denn er schmückt seine Erzählungen mit authentischen und persönlichen Anekdoten aus. Mit Volkers Aktion „die kulinarische Weltreise“ entführt er dich jeden Monat in die Spezialitäten eines anderen Landes. Dafür hat er sich mit anderen Bloggern zusammengetan und kann mittlerweile fast 1000 Rezepte aus über 50 Ländern verzeichnen. Volker bloggt sein 2013, mampfen tut er allerdings schon länger ;-)

Zum BlogAuswählen

Alles fing vor 10 Jahren an, als Corinna einen Thermomix gekauft hat, um damit Babybrei für ihre beiden Kinder zu kochen. Von da an gab es kein Halten mehr: Corinna kocht heute täglich mit ihrem Thermomix, ihre Rezepte veröffentlicht sie nicht nur auf ihrem Blog sondern auch mit Hilfe ihres familiengeführten Buchverlags in Kalendern und, Back- und Kochbüchern.

Zum BlogAuswählen

Malte beschreibt sich selbst als „Pommes-Kind", das erst spät den Weg von Fastfood hin zu frischen Zutaten und selbst zubereiteten Gerichten gefunden hat - inspiriert durch seine Frau und Jamie Oliver. Dabei hat er festgestellt, dass ihn das Kochen beruhigt und entspannt. Malte hat sich zum Ziel gesetzt, anhand von Rezepten das Kochen lernen, irgendwann auch ohne Rezept und Kochbuch richtig lecker kochen zu können, gute Produkte zu verwenden, gesund und abwechslungsreich zu essen und weniger Fleisch zu essen! Wie ihm das gelingt, könnt ihr auf seinem Blog verfolgen.

Zum BlogAuswählen

Malene (ohne „r“) hat erst spät von Maggie & Co. zu leckerem Kochen und Backen gefunden und ist bekennender Küchengeräte-Junkie. Egal ob Slowcooker, Heißluftfritteuse oder Thermomix - you name it. Die Chancen stehen gut, dass Malene ein solches Gerät daheim stehen hat und regelmäßig benutzt, um Schokolade, Marzipan, Käsekuchen, Grießbrei und Milchreis zuzubereiten.

Zum BlogAuswählen

Emmi begeistert sich fürs Backen und Kochen seit sie bei Oma und Mama am Rockzipfel hing. Zum Glück haben die beiden sie immer mitbacken und mitkochen lassen. Bei Oma sogar in der Großbäckerei! Sie bloggt seit 2017, um ihre Lieblingsrezepte, Inspirationen und Tipps mit vielen anderen zu teilen. Inspirationen holt sie sich aus Kochbüchern, Zeitschriften, durch Kochsendungen, in Restaurants und bei Freunden. Außerdem findet ihr ihre Familienrezepte auf ihrem Blog! Dafür hat sie die handgeschriebenen Rezeptbüchlein ihrer Oma, ihrer Mama und ihrer Stiefmama entziffert!

Zum BlogAuswählen

Julias großes Vorbild ist Rémy aus dem Pixar-Film Ratatouille, ihr Motto lautet „Essen gut, alles gut“. Ihr liegt es am Herzen Leute zu inspirieren, ihnen Lust zu machen auf besondere Kreationen und auf besondere Zutaten-Kombinationen. Dass das nicht aufwändig sein muss, zeigt sie in ihren vielfältigen Rezepten. Hierfür ist sie immer auf der Suche nach neuen Rezepten, die sie gerne mit eigenen Ideen abwandelt und erweitert. Das Fotografieren hat sie sich selbst beigebracht, und zu jedem Rezept gibt es eine kleine persönliche Story!

Zum BlogAuswählen

Während ihr Partner Maik den Blog technisch betreut, backt, kocht, fotografiert und schreibt Susanne in ihrer kleinen aber fein ausgestatteten Küche. Während sie mit Erbsen auf Kriegsfuß steht, bekommt sie von selbstgebackenem Brot, Eis und Pasta in allen Formen und Farben nicht genug.

Zum BlogAuswählen

Lena hat eine große Schwäche für schönes Geschirr und Backen und Kochen sind ihre Leidenschaften, ihre Auszeit vom oft stressigen Alltag und ihre Oase der Entspannung. Im April 2018 ist ihr Backbuch „Das große Jahreszeiten Backbuch" mit über 100 süßen und pikanten Rezepten erschienen.

Zum BlogAuswählen

Die zwei kreieren Rezepte nicht nur für Veganer, sondern für alle. Gute, gesunde und vor allem leckere Küche ist für sie der beste Weg um zu zeigen, dass das Veganerdasein gar nicht so schrecklich eintönig ist, wie es lange Zeit dargestellt wurde. Konkret geht es daher um eine gesunde, rein pflanzliche Küche, ohne das in den absoluten Vordergrund zu stellen: Smoothies und Lunch Bowls, aber auch fette vegane Burger und frittierte Falafel. Nie dogmatisch, aber immer mit „healthy Twist“.

Zum BlogAuswählen

Ina liebt äußere Ordnung und schönes Design – genau das spiegelt sich auch in ihrem Blog wider, den sie mit viel Hingabe und Liebe zum Detail pflegt. Brotbacken ist ihre absolute Lieblingsdisziplin, weshalb du auf ihrem Blog abwechslungsreiche und detailliert geschriebene Brotrezepte findest. Ina arbeitet hauptberuflich als Übersetzerin, strickt sehr gerne und ist begeisterte Katzenmama.

Zum BlogAuswählen

Du hast nach deinem Arbeitstag keine Lust mehr, lange in der Küche zu stehen? Dann ist der Blog „Tulpentag“ genau der richtige für dich. Jenny zeigt dir, dass man leckere, frische und gesunde Rezepte auch ohne viel Zeit zubereiten kann. Das liegt ihr selbst am Herzen, denn neben ihrer Leidenschaft fürs Bloggen geht Jenny einem Vollzeitberuf nach. Einmal pro Woche nimmt sie sich jedoch die Zeit, hochwertig produzierte Rezepte auf ihren Blog zu veröffentlichen.

Zum BlogAuswählen

Alles, was Julia angeht, verfolgt die mit einer beeindruckenden Zielstrebigkeit: Sowohl das Backen als auch das Fotografieren ihrer Kreationen hat sie sich komplett selbst beigebracht und auch nach ersten Misserfolgen nicht das Handtuch geworfen. Genauso verhält es sich mit ihrem Medizinstudium, für dessen Studienplatz sie kämpfen musste. Ihr Fleiß zahlt sich aus, denn auf ihrem Blog verzaubert sie uns mit süßen Kreationen, die ihr als Nervennahrung beim Lernen dienen.

Zum BlogAuswählen

Schon als Kind hat Emma angefangen, ihre Geburtstagskuchen selber zu backen. Ihr macht es große Freude, aus jedem Backprojekt ein kleines Kunstwerk zu zaubern, doch genauso sehr liebt sie es, ihre Kreationen zu verschenken. Emma lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Herford und ist seit 2014 als selbstständige Fotografin, Stylistin und Bloggerin tätig. Auf ihrem Blog findest du alles, was das süße Herz begehrt.

Zum BlogAuswählen

Die junge Mutter hat ihre größte Leidenschaft zum Beruf gemacht: 2012 lud Sally ihr erstes YouTube-Video und eroberte mit ihrer sympathischen und natürlichen Art die Herzen der Zuschauer. Parallel startete ihr Blog, auf dem alle Rezepte zum Nachlesen eingebunden sind. Sally ist gelernte Lehrerin und hat sich das Kochen und Backen selbst beigebracht. Mittlerweile führt sie nicht nur den erfolgreichsten Food-Kanal Deutschlands, sondern hat als Unternehmerin viele weitere Herzensprojekte gestartet.

Zum BlogAuswählen

Susann und Yannic haben zwei große Leidenschaften: Fotografieren und Kochen. Mit „Krautkopf" vereinen die zwei diese beiden Passionen. Ihr Blog ist sozusagen die große Spielwiese, auf der die beiden sich kreativ austoben und immer wieder neu erfinden können. In ihrem Nutzgarten wachsen etwa 50 Gemüsekulturen mit über 100 verschiedenen Sorten. Dazu eine Vielzahl an essbaren Kräutern und Blüten, Obst und Wildobst.

Zum BlogAuswählen

Steffi bloggt seit 2013, weil es ihr großen Spaß macht ihre Rezepte und Fotos mit anderen zu teilen. Dabei achtet sie auf eine ausgewogene Küche mit viel saisonalem Gemüse, vielfältigen Früchten und frischen Kräutern. Dennoch gibt es auch mal Pizza, und natürlich dürfen die Lieblingsrezepte ihrer Familie nicht fehlen. 2018 ist sie unter die Kochbuchautorinnen gegangen und hat bisher drei Kochbücher veröffentlicht, auf die sie sehr stolz ist.

Zum BlogAuswählen

Lisa bloggt seit 2018 und teilt dort ihre Leidenschaft für gutes, abwechslungsreiches Essen mit ihren Leser*innen. Auf Lieblingszwei gibt es tolle Familienrezepte, gesunde Snacks und Ideen für die Lunchbox, Herzhaftes, Süßes… Alles, was schnell zubereitet ist und lecker schmeckt.

Zum BlogAuswählen

Sonja ist „Madame Cuisine" und kocht, backt und bloggt auf ihrem Foodblog seit 2013. Am wohlsten fühlt sie sich, wenn beim Kochen und Backen der Duft von Kräutern, Gewürzen oder Gebackenem langsam durch die Wohnung zieht. Die Liebe zum Kochen wurde ihr als Kind von ihrem Vater gelernt, der sie oft neben die Kochplatte gesetzt hat. Und von Mutti hat sie das Backen gelernt - mit ihren Kinderhänden hat sie damals fleißig beim Teig kneten geholfen. Heute zeigt Sonja ihren beiden Töchtern und ihren vielen Followern, wie man mit Kreativität und Sinn für guten Geschmack etwas Köstliches zaubern kann.

Zum BlogAuswählen

Fortschritt: Kategorie 1 / 5
Wähle den nächsten Blog aus! Über die Kategorien am unteren Bildschirmrand kannst du Kategorien überspringen, falls gewünscht.
WICHTIG: Deine Stimme wird erst gezählt, wenn du am Ende deine E-Mail-Adresse eingegeben hast.
Deine Auswahl:
-

Kategorie: DIY-Blog

Fortschritt: Kategorie 2 / 5
Wähle den nächsten Blog aus! Über die Kategorien am unteren Bildschirmrand kannst du Kategorien überspringen, falls gewünscht.
WICHTIG: Deine Stimme wird erst gezählt, wenn du am Ende deine E-Mail-Adresse eingegeben hast.
Deine Auswahl:
-
Wiebke ist eine nachhaltige Lebensweise wichtig und das spiegelt sich auch in ihrem Blog wieder: Als Content Creator für Unternehmen, Bloggerin, Autorin und Fotografin veröffentlicht sie jede Woche DIY-Anleitungen, wobei sie hierbei ihren Fokus auf Upcycling und Handarbeiten legt. Wiebke liebt es Grün, deshalb gibt es neben den zahlreichen Tipps zum Pflegen und Vermehren von Pflanzen auch noch schöne DIY Inspirationen für ein grünes Wohngefühl.

Zum BlogAuswählen

Auf Katis DIY-Blog findet man jede Menge einfache DIY-Ideen und Inspirationen für selbstgemachte Geschenke, für deine beste Freundin oder die Kollegin, trendige DIY Deko-Ideen für deine Wohnung, einfache Fashion Ideen und Inspirationen für Junggesellenabschiede, Valentinstag, Upcycling, DIY-Trends und vieles mehr. Zudem vermittelt Kati ihre Skills auch in DIY-Workshops.

Zum BlogAuswählen

Auf Magdalenas Blog „einzigartig selbstgemacht" dreht sich alles ums Selbermachen und Upcycling. Neben den liebevollen Anleitungen oder Upcycling-Ideen zu so ziemlich allem, was man zu Hause selber machen kann, findet man auf ihrem Blog zudem auch Tipps und Empfehlungen rund um das Thema Einrichtung und Wohnen.

Zum BlogAuswählen

Carina liebt es seit ihrer Kindheit Dinge zu basteln. Damals bastelte sie mit Eisstielen. Heute zaubert sie aus verschiedenstem Material Dekorationen, selbstgemachte Kosmetik, Rezepte und Wohnideen und kann sich immer wieder dafür begeistern, neue Dinge auszuprobieren.

Zum BlogAuswählen

Lauras Leidenschaft ist das Basteln und Dekorieren. Hierbei hat sie ein Faible für Details und lässt sich von „kleinen, süßen Dingen begeistern": Seien es materielle Dinge wie schönes Geschirr, ein tolles Kleid oder ein wunderschön eingerichtetes Café. Neben DIY-Anleitungen veröffentlicht sie aber auch immer wieder leckere und liebevoll zubereitete Rezepte.

Zum BlogAuswählen

Die Bloggerin Mona wurde schon als kleines Mädchen von den Wohnideen ihrer Mutter inspiriert. Unzählige Besuche von Flohmärkten, Brocantes und Trödelläden haben bei ihr frühzeitig eine Leidenschaft für Deko und Einrichtung gefördert. Alle Ideen kommen bei ihr von Herzen und können einfach nachgemacht werden.

Zum BlogAuswählen

Rebecca hat DIY als Glücksquelle für sich entdeckt und veröffentlicht alle ein bis zwei Wochen ein neues DIY auf ihrem Blog für „Wohnsinnige und Selbermacher". Darüber hinaus teilt sie dort einfache DIY-Tipps, Fundstücke und außergewöhnliche Ideen.

Zum BlogAuswählen

Andrea kommt montags inspiriert und entspannt aus dem Wochenende! Sie hat ihren DIY-Blog seit 2014 inzwischen zu einer bunten Selbermach-Welt ausgebaut. Herausgekommen sind dabei unter anderem zwei Kreativbücher, zahlreiche Do-it-yourself-Anleitungen in Magazinen, und jede Menge DIY-Content für Marken. Und das absolute Highlight: der „WLKMNDYS in the box"- Onlineshop!

Zum BlogAuswählen

Johanna Rundel, die Bloggerin aus Frankfurt am Main, hat ihr Herz schon sehr lange an das Basteln verloren. Schon in ihrer Diplomarbeit hat sie sich mit dem Thema „Self-Made-Design", also dem Grenzgebiet zwischen Design und do it yourself beschäftigt. Sie liebt das Händische, Improvisierte und Einfache und entwickelt nicht nur für ihren eigenen Blog tolle DIY-Ideen, sondern auch für Verlage und Zeitschriften.

Zum BlogAuswählen

Die 24-jährige Studentin Antonia betreibt ihren Blog „Goldschool DIY" seit 2015. Sie postet dort wöchentlich DIY-Anleitungen mit ausführlicher Bebilderung. Die Themen Nähen, Upcycling und Nachhaltigkeit liegen ihr dabei besonders am Herzen. Sie möchte ihren Leser*innen vor allem zeigen, wie man ohne großen finanziellen Aufwand Dinge für den täglichen Gebrauch selbst herstellen kann.

Zum BlogAuswählen

Jutta und Maike, die beiden Betreiberinnen des Blogs „Kreativfieber", kennen sich schon über ein Jahrzehnt. Sonntags backen sie gerne einen Sonntagskuchen, Cupcakes oder Muffins. Den Mittwoch widmen sie Bastelideen, DIY-Tutorials und selbergemachten Geschenken. Ihr Wissen vermitteln die beiden zudem in verschiedenen Büchern und auf YouTube.

Zum BlogAuswählen

„Livera" ist ein Onlinemagazin für junge Menschen, das zu einem kreativen, aktiven, nachhaltigen und vor allem positiven Lifestyle inspiriert. Neben DIY-Anleitungen findet man Beiträge zu den Themen Nähen, Lifestyle (z. B. Psychologie und Inspiration), Reisen und Essen. Vor allem dank der Schnittmuster, die man zu den Anleitungen als PDF downloaden kann, kann man sich tolle Kleidungsstücke selbst gestalten und nähen.

Zum BlogAuswählen

Zu Lisas liebsten DIY-Opfern gehören leere Konservendosen, Glasmüll und Holzzuschnittreste. Sie liebt es, wenn aus vermeintlichem Müll richtig tolle Einzelstücke entstehen. Wenn sie nicht gerade mit Fotoproduktionen, Videoproduktionen und DIY-Workshops beschäftigt ist, trifft man sie mit einem Glas Wein in der einen Hand - und einem Akkubohrer in der anderen - auf ihrem Balkon an. Eines ihrer Herzensthemen ist der Tier- und Umweltschutz, darüber bloggt sie in ihrer Rubrik „DIY a better world".

Zum BlogAuswählen

Mone hat ihre Stelle als Leitung im Einzelhandel aufgegeben und sich 2020 mit ihrem Blog selbstständig gemacht. Sie legt sich nicht auf bestimmte Bastelmaterialien fest und nutzt alles, was ihr in die Hände kommt und worauf sie gerade Lust hat. Das Ergebnis sind einfache DIY-Ideen, die du leicht Zuhause nachmachen kannst, aber auch knifflige und anspruchsvolle Projekte, damit auch den Profis nicht langweilig wird.

Zum BlogAuswählen

Caro wünscht sich, deinem Alltag mit ihrer pinken Stimmung eine große Portion gute Laune zu verpassen! Der Name ist ein Wortspiel aus dem französischen Wort „Mademoiselle” und dem englischen „mad”. Wenn sie nicht für ihren eigenen Blog schreibt, entwirft sie Pinterest-Strategien für andere Blogger*innen und Kleinunternehmen, betreut Deutschlands größte Pinterest-Community auf Facebook (über 1.500 Mitglieder) und hat kürzlich ihren eigenen Pinterest-Online-Kurs ins Leben gerufen.

Zum BlogAuswählen

Der DIY Blog „ars textura" wird von der kreativen Chaotin Dörthe betrieben. Nach eigener Aussage sprudelt ihr Kopf manchmal regelrecht vor Bastelideen, die sie dann am liebsten immer SOFORT umsetzen würde. Sie ist der festen Überzeugung, dass DIY glücklich macht und wenn sie nach einem stressigen Tag nach Hause kommt, findet sie es total entspannend noch etwas mit eigenen Händen zu gestalten.

Zum BlogAuswählen

Evi aus Hamburg hat vor allem Freude an Recycling- und Upcycling-Projekten und daran, andere Menschen zu inspirieren. Darüber hinaus ist sie Autorin des Kalenders „VorFreude: 24 Pausen voller Kreativität und Weihnachtsamkeit". Der Name „Greenhouse" ergibt sich einerseits aus Evis Lieblingsfarbe Grün sowie dem „Gewächshaus, in dem sie alle Ideen verwirklichen kann".

Zum BlogAuswählen

Katharina, die Betreiberin des Blogs „Leelah loves" begann im Jahr 2012 damit, ihre DIY-Ideen im Internet zu präsentieren. Sie beschreibt ihren Stil als ein Mix aus Vintage-Möbeln, bunten Möbeln und jeder Menge Selbstgemachtem. Nebenbei ist Katharina auch als Fotografin für Einrichtungsmagazine und -bücher sowie als Stylistin tätig.

Zum BlogAuswählen

Lena, die Betreiberin des Blogs „Grey Crown", ist im Herzen von Hessen aufgewachsen und dort auch immer geblieben. Sie bastelt, malt, zeichnet, schneidet, klebt, baut, näht, backt und kocht, streicht, gestaltet, faltet, werkelt, probiert Sachen aus, fotografiert und dekoriert schon seit ihrer Kindheit mit großer Leidenschaft! Mit ihren Projekten gibt sie diese Leidenschaft für das Kreative auch erfolgreich an andere weiter.

Zum BlogAuswählen

Auf Liesas Blog „frau friemel" findet man sämtliche Bastelideen, von Dekoration für die Wohnung bis hin zu selbstgemachtem Schmuck. Sie verbastelt nach eigener Aussage alles, was ihr in die Hände kommt, denn selbstgemachte Sachen sind ihrer Meinung nach immer schöner und günstiger als Gekauftes.

Zum BlogAuswählen

Der Blog „Dekotopia" wird von Lisa, der ehemaligen Fotoredakteurin seit Frühling 2014 betrieben. Der Blogname ist eine Kreuzung aus den Wörtern „Deko" und „Utopia" (englisch für Utopie). Perfektionismus stellt Lisa nach eigener Aussage hinten an, denn sie freut sich über die kleinen Macken, die DIY-Projekte zu etwas Besonderem machen.

Zum BlogAuswählen

Rosy lässt uns auf „Love Decorations" an ihrer kleinen, kreativen Welt teilnehmen – die hinter den Kulissen definitiv chaotischer aussieht, als man denkt. Ihr Fokus liegt hierbei auf Geschenken für wunderbare Menschen, Deko-Sachen für die eigenen vier Wände sowie nützliche und praktische DIYs. Da Rosy beim Basteln und Bloggen offene Haare im Gesicht stören, hat sie sich über die Jahre selbst einige Frisuren beigebracht, die sie ebenfalls auf ihrem Blog präsentiert.

Zum BlogAuswählen

Laetitia bloggt neben dem Hauptthema do it yourself (DIY) zu den Themen Wohnen und Pflanzen sowie über kreative kleine und mittelständische Unternehmen aus Berlin und Deutschland. Hierbei treffen moderne Wohntrends auf inspirierendes altes und neues Handwerk, und es werden gerne auch kleinere Labels aus dem Handmade-Bereich vorgestellt.

Zum BlogAuswählen

Dani liebt es in Baumärkten auf die Suche nach neuen Materialien und Werkzeugen zu gehen. Ihre Baumarktfundstücke präsentiert sie regelmäßig in einer eigens dafür angelegten Kategorie. Nach eigener Aussage arbeitet sie am liebsten mit Holz, aber generell ist eigentlich kein Material vor ihr sicher.

Zum BlogAuswählen

„Renaade" gehen die Ideen nie aus, Langeweile ist ein Fremdwort für sie, dafür ist sie umso öfters gut gelaunt. Auch wenn sie einen Hang zum Chaos hat, so findet man auf ihrem Blog wunderschön bebilderte und einfach nachvollziehbare DIY-Anleitungen, die zum Nachbasteln und Selbermachen einladen.

Zum BlogAuswählen

Hinter „Fräulein Selbstgemacht" steckt Hanna Dohmeyer aus Hannover. Im Jahr 2015 hat sie neben dem Studium ihren Blog ins Leben gerufen und fand damit einen idealen praktischen Ausgleich. Ihre Kreativität in Sachen Nähen, Garten und Rezepten konnte sie schon frühzeitig in vielen Arbeitsgemeinschaften in einem Internat auf der Insel Spiekeroog entfalten.

Zum BlogAuswählen

Die Bloggerin Judith, alias Frau Liebling, bastelt seit ihrer Kindheit und inspiriert mit ihrem Blog schon seit 2014 Menschen zum Selbermachen. Ursprünglich war ihre Idee, durch den Blog die Nähprojekte ihrer Mutter zu vermarkten, doch schnell hat sich daraus eine Leidenschaft zum Veröffentlichen eigener DIY-Anleitungen entwickelt.

Zum BlogAuswählen

Luisa veröffentlich regelmäßig Anregungen und Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Einrichtungsgegenstände und anderes Alltägliches, denn seit ihrer Kindheit baut sie Dinge auf eigene Faust und interessiert sich für das Zusammenspiel von Farbe, Form und Material. Als Architektin hat sie hierbei vor allem ihr Faible für Holz und Beton entwickelt sowie das Arbeiten mit klaren geometrischen Formen und schlichtes Design lieben gelernt.

Zum BlogAuswählen

Die Bloggerin Consti lebt mit ihrem Mann in einer 85 m2 Wohnung in Landau in der Pfalz. Mit ihrem Blog „dreieckchen" hilft sie trendbewussten Frauen dabei, ihr Zuhause schön, ordentlich und praktisch einzurichten. Neben einfachen Einrichtungsideen und Dekotipps, gibt sie ihren Leser*innen auch gerne konkrete Produktempfehlungen mit auf den Weg.

Zum BlogAuswählen

Fortschritt: Kategorie 2 / 5
Wähle den nächsten Blog aus! Über die Kategorien am unteren Bildschirmrand kannst du Kategorien überspringen, falls gewünscht.
WICHTIG: Deine Stimme wird erst gezählt, wenn du am Ende deine E-Mail-Adresse eingegeben hast.
Deine Auswahl:
-

Kategorie: Garten-Blog

Fortschritt: Kategorie 3 / 5
Wähle den nächsten Blog aus! Über die Kategorien am unteren Bildschirmrand kannst du Kategorien überspringen, falls gewünscht.
WICHTIG: Deine Stimme wird erst gezählt, wenn du am Ende deine E-Mail-Adresse eingegeben hast.
Deine Auswahl:
-
Berlin Ost. Eine gesamte klassische Kleingartenanlage ist von gepflegter Schönheit und Ordentlichkeit besetzt. Die gesamte Kleingartenanlage? Nein! Eine kleine Parzelle trotzt dem Schönheitswahn und der Garten-Beautypflege: Hier gibt es keine rechteckigen Beete, keinen gepflegten Rasen und kein Unkraut - und daher auch keine krummen Rücken. Claudia und Matthias gärtnern seit vielen Jahren „wild und naturnah". Zu Beginn wurde der wilde Garten misstrauisch beäugt, heute sind die beiden „Öko-Freaks" dank guter Kommunikation, kenntnisreichem Umgang mit den Regeln und freundlicher Gelassenheit akzeptiert und geschätzt. Auf ihrem Blog berichten sie seitdem über die Vielfalt in ihrem Garten.

Zum BlogAuswählen

Die Pflanzenprofis von „Volmary" betreiben einen wunderbaren Gartenblog und sind ein tolles Beispiel für einen „Corporate Blog" mit echtem Mehrwert! Neben Gärtnertipps findest du hier auch tolle Deko-Ideen, Inspirationen für die Gartengestaltung und saisonale Rezepte.

Zum BlogAuswählen

Stefan beheimatet einen Gemüsegarten mit Tomatenhaus, eine Arbeitslaube, ein Gewächshaus, eine Staudenrabatte, Rosen und vieles mehr. Vor einigen Jahren wurde eine Nachbarparzelle mit „einverleibt“. Diese dient als Obstgarten und Wohlfühloase (mit Wellness-Gartenlaube). Und als ob das nicht genug wäre, ist Stefan vor einiger Zeit unter die Imker gegangen. Seinen Blog hat er 2011 als persönliches Gartentagebuch gegründet, damit er nicht den Überblick verliert, was in seinem Gartenparadies alles über die Jahre passiert.

Zum BlogAuswählen

„Schluss mit Langeweile“, das ist das Motto von Loretta und Wolfgang, die den Blog Gartenwonne betreiben. 2001 kaufte sich das Ehepaar einen Bauernhof. Während Wolfgang von dem Fachwerkhaus begeistert war, verliebte sich Loretta sofort in den Garten. Für sie ist ein Garten wie ein leeres Papier für einen Maler, in dem sie die Möglichkeit sieht, sich kreativ auszuleben. Auf ihrem Blog nehmen dich die beiden auf ihre Reise mit – von der Renovierung des Hauses bis zum Anlegen des Gartens mit allen Höhen und Tiefen.

Zum BlogAuswählen

Was ist schöner als Gärtnern? Gärtnern mit Kindern! Tristan und Kathleen zeigen uns mit ihren grünen Daumen wie man sich z. B. Unkraut auf dem Balkon zu Nutze machen kann, einen Flaschengarten anlegt, tolle Pflanzen-DIYs und vieles mehr.

Zum BlogAuswählen

Achims Leidenschaften sind das Gärtnern und die Selbstversorgung. Sein wundervoller Garten liefert alles, was zu einem gesunden, bewusstem und glücklichen Leben notwendig ist. Seine neue Leidenschaft ist das Konservieren der Ernte. Weil er das Anbauen und Verbrauchen so wertvoll findet für Körper und Seele, möchte er gerne interessierte Menschen daran teilhaben lassen.

Zum BlogAuswählen

Marie liebt das Gärtnern, Einkochen, Hühner und Ziegen – genau die Themen, die auch auf ihrem Blog behandelt werden. Dreimal die Woche erscheint dort ein neuer Artikel, der mit viel Sorgfalt und Leidenschaft von der studierten Landwirtin aufbereitet wird. Maries Wunsch ist es, ein möglichst freies und selbstbestimmtes Leben zu führen und sie möchte jedem dabei helfen, der denselben Traum verfolgt. Basis hierfür ist die Selbstversorgung durch den eigenen Anbau von Lebensmitteln – komplett frei von chemischen Helfern.

Zum BlogAuswählen

GARTENZAUBER ist die Welt von Katja Hildebrandt und ihrem Team. Im Jahr 2000 rief die Hamburgerin das gleichnamige Gartenfestival auf dem Gut Bissenbrook ins Leben. Seitdem treffen dort zweimal im Jahr Gartenfans aus ganz Norddeutschland sowie über 150 Aussteller zusammen. 2013 startete das Online-Gartenmagazin, in dem man sich von Gestaltungstipps über Rezepte bis zu Buchvorstellungen inspirieren lassen kann. Des Weiteren gibt es einen großen Onlineshop mit allem, was das Gartenherz begehrt.

Zum BlogAuswählen

Die 6 Bloggerinnen Annette, Birgit, Carmen, Conny und Gabi haben sich auf einem Gartenseminar kennengelernt. Durch einen regelmäßigen Stammtisch wuchs eine Freundschaft. Am liebsten beschäftigen sie sich in ihren eigenen Gärten, doch sie wollen auch die Freude, die sie dabei haben, mit anderen teilen. Sie geben Tipps und Tricks von sich weiter und stellen hilfreiche Bücher vor. Die Frauen sind sehr vielseitig, denn jede von ihnen hat einen anderen Schwerpunkt.

Zum BlogAuswählen

Es geht Marie nicht um den perfekten Rasen, preisverdächtige Geranien oder den dicksten Kürbis, sondern um das Lebensgefühl Schrebergarten und das natürliche Gärtnern in der Stadt. Die Themen ihrer Beiträge sind hauptsächlich solche, die sie in ihrem Schrebergärtnerleben beschäftigen und die ihr Spaß machen. Es geht ihr hauptsächlich darum, es sich im Garten und in der Laube schön zu machen. Daraus entstehen tolle Inspirationen, Ideen zum Nachmachen und auch zum Nachkochen.

Zum BlogAuswählen

Elke zeigt, wie man aus einem einfachen Reihenhausgarten ein grünes Paradies zaubern kann. Wie ihr Blogname schon verspricht, zeigt sie dafür einfache und kostengünstige Methoden auf, die wirklich jeder umsetzen kann. Die Biologin und mehrfache Buchautorin geht selten ohne ihre Kamera aus dem Haus – auf ihrem Instagramprofil findet man zauberhafte Natur- und Tieraufnahmen. Naturschutz liegt Elke am Herzen, weshalb sie in ihrem neuesten Buch einen Weg zu einem plastikfreien Garten aufzeigt.

Zum BlogAuswählen

Izabellas Mann bezeichnet sie liebevoll als Ökotussi. Sie beantwortet auf ihrem Blog Fragen wie: „Wie pflegt und bepflanzt man einen Garten biologisch und nachhaltig?" „Wie züchte ich Gemüse selber?" „Wie locke ich nützliche Insekten an?" Darüber hinaus hilft sie dir gerne weiter, sollte dir unverpacktes Einkaufen zu teuer und zeitaufwändig sein und zeigt, wie man nebenbei leckeres Brot backt und abwechslungsreiche vegetarische Rezepte zubereitet.

Zum BlogAuswählen

Von der Gartenplanung zur Gartenpraxis und dem Küchengarten - Johann teilt auf seinem Blog seine Erfahrungen aus den drei Gärten, die er im Laufe seines Lebens bewirtschaften und gestalten durfte. Viel Gartenwissen hat der ehemalige Förster von seinem Vater gelernt und gibt seine Tipps und Tricks jetzt seit über 10 Jahren weiter. In seinem Gartenglossar erklärt er auch Fachbegriffe für Einsteiger. Johann hat als „Gartenpoet" auch einen Kreativblog.

Zum BlogAuswählen

Anja und Andreas arbeiten sowohl beruflich zusammen als Autorin bzw. Fotograf, und auch privat hat sich das Ehepaar ein gemeinsames Hobby gesucht: Das Gärtnern im eigenen Schrebergarten. Wie passend, dass ihnen hier ihre Berufe helfen, so dass tolle Texte und fantastische Fotos für ihren kleinen Horror-Garten-Blog entstehen. Der heißt übrigens so, weil ihnen nach drei Wochen Urlaub auf einmal die Monster-Zucchinis, die in ihrer Abwesenheit den Gemüsegarten übernommen haben, hämisch aus dem Gemüsebeet entgegen grinsten.

Zum BlogAuswählen

Carolin hätte am liebsten immer eine Gartenschere in der einen und ein Handy in der anderen Hand, da es in ihrem Berliner Schrebergarten immer etwas zu schneiden, fotografieren und aufzuschreiben gibt. Auf ihrem Gartenblog erwarten euch Schrebergarten-Tipps, Tipps zum nachhaltigen Gärtnern, aber auch DIY-Ideen und Rezepte.

Zum BlogAuswählen

Gartengeplauder von seiner schönsten Seite findest du auf Natalies Blog. Die gelernte Gartenplanerin und leidenschaftliche Bloggerin bevorzugt wilde authentische Gärten, die ihre eigenen Geschichten erzählen. Ihre Mission: „Wildheit im Garten und Wildheit im Herzen.“ Natalie glaubt an Freiheit, Wildheit und Achtsamkeit, weshalb sie dir auch die Verantwortung für die Pflanzen und Tiere näher bringt, die mit einem eigenem Garten einhergehen.

Zum BlogAuswählen

Christine berichtet als Fräulein Blütenstaub auf ihrem Gartenblog über ihre große Leidenschaft, das Gärtnern, aber man findet dank der tollen und großen Fotos auch Inspirationen und viele Deko-Ideen. Weiterhin verarbeitet sie ihre Ernte in ihrer Küche und lässt so ihre Leser*innen an leckeren und frischen Rezepten teilhaben.

Zum BlogAuswählen

Der Blog m²Gartengemüsekiosk" wird liebevoll von Menschen betrieben, die sich nach eigener Aussage pflanzlich ernähren, Rezepte ausprobieren und Gemüse und Obst anbauen. Auf ihrer Website findet man nebenbei auch einen Onlineshop für Saatgut. Ihre Erfahrungen teilen sie zudem auf ihrem gleichnamigen YouTube-Kanal.

Zum BlogAuswählen

Xenia hat einen Draht zum Fotografieren, Gestalten und Texten, ist studierte Publizistin und arbeitet in der Kommunikationsbranche. Mit ihrer besseren Hälfte betreibt sie seit 20 Jahren einen Schrebergarten, ein rund 350 m² kleines Paradies in einer Gartenanlage. Ihre Leidenschaften bringt sie beim Bloggen zusammen und erzählt Gartengeschichten, zeigt wunderschöne Bilder und schreibt authentische Texte.

Zum BlogAuswählen

„STADT LAND blüht" gärtnert aus Leidenschaft und verkauft im Shop Samen und Saatgut-Boxen. Die Ziele des Garten-Blogs sind: mehr Grün in den Städten, mehr Hochbeete in Höfen, mehr Pflanzkisten auf Balkonen und kürzere Wege für unsere Lebensmittel. Klar ist: Der kürzeste und effektivste Weg ist direkt vom Garten auf den Teller. Auf dem Blog findet ihr Beiträge dazu wie man Samen vermehrt, Kräutergärten anlegt und Insekten und Bienen anlockt, so dass sie sich im Garten wohlfühlen.

Zum BlogAuswählen

Antje und Elisabeth wohnen in Deutschland weit voneinander entfernt: Antje im Norden, Elisabeth im Süden. Was sie verbindet: Eine lange Freundschaft und ihre Liebe zum Gärtnern. Beide haben Gartenbau studiert und absolvierten eine Ausbildung zur Gartenredakteurin. Seitdem bereichern sie Magazine und Fachfirmen mit Texten und Fotos. 2018 stellten sie gemeinsam ihren Blog „Gern im Garten“ ins Netz. Nur zwei Jahre später gewannen die Garten-Journalistinnen im März 2020 mit ihrem Blog den 3. Platz beim Deutschen Gartenbuchbreis.

Zum BlogAuswählen

Silvia gärtnert gleich an mehreren Orten: auf dem Balkon, der Fensterbank und in ihrem neuen Garten in München, wohin sie vor Kurzem gezogen ist. Was 2016 als Hobby begann, ist heute ihr Vollzeitjob. Neben ihrem Blog betreibt sie einen Onlineshop mit Produkten für deinen Garten und den Balkon: Bio-Saatgut, Anzuchtzubehör und hilfreichen Lesestoff. Weiterhin kannst du ihren Podcast „Grün auf den Ohren" z. B. auf Spotify hören.

Zum BlogAuswählen

Markus lebt in einem liebevoll restauriertem historischen Hofgut und hat in seinem Garten viel Platz für Kräuter und Blumen. Auf „Teacup in the garden" findet ihr Fotos direkt aus Markus' Garten: Blumen im Schnee, tolle Blumensträuße, Eindrücke aus allen Jahreszeiten und vieles mehr.

Zum BlogAuswählen

Ein Garten voller Blumen, in dem sie von Frühling bis zum Herbst sät, pflegt und schneidet, das macht Katharina glücklich. Mit Zeit und Ruhe möchte Katharina Samen säen und die Schönheit der Blumen genießen und die Natur beobachten. Ihre Blumenporträts sind einfach wundervoll anzusehen und tun der Seele gut.

Zum BlogAuswählen

„Wahre Schönheit kommt von unten“, das ist Sarahs Motto. 2011 hat sie sich ihren Traum vom eigenen Cottage Garten erfüllt. Dabei hat sie sich all das nötige Wissen selbst angeeignet und möchte dieses jetzt weiter geben – sowohl auf ihrem Blog als auch in ihren Online-Kursen. Für alle die nicht wissen, was ein Cottage Garten ist: Er wird auch Bauerngarten genannt, jedoch trifft dieser Begriff nicht seine heutige romantische Gestalt. Früher galten die Gärten der reinen Selbstversorgung, heute sind sie der Inbegriff von einem idyllischen Zuhause inmitten der Natur.

Zum BlogAuswählen

Sandra hat sich im Laufe ihrer Selbstständigkeit zwei grüne Standbeine geschaffen - ihren Gartenblog auf der einen Seite und ihr Unternehmen „Miss Greenball" mit in liebvoller Handarbeit gefertigten Seedballs auf der anderen Seite. Auf ihrem Blog „Grüneliebe“ berichtet Sandra über ihre Leidenschaft, ihren Nasch- und Gemüsegarten und teilt dort auch leckere Rezepte und kreative DIYs aus dem Garten mit ihren Leser*innen. In diesem Jahr hat sie zudem ihr Gartenbuch „Ernte gut, alles gut!“ veröffentlicht.

Zum BlogAuswählen

Die Baumschule Langhirt betreibt ihren eigenen Gartenblog und gibt dort Anregungen zur Gestaltung und Pflege des eigenen Gartens, stellt Gartenpflanzen vor und gewährt Einblicke in ihre eigenen Gärten. Das heißt, hier kann man sich Inspirationen und Ideen zur Gartengestaltung direkt vom Profi holen!

Zum BlogAuswählen

Anja, die Betreiberin des Blogs „Gartenbuddelei" schreibt seit 10 Jahren über ihre Liebe zum Garten, die ihr schon in die Wiege gelegt worden ist. Von 2003 bis 2018 hat sie einen kleine, aber feinen Garten an ihrem Einfamilienhaus gestaltet. Im Januar 2020 nahm sie dann ein neues Projekt in Angriff: ein Schrebergarten mit 500 m².

Zum BlogAuswählen

Fortschritt: Kategorie 3 / 5
Wähle den nächsten Blog aus! Über die Kategorien am unteren Bildschirmrand kannst du Kategorien überspringen, falls gewünscht.
WICHTIG: Deine Stimme wird erst gezählt, wenn du am Ende deine E-Mail-Adresse eingegeben hast.
Deine Auswahl:
-

Kategorie: Nachhaltigkeitsblog

Fortschritt: Kategorie 4 / 5
Wähle den nächsten Blog aus! Über die Kategorien am unteren Bildschirmrand kannst du Kategorien überspringen, falls gewünscht.
WICHTIG: Deine Stimme wird erst gezählt, wenn du am Ende deine E-Mail-Adresse eingegeben hast.
Deine Auswahl:
-
„Peppermynta" sucht in einer Welt, die geprägt von Konsum ist, nach fairen nachhaltigen Marken, die für Qualität, Langlebigkeit und faire Arbeitsbedingungen stehen. Wer mehr über Waldbaden, Naturkosmetik und nachhaltige Unternehmen erfahren möchte, ist auf diesem Blog genau richtig.

Zum BlogAuswählen

Vanessa und Erdmuthe haben sich als Musicaldarstellerinnen kennengelernt und die gemeinsame Leidenschaft für nachhaltige Themen wie Umweltbewusstsein und verantwortungsvolles Konsumverhalten entdeckt. Auf ihrem Blog „alternulltiv" geben sie Anregungen für ein Leben mit weniger Müll und zeigen wie man am besten beginnt - denn Zero Waste ist ein Prozess und keine Entscheidung von heute auf morgen.

Zum BlogAuswählen

Elisabeth möchte den Menschen auf ihrem Blog zeigen, dass Nachhaltigkeit auch Spaß machen kann. Ihr Bewusstsein für ein nachhaltigeres Leben wurde das erste Mal geweckt, als sie sich die Inhaltsstoffe von Shampoo und Kosmetikartikeln genauer anschaute. Auf YouTube versorgt sie ihre Community ebenfalls stets mit nachhaltigen Tipps.

Zum BlogAuswählen

Müll und Verschwendung verursachen die größten Umweltprobleme unserer Zeit. Aus eigener Erfahrung weiß sie - ein Leben ohne ist möglich und es kann sogar einen deutlichen Gewinn an Lebensqualität mitbringen. Auf ihrem Blog zeigt Olga wie das jeder leicht nachmachen kann. Sie schreibt über ihre eigenen Erfahrungen bis hin zu philosophischen Erörterungen über den Irrsinn unserer Zeit.

Zum BlogAuswählen

Pia zeigt ihren Leser*innen, wie man in Frankfurt nachhaltig und müllfrei leben kann. Darüber hinaus teilt sie saisonale Rezepte und bietet Workshops für Unternehmen und Gruppen an, bei denen der Zero Waste Alltag vorgestellt wird. Dabei gibt es Inhalte für Neulinge, aber auch spezielle Themenbereiche wie DIY, Einkaufen oder Lebensmittelverschwendung.

Zum BlogAuswählen

Shia hat klein angefangen und hat es geschafft, dass ihr ganzer Rest- und Plastikmüll nach einem Jahr in ein Einmachglas passt. Kleine und einfache Dinge werden irgendwann zur Gewohnheit und machen richtig Spaß. Auf „Wasteland Rebel" findet man praxisnahe und einfache Tipps rund ums Thema Nachhaltigkeit - Rezepte, Geschenke, Zero Waste, Nachhaltigkeit im Haushalt und vieles mehr. Auf der Zero Waste Karte findest du Unverpackt Läden in ganz Deutschland.

Zum BlogAuswählen

Auf ihrem Blog möchte Justine zeigen, dass ein nachhaltiger Lebensstil alles andere als langweilig ist. Die 26-Jährige informiert über nachhaltige faire Mode, vegane Ernährung und Naturkosmetik, aber beschäftigt sich auch mit Persönlichkeitsentwicklung sowie verschiedenen gesundheitlichen Themen.

Zum BlogAuswählen

Der Verein „ZeroWaste Switzerland" hat zum Ziel, die schweizerische Bevölkerung für nachhaltige Themen zu sensibilisieren und bei der Reduktion von Abfall zu begleiten. Der Zero-Waste-Blog unterstützt Menschen u. a. mit Rezepten, nachhaltigen Reinigern und Tipps, um müllfrei einzukaufen. Seit der Gründung 2015 zählt der Verein heute fast 1000 Mitglieder.

Zum BlogAuswählen

Alex bloggt seit 2016 über Klimaschutz, Zero Waste, Fair Fashion, nachhaltige Rezepte und viele weitere Themen. Sie hat bereits zwei Bücher veröffentlicht, bei denen es um nachhaltige Weihnachten sowie einen „grünen Cityguide" für München geht. Außerdem stellt sie Aktionen und Projekte zum Mitmachen vor, durch die jeder etwas bewirken kann.

Zum BlogAuswählen

Vor vier Jahren hat Laura „the OGNC" ins Leben gerufen. Hier findet man zahlreiche nachhaltige Themen über Mode, Food und Beauty. Außerdem werden immer wieder spannende Interviews mit umweltbewussten Unternehmen geführt. Lauras Mann schreibt über das Thema Mobilität, wobei u. a. Dieselfahrverbote sowie eine nachhaltige Energiewende behandelt werden.

Zum BlogAuswählen

Auf ihrem nachhaltigen Mamablog erzählt Alexandra aus ihrem Alltag in der Natur, wo sie mit ihrem Mann und beiden Kindern zwischen Wald und See in einem kleinen Holzhaus in Norwegen lebt. Sie versorgt ihre Leser*innen mit nachhaltigen Tipps und Rezepten und betont, dass keiner perfekt ist. Schon kleine Dinge bewirken Veränderungen - Spaß und Freude an einem bewussten gesunden Leben stehen für sie im Vordergrund.

Zum BlogAuswählen

Der Verein möchte das Thema Zero Waste in Österreich, aber auch in ganz Europa, bekannter und zugänglicher machen. Die Webseite soll nachhaltigen österreichischen Unternehmen eine Plattform bieten, ihre Produkte und Werte an eine große Zielgruppe weiterzugeben. Im Zero Waste Blog findet man hilfreiche Tipps über allerlei nachhaltige Themen wie verpackungsfrei einkaufen, grün investieren, nachhaltiger Konsum und vieles mehr.

Zum BlogAuswählen

Lena und Philipp begeistern sich für Zero Waste und für einen nachhaltigen Lebensstil. Seit sie 2017 ihren Blog gegründet haben, konnten sie viel Neues lernen, ausprobieren und auch erfahren, wie viel Geld man eigentlich durch nachhaltigen Konsum spart. Mit ihren Onlinekursen „Zero Waste Academy" helfen sie Anfängern, aber auch Menschen, die bereits Erfahrungen mit Zero Waste gemacht haben, ihr Leben müllfrei(er) zu gestalten und teilen ihre Erfahrungen.

Zum BlogAuswählen

„NANU" bietet vielfältige Inhalte über Nachhaltigkeit sowie aktuelle Themen wie die Corona-Pandemie und wichtige Zukunftsprojekte. Auf „NANU" kann man auch als Gastautor*in seine eigenen Erfahrungen und nachhaltigen Tipps mit einem breiten Publikum teilen. Ob Rezepte, DIYs, gesellschaftliche Themen oder Erfahrungsberichte - du kannst dein Wissen einfach weitergeben.

Zum BlogAuswählen

Marie ist Schauspielerin, Model und Bloggerin. Sie beschäftigt sich schon lange mit dem Thema Fair Fashion und stellt bei „fairknallt" verschiedene nachhaltige Marken vor, die faire Mode produzieren. Auch im Bereich Beauty & Naturkosmetik hat sie spannende Insights parat. In ihrem Podcast „Drei ist 'ne Party" spricht Marie mit ihrem Partner über das Elternsein.

Zum BlogAuswählen

Jana hat mit einem naturverbundenen nachhaltigen Leben ihren persönlichen Weg zum Glück gefunden. Durch diesen neuen Lebensstil hat sie es geschafft, aus dem Hamsterrad - geprägt von Arbeit und Geld verdienen - auszubrechen. Neben Tipps rund um Zero Waste, Achtsamkeit, Rezepte und DIYs schreibt Jana auch über ganz persönliche Erfahrungen, was den Blog ehrlich und nahbar macht.

Zum BlogAuswählen

Auf dem Blog „Zero Waste Familie" erzählt Stefanie von der Zero-Waste-Reise, die sie mit ihrer Familie 2014 begonnen hat. Was als Projekt startete, hat sich inzwischen zu einem Lebensstil entwickelt. Die Bloggerin beschreibt, was einfach und was schwer fiel und gibt vielfältige Tipps für einen müllfreieren Alltag.

Zum BlogAuswählen

Wer sich auf „Minimalwaste" umschaut, bekommt richtig Lust, selbst mal eine Plastikfrei-Challenge auszuprobieren. Sarah gibt viele alltagsnahe Tipps, wie man im Badezimmer, in der Küche oder im Büro Müll vermeiden kann. Außerdem erfährst du, wie man durch einen nachhaltigen Lebensstil Geld spart und umweltfreundlich reist.

Zum BlogAuswählen

Manuela hat sich für einen Zero Waste Lifestyle entschieden. Neben ihrem Beruf als Keynote Speakerin, Autorin und Dozentin engagiert sie sich außerdem ehrenamtlich und erhielt 2020 die Auszeichnung Grüner Engel für „vorbildliche Leistungen und langjähriges, nachhaltiges, ehrenamtliches Engagement im Umweltbereich."

Zum BlogAuswählen

Welche Materialien sind umweltfreundlicher als Plastik? Welche Alternativen gibt es für Plastikboxen, Einwegbecher und Ähnliches? Auf diesem Nachhaltigkeitsblog erfährst du, warum Plastik eigentlich so gefährlich ist, was du gegen die Müllflut unternehmen kannst und - wie der Name des Blogs schon sagt - auf welche nachhaltigen Plastikalternativen du umsteigen kannst.

Zum BlogAuswählen

„ReMap" ist ein Angebot des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland. Auf einer Karte werden dir Adressen in deiner Nähe angezeigt, wo du gebrauchte Gegenstände weitergeben, tauschen oder umweltfreundlich entsorgen kannst. Auf dem Blog geht es um viele weitere Zero-Waste-Tipps und Initiativen, die sich für Abfallvermeidung einsetzen, welche monatlich gekürt werden.

Zum BlogAuswählen

Ein einschneidendes Selbstexperiment hat Mia 2013 durchgezogen: Einen sechsmonatigen Shopping-Ban, bei dem sie weder Mode noch Kosmetik kaufte. Auf ihrem Blog geht es um Umwelt- und Tierschutz, Zero Waste sowie nachhaltige Unternehmen. Seit 2020 besitzt sie ein eigenes Fair Fashion Label namens „tiija".

Zum BlogAuswählen

Anke bloggt seit 2013 über Nachhaltigkeit und ist Mama von zwei Söhnen. Sie möchte zeigen, dass jede*r Einzelne etwas bewegen kann und ein umweltfreundlicher Alltag richtig cool sein kann. Anke hat bereits ein Buch veröffentlicht und gibt Online-Kurse über nachhaltige Pflegeprodukte und Reiniger. Die Produkte, die sie in ihren Shop aufnimmt, müssen plastikfrei und so wenig wie möglich verpackt sein.

Zum BlogAuswählen

Das Ziel von Zero Waste Deutschland ist, das Thema Müllvermeidung einer breiten Masse zugänglich zu machen sowie sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen eine Plattform zum gemeinsamen Austausch zu bieten. Gründerin Inga beschäftigt sich seit 2017 mit dem Thema Zero Waste, als sie das erste mal in einem Unverpackt-Laden einkaufte. Im Zero-Waste-Produktkatalog findest du zahlreiche nachhaltige Unternehmen für alle Lebensbereiche, die dir den Alltag ohne Müll vereinfachen.

Zum BlogAuswählen

Letztes Jahr wurde der „Zero Waste Kiel e.V." als Umweltvereinigung anerkannt, wodurch der Verein seine Ziele noch effektiver umsetzen kann. Auf dem Blog findet ihr interessante Zero-Waste-Themen aus allen Lebensbereichen, tolle Challenges wie Plastikfasten und aktuelle Themen wie z. B. Zero Waste Cities. Dabei geht es darum, Städten und Gemeinden den Übergang zu Zero Waste mithilfe eines konkreten Plans zu erleichtern.

Zum BlogAuswählen

Auf „einbisschengrüner" findest du Anregungen für mehr Nachhaltigkeit in deinem Leben und lernst Themen rund um Umweltschutz, Plastikvermeidung, Ernährung und fairen Konsum kennen. Caro gibt auch Tipps für den Start in ein nachhaltigeres Leben und zeigt, was wirklich jede Person ganz einfach in ihren Alltag integrieren kann.

Zum BlogAuswählen

„Mehr als Grünzeug" ist sowohl inhaltlich als auch visuell ein beeindruckender Blog. Jenni unterstreicht ihre Gedanken, Rezepte und Beiträge über Zero Waste, Fair Fashion und weitere nachhaltige Themen mit hochwertigen Bildern. Sie beschäftigt sich gerne auch mal mit kritischen Sachverhalten und inspiriert ihre Leser*innen ebenfalls mit persönlichen Empfehlungen.

Zum BlogAuswählen

Auf ihrem Blog behandelt Anina vielfältige nachhaltige Themen von veganen Rezepten, über Zero Waste, bis hin zu Fair Fashion. Darüber hinaus beschäftigt sie sich mit mentaler Gesundheit und gibt Tipps für einen bewussten, achtsamen Alltag. Die Bloggerin hat bereits Interviews mit mehreren Unternehmen geführt und sie mit kritischen Fragen gelöchert.

Zum BlogAuswählen

Fortschritt: Kategorie 4 / 5
Wähle den nächsten Blog aus! Über die Kategorien am unteren Bildschirmrand kannst du Kategorien überspringen, falls gewünscht.
WICHTIG: Deine Stimme wird erst gezählt, wenn du am Ende deine E-Mail-Adresse eingegeben hast.
Deine Auswahl:
-

Kategorie: Mama-Blog

Fortschritt: Kategorie 5 / 5
Wähle den nächsten Blog aus! Über die Kategorien am unteren Bildschirmrand kannst du Kategorien überspringen, falls gewünscht.
WICHTIG: Deine Stimme wird erst gezählt, wenn du am Ende deine E-Mail-Adresse eingegeben hast.
Deine Auswahl:
-
„Mutti so yeah" ist der Mama-Blog mit Laune und Listen. Geführt wird er von Mareike, die ihn mit ganz viel Muddi-Power und YEAH-Konfetti füllt. Sie schreibt über alles, was Laune bringt. Ihr ganz persönliches Yoga sind Listen, über die sie sogar ein ganzes Buch geschrieben hat.

Zum BlogAuswählen

Mutter werden, Frau bleiben: Die „Hauptstadtmutti" schreibt sowohl über das Eltern werden und Sein als auch über das Frau-Sein. Egal ob Lifestyletipps, Interviews oder Erfahrungsberichte und Familienpolitik - Elina und Dani lassen keinen Themenbereich aus. Das Power Duo steht für Mama Streetstyle und Karriereinterviews.

Zum BlogAuswählen

Patricia lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Duisburg. Die ehemalige Marketing-Angestellte hat durch eine Verketten von Zufällen vor 6 Jahren ihren Blog gegründet und betrachtet es rückblickend als beste Entscheidung überhaupt. Patricia freut es, wenn sie andere mit ihren Erfahrungen inspirieren kann. Sie liebt es zu reisen und hat daher noch einen zweiten Blog gegründet, indem sie über das Reisen als Familie berichtet.

Zum BlogAuswählen

Christine ist auf ihrem Blog für alle Mütter da, die sich in ihrer Mutterrolle eingeengt fühlen - Mütter, die Angst haben, keine gute Mutter zu sein. Mütter, die das Mutter-Sein manchmal als Käfig empfinden. In ihrer geschützen Community, dem Pusteblumengarten, bietet sie einen Rückzugsort aus dem stressigen Mama-Alltag.

Zum BlogAuswählen

Ich bin Nadja, eine Zweifachmama im Spagat zwischen Familie und Beruf. Auf meinem Blog berichte ich über den ganz normalen Wahnsinn zwischen Beruf, Familie und all dem Orga-Irrsinn. Du findest bei mir viele Tipps rund um das smarte Familienmanagement, Freizeittipps (hauptsächlich Bayern), schnelle Rezepte für die ganze Familie, einfache Bastelideen sowie Buch- und Produktempfehlungen, die den Mama-Alltag erleichtern.

Zum BlogAuswählen

Pia ist freiberufliche Autorin und Bloggerin. „Bis einer heult" führt sie schon seit 2002 und nimmt ihre Leser*innen immer noch mit viel Leidenschaft mit in ihr Familienleben. Teil davon sind Pia, ihr Ehemann und ihre drei Kinder Alex, Max und Mimi.

Zum BlogAuswählen

Der Titel des Blogs ist in Annis Famileinleben Programm: Einer schreit immer! Sie schreibt die ungeschminkte Wahrheit über das Leben mit Zwillingen. Die hat sie ohne Bedienungsanleitung bekommen und improvisiert deshalb. In ihrem Elternpodcast läd sie alle zwei Wochen Experten, Familien und andere Eltern ein.

Zum BlogAuswählen

Inmitten von Schwangerschaftsrausch, Babayklamotten und Kinderwagenkauf, gibt es auch andere Themen, die Mütter beschäftigen. „Wann muss ich meinen Chef über die Schwangerschaft informieren oder wie ist das mit der Beantragung von Elternzeit und Elterngeld?" Auf „Smart Mama" zeigt die Rechtsanwältin und Mutter Sandra den Weg durch den Behördendschungel.

Zum BlogAuswählen

Sarah liebt Computerspiele, Bücher, DIY und Ordnung. Die Dreifachmama teilt ihre besten Erfahrungen und Tipps zum Thema Kinderbetreuung, DIYs und Familienalltag. Außerdem testet sie für ihre Leser*innen Spielzeug und Nützliches für Kinder.

Zum BlogAuswählen

Auf dem Blog von Mutter Rabenherz fühlen sich alle aufgehoben, die es satt haben, in einer perfekten Scheinwelt zu leben. Annika berichtet offen und ehrlich über ihren Alltag mit ihren 3 Kindern. In ihrer Rubrik „Briefe, die ich nie geschrieben habe“ findet sie Worte, die wohl nur die wenigsten selbst aussprechen würden, aber bei vielen genau ins Schwarze treffen.

Zum BlogAuswählen

Tina ist eine naturverliebte, kreative Dreifachmama aus Niederösterreich. Auf ihrem Mama-Blog liegt der Fokus ganz klar auf Nachhaltigkeit, dem Green-Lifestyle und Regionalität. Ihr Motto: „Keep it simpel!" In ihrem Shop empfiehlt sie Produkte, die in einem nachhaltigen Lebenskonzept nicht fehlen dürfen.

Zum BlogAuswählen

Rebecca Lina`s Blog ist eine Liebeserklärung an alles, was sie ausmacht. Sie schreibt über ein kreatives Familienleben und bewusstes Kochen und Backen mit einer Schwäche für Schokolade. Kreativ ist sie auch beim designen ihrer Kinderkleidung, die sie in ihrem Shop verkauft.

Zum BlogAuswählen

„Oh wunderbar" ist ein Ort, der von Janina und Tini geschaffen wurde - ein Ort von Frauen, für Frauen. Die Beiden wollen andere inspirieren und dabei ungeschminkt ehrlich sein, aber immer mit einer ordentlichen Prise Humor. Von Food über Beauty bis hin zu Familie & Kids findet man auf ihrem Blog Inspirationen in allen Bereichen.

Zum BlogAuswählen

Beim Mama-Sein kann man es eigentlich niemandem Recht machen, einer meckert immer. Nathalie findet, jeder muss das nach seinem Bauchgefühl entscheiden und schreibt deshalb über die Normalität des Mama-Alltags. Auf ihrem Blog gibt es kein richtig und falsch. Nathalies Motto ist: „Mit Humor geht alles leichter"!

Zum BlogAuswählen

Seit 2015 führt Verena den stressbefreiten Mama-Blog „Mamawahnsinn". Hier schreibt sie über alles, was den Mama-Alltag stressbefreiter macht und gibt Tipps für eine bessere Work-Life-Balance. Mit ihren vier Kindern bringt sie auf jeden Fall jede Menge Erfahrung mit. In ihrem „Momfluencer" Podcast interviewt sie außerdem inspirierende Persönlichkeiten über Misserfolge und Erfolgsgeheimnisse.

Zum BlogAuswählen

Hannah Linda bloggt seit zwei Jahren und schreibt über Tabuthemen, die keine Mama anspricht, Heldinnen des Alltags, die Schattenseiten des Mama-Sein und natürlich über die unzähligen schönen Momente. Sie will auf ihrem Blog das echte chaotische Leben zeigen.

Zum BlogAuswählen

Katharina wohnt in Berlin, Lisa hat die Hauptstadt vor Jahren verlassen und lebt jetzt auf dem Land. Auf ihrem Blog geht es hauptsächlich um Gefühle, den Alltag, Versagen und Glück und das Leben als Mitdreißiger - einmal auf dem Land und einmal in der Stadt. Die beiden bezeichnen ihren Blog als eine Art Alltags-Verarbeitungs-Selbsthilfegruppe.

Zum BlogAuswählen

Das wilde Großstadtleben, die leckersten Rezepte und Kinderkram - darum geht es bei Johanna auf dem Blog. Die Dreifachmama lebt mit ihrem Freund in Hamburg und nimmt ihre Leser*innen mit durch ihren Alltag. Auch Mode spielt in ihrem Leben eine große Rolle und sie teilt ihre Lieblingsteile zum Nachshoppen auf ihrem Blog.

Zum BlogAuswählen

Auf Claires Blog findet man Tipps und Tricks für den Spagat zwischen Kind und Karriere, immer mit einem Augenzwinkern versehen. Die Wahlmünchnerin hat neben ihrem Rechner immer einen Cappuccino stehen, sie ist schließlich die Cappu-Mum.

Zum BlogAuswählen

Seit fast 10 Jahren bloggt Mari auf Baby, Kind & Meer. Mit ihren Erfahrungen als Vierfachmama hat sie schließlich ihr Hobby, das Schreiben, zum Beruf gemacht. Neben dem Bloggen hat sie außerdem einen eigenen Shop mit Klamotten und auch Schmuck.

Zum BlogAuswählen

Marie und Isabel haben 2013 „little years", eine digitale Plattform für moderne Eltern, gegründet. In ihren Portraits bekommt man einen spannenden Einblick hinter die Wohnungstüren ganz verschiedener Eltern und Familien. Hier kann man lesen, wie andere Eltern das Leben mit Kindern meistern. Wichtig ist ihnen dabei: Keine Klischees und keine Vorurteile!

Zum BlogAuswählen

Claudi hat 2013 mit akutem Kleinkindkoller spontan beschlossen: „Ich brauch etwas für mich. Ich mache jetzt nen Blog!". Daraus ist mittlerweile eine bunte Mischung aus Tipps in Erziehungsfragen, Glücklichmachern und Pärchenauszeiten geworden. Im „WASFÜRMICH-Shop" gibt es außerdem jede Menge Produkte für ein schönes Familienleben.

Zum BlogAuswählen

Sarah ist eine richtige Powerfrau, denn neben der Erziehung ihrer 2 Söhne arbeitet sie als Lehrerin von Erwachsenen, als freiberufliche Bloggerin und Autorin. Nach der Trennung von ihrem früherem Partner hat sie das Werk „Alleinerziehend – und nun? Texte der Stärkung bei Trennung und Verlust“ verfasst und hilft damit anderen weiter, die sich in einer ähnlichen Lebenslage befinden. Auf ihrem Blog teilt sie ehrliche Einblicke aus ihrem Alltag sowie ihre Gedanken zu politischen und gesellschaftlichen Themen.

Zum BlogAuswählen

Deborah ist gerade zum dritten Mal schwanger. Die ersten zwei Kinder haben das Leben von ihr und ihrem Mann komplett auf dem Kopf gestellt. Beide Male haben sie ihren Leser*innen von den neuen Erfahrungen berichtet und nehmen sie auch dieses Mal wieder mit auf die Reise. „Mamarocks" bedeutet zum einen das Eltern sein zu rocken und und zum anderen "to rock" also wiegen- ein Sinnbild für die Liebe gegenüber ihren Kindern.

Zum BlogAuswählen

„Berlinmittemom" ist der Ort für ein authentisches Familienleben im Berliner Großstadtflair. Anna Luz schreibt auf ihrem Blog von Erfahrungen im Muttersein, ihren Lieblingsorten in Berlin und spannenden Buchtipps. Hier findet man aber auch Texte über Trauer, Verlust oder die Auseinandersetzung mit der Frauen- und Mutterrolle in der Gesellschaft.

Zum BlogAuswählen

Jetzt übernehmen die Papas das Feld: Boris und Thomy haben sich auf diesem Blog zusammengetan und teilen auf „newdadsontheblog" ihre Tipps, Erfahrungen und Reiseberichte aus dem Papa-Alltag. Sie geben regelmäßige Updates aus ihrem Leben und schreiben über ihre Meinung. Zum Beispiel in der Kategorie "Abgecheckt". Hier testen die beiden Produkte, die das Leben vereinfachen sollen - oder eben auch nicht.

Zum BlogAuswählen

Sonja teilt auf ihrem Blog die schönen aber auch die chaotischen und unperfekten Momente des Mama-Alltags. Das Motto ihres Blogs: „Helicopter Parenting ist mir zu anstrengend!" Ein Thema, das ihr außerdem am Herzen liegt, ist Feminismus. Darüber hinaus hat sie eine Liste mit Kinderbüchern über Toleranz, Vielfalt und Anders-sein zusammengestellt.

Zum BlogAuswählen

Die Schwarz-Weiß-Denkerin Alex ist seit 12 Jahren Mama und immer noch am Rande der Ahnungslosigkeit. Sie beschreibt das Gefühlschaos zwischen Kummer, Wut, und Freude und nimmt sich dabei auch mal gerne selbst auf die Schippe. Alex ist ein Bücherwurm und träumt von ihrem eigenen Buch.

Zum BlogAuswählen

Die „frische Brise" hat Carola 2009 aus Berlin mit nach Hamburg gebracht. Hier lebt sie mit ihrem Mann und ihren fünf Kindern. Von den schönen Dingen im Leben wie Schwangerschaft, Geburt, Ausflüge in Hamburg und dem Leben als Paar lässt sie auch schwierige Themen wie Fehlgeburt und Trauer nicht aus. Im Großen und Ganzen will sie aber positiv bleiben und davon etwas abgeben.

Zum BlogAuswählen

Fortschritt: Kategorie 5 / 5
Wähle den nächsten Blog aus! Über die Kategorien am unteren Bildschirmrand kannst du Kategorien überspringen, falls gewünscht.
WICHTIG: Deine Stimme wird erst gezählt, wenn du am Ende deine E-Mail-Adresse eingegeben hast.
Deine Auswahl:
-

Die Abstimmung ist zu Ende!

Lass dich von unserem Newsletter benachrichtigen, sobald die Abstimmung startet:

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti
Erhalte die besten Tipps & Rezepte und werde zum Haushaltsprofi!