Getönte Tagescreme

Getönte Tagescreme und Rouge/Lipgloss selber mixen

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Einen Teil meiner Tagescreme mische ich mit einem Schuss Make-Up, den anderen Teil mit einem Stück eines nicht mehr gebrauchten Lippenstifts. Einfach gut verrühren, ganz kleine Stücke Lippenstift stören nicht, sie verteilen sich beim Auftragen. So hab ich jede Menge Tagescreme, Rouge und Lipgloss, alles aus meiner pflegenden Lieblingscreme - ich nehm eine Hausmarke von Rossmann, die ist prima und noch dazu in einem sehr praktischen Glastiegelchen.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
15.8.10, 11:53
Also bei dem Make-up kann ich mir das sehr gut vorstellen. Im Prinzip ist das ja nichts anders als eine getönte Tagescreme die man auch so im Geschäft kaufen kann (und die u. U. nicht mal sonderlich gut ist). Allerdings kann ich mir bei dem Rouge nicht vorstellen, dass sich das gut verteilen lässt und als Lipgloss kann ich es mir auch nicht vorstellen, denn Tagescreme hält sich ja eigenlticih nicht so gut auf den Lippen, oder?
#2 siesgutesmaedchen
8.9.10, 19:21
Also ich würde mir ja nicht gerade Lippenstift ins Gesicht klatschen :S
ich meine Lippenstift ist für die LIPPEN und nicht fürs gesicht :S
2
#3 fiffiputz
9.9.10, 16:02
Jetzt mal im Ernst, glaubst Du wirklich, dass Cremerouge was anderes als Lippenstift ist??
1
#4
5.3.11, 21:29
Also ich benutze meinen Lippenstift sehr oft als Cremerouge. Einfach auftupfen und verreiben. Fertig! Vorteil: Rouge passt immer zum Lippenstift. Den Tipp habe ich übrigens auch schon öften in Frauenzeitschriften gelesen.
Das eigenet sich auch gut, wenn man mal einen Lippenstift-Fehlkauf gemacht hat. Was auf den Lippen blöd aussieht, ist als Rouge oft noch gut tauglich.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen