Champignons im Backteig mit grünen Bohnen

Champignons im Backteig mit grünen Bohnen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Heute gibt es feste kleine Champignons , ausgebacken in einem leckeren Bierteig. Sie werden serviert mit einer Joghurt-Kräutersauce und grünen frischen Bohnen. Leicht, köstlich und preiswert!

Zwei Leute werden hiervon satt:

500 g Champignons, mit Papier abgerieben und halbiert, ganz wenig Mehl darüberstäuben

Der Teig geht schnell, folgendes zusammenrühren mit dem Schneebesen:

120 g Mehl
100 ml Bier
1 Ei, getrennt - erst das Gelbe, dann das zu Schnee geschlagene Weiß unterheben
1/2 TL Salz, etwas Pfeffer

10 Minuten nach dem Mixen stehen lassen

Zum Ausbacken in einer tiefen Pfanne braucht man am besten Plattenfett, wie Palmin - aber Öl geht auch.

Die Pilze werden durch den Teig gezogen mit einer Gabel und dann portionsweise in dem sehr heißen Öl ausgebacken. Sie tropfen auf einem bereit gestellten Teller mit Küchenpapier ab.

Frische grüne Bohnen, 500 g, werden von dem Stielansatz befreit und in wenig Wasser mit Salz und Bohnenkraut, getrocknet, etwa 1 TL, gegart. 10 Minuten reichen meistens, sie sollen noch bissfest sein. Mit kaltem Wasser schnell abspülen, dann bleiben sie schön grün.

Zur Sauce brauchen wir:

1 kleinen Becher 3,5%igen Joghurt
1 EL Majo
Kräuter wie Dill, Schnittlauch - oder getrockneten Estragon und Petersilie.
Pfeffer und Salz - 1 Spritzer Zitronensaft und Maggi sowie eine Prise Zucker passen gut.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
5.2.13, 19:54
Bierteig ist extrem lecker und man kann viel damit umhüllen. Kasseler .... An Silvester gabs bei uns Karpfen in Bierteig. Aber das Öl muss wirklich sehr heiß sein. Und es darf nicht zuviel auf einmal rein ins Öl, da es sonst zu stark abkühlt. Bei meinem Rezept kommt übrigens noch etwas Öl in den Bierteig.
#2
20.4.13, 12:28
Danke @Ellaberta für den Tipp, so werde ich morgen meinen Rest Champignos zubereiten und noch ein Bierchen hinterher *grins*

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen