Kartoffelstampfer Test & Vergleich 2021: 6 Empfehlungen

kartoffelstampfer test
Lesezeit ca. 5 Minuten
Kartoffelstampfer Kaufberatung

Welchen Kartoffelstampfer soll ich kaufen?

Goldgelbes Kartoffelpüree, auf dem ein Stückchen Butter langsam zergeht – das ist für viele eine schöne Kindheitserinnerung und oft bis heute ein Leibgericht. Was die Beilagen betrifft, so gibt es die verschiedensten Variationen: Manche kennen und lieben die gestampften Kartoffeln mit Spinat, andere mit dunkler Soße und Sauerkraut oder auch als Hauptgericht mit Röstzwiebeln. Auch auf der festlichen Tafel darf es zusammen mit Rotkohl bei vielen nicht fehlen. Kurzum, Kartoffelpüree findet einfach immer seinen Platz auf dem Speiseplan. Damit die Zubereitung leicht von der Hand geht und das Püree schön fein, cremig und zugleich fluffig wird, ist der passende Kartoffelstampfer ein wichtiger Küchenhelfer. Doch welcher Kartoffelstampfer eignet sich wohl am besten?

Produktüberblick

Er darf in keiner gut ausgestatteten Küche fehlen: der Kartoffelstampfer. Dabei ist es ganz egal, ob mit ihm nur Kartoffeln oder auch anderes Gemüse und Obst verarbeitet werden. Einmal angeschafft, erfüllt der Stampfer meist ein ganzes Leben lang seinen Zweck. Damit das auch wirklich so ist und die Leistung sowie lange Lebensdauer stets überzeugen, haben wir verschiedene hochwertige Kartoffelstampfer miteinander verglichen, die jeweils unterschiedliche Eigenschaften mitbringen: Wird nach einem ergonomischen Griff gesucht, damit der Stampfer gut in der Hand liegt? Soll er aus Kunststoff, Edelstahl oder beidem bestehen? Wird eine gelochte Platte oder ein Gitter zum Stampfen bevorzugt? Soll der Kartoffelstampfer über eine Schlaufe zum Aufhängen verfügen? Und nicht zuletzt: Wie soll der Stampfer aussehen, um sich auch optisch harmonisch in den Rest der Küchenausstattung einzufügen? Unser Vergleich erleichtert die Suche nach dem idealen Modell.

1. Der handliche Kartoffelstampfer

Vegena Kartoffelstampfer

8,88 €
Bei diesem Kartoffelstampfer fällt zuerst der spezielle Griff auf. Dank ihm lässt es sich auch mit beiden Händen gleichzeitig arbeiten – für optimale Ergebnisse bei allen Lebensmitteln.

Mit diesem Kartoffelstampfer von Vegena lassen sich wirklich alle Lebensmittel problemlos verarbeiten. Denn der Griff, der die Bedienung mit beiden Händen gleichzeitig erlaubt, bietet Kraft und Kontrolle. Auch das Stampfgitter sorgt für optimale Ergebnisse. Damit der Stampfer nicht nur effektiv arbeitet, sondern sich auch leicht reinigen lässt und durch Langlebigkeit überzeugt, bestehen die Stampffläche und die Seiten des Griffs aus einem Stück. Der rostfreie Stampfer kann ganz unkompliziert in die Geschirrspülmaschine gegeben werden. Als kompakter Haushaltshelfer kann er zudem einfach in der Küche verstaut werden, ohne zu viel Platz in Anspruch zu nehmen.

Material: Kunststoff, Edelstahl
Maße: 18,29 x 12,19 x 7,5 cm
Gewicht: 220 g
Spülmaschinenfest:
Inkl. Aufhänger:

2. Der vielfältige Kartoffelstampfer

Berglander Edelstahl Kartoffelstampfer

9,99 €
In vielen verschiedenen Designs erhältlich, sorgt dieser Kartoffelstampfer für einen abwechslungsreichen Farbtupfer in jeder Küche – und das bei großer Funktionalität.

Von Berglander kommt ein Kartoffelstampfer, der auch – aber nicht nur – durch sein einzigartiges Design in modernen Farben überzeugt. Denn auch seine Funktionalität lässt keine Wünsche offen. Der matt polierte Griff sieht edel aus, liegt aber ebenso perfekt in der Hand, sodass ohne Ermüden auch größere Mengen von Lebensmitteln gestampft werden können. Der Kopf des Stampfers kommt mit Spiegelpolitur und sorgt für ideale Ergebnisse. Nach der Verwendung kann das robuste Gerät einfach in den Geschirrspüler gegeben und so gereinigt und anschließend dank der integrierten Schlaufe problemlos in der Küche verstaut werden.

Material: Edelstahl
Maße: 26,6 x 8,6 x 8,6 cm
Gewicht: 180 g
Spülmaschinenfest:
Inkl. Aufhänger:

3. Der ergonomische Kartoffelstampfer

Joyoldelf Kartoffelstampfer

11,99 €
Der Joyoldelf Kartoffelstampfer ist nicht nur ein praktischer Helfer im Haushalt, durch seinen rutschfesten, ergonomischen Griff sind auch große Mengen kein Problem.

Wer schon einmal mit einem Kartoffelstampfer gearbeitet hat, der weiß, wie schnell die Handgelenke oder auch die Arme dabei ermüden können. Hier hilft der Stampfer von Joyoldelf aus. Denn der ergonomische Griff sorgt dafür, dass der Stampfer ideal in der Hand liegt. So muss weniger Kraft aufgewendet werden, um beispielsweise Kartoffeln, Möhren, Süßkartoffeln oder Obst fein und gleichmäßig zu stampfen. Auch die Reinigung nach der Verwendung ist kein Problem. Denn der Kartoffelstampfer besteht aus hochwertigem Edelstahl, was ihn langlebig, rostfrei und absolut sicher für die Verarbeitung aller Arten von Lebensmitteln macht. Das gilt übrigens auch für besonders säurehaltige Speisen wie Zitronen und Zitrusfrüchte.

Material: Kunststoff, Edelstahl
Maße: 26 x 10 x 8,5 cm
Gewicht: 140 g
Spülmaschinenfest:
Inkl. Aufhänger:

4. Der hochwertige Kartoffelstampfer

WMF Profi Plus Kartoffelstampfer

18,18 €
Wie von der Marke WMF gewohnt kommt auch dieser Kartoffelstampfer in höchster Qualität und in einem geradlinigen, edlen Design daher.

Bei diesem Kartoffelstampfer bleiben keine Wünsche übrig. Seine Form mit dem gewundenen und stabilen Edelstahlband sorgt dafür, dass sich Kartoffeln nicht nur mit wenig Kraftaufwand, sondern auch stets in der gewünschten Intensität – also stückig oder fein – stampfen lassen. Das gilt natürlich auch für alle anderen Lebensmittel. Ebenso lässt er sich leicht reinigen, was sowohl per Hand als auch in der Geschirrspülmaschine möglich ist. Der Stampfer kann dank der entsprechenden Öse hängend aufbewahrt werden. Er ist außerdem schmal genug gestaltet, um in der Besteckschublade seinen Platz zu finden. Nicht zuletzt überzeugt das minimalistische und moderne Design dieses Haushaltshelfers.

Material: Edelstahl
Maße: 29 x 10 x 5,9 cm
Gewicht: 177 g
Spülmaschinenfest:
Inkl. Aufhänger:

5. Der schonende Kartoffelstampfer

Westmark Kartoffelstampfer

5,99 €
Der Kartoffelstampfer von Westmark kommt in hitzebeständigem und hochwertigem Kunststoff daher – perfekt für den Einsatz zu jeder Gelegenheit.

Dank des Materials dieses Kartoffelstampfers kann er immer und überall zum Einsatz kommen. Denn da der Kunststoff ohne scharfe Kanten Materialien schont, lässt sich selbst in beschichtetem Geschirr alles Mögliche stampfen – egal, ob Kartoffeln, anderes Gemüse oder Obst. Dank des speziellen Gitters des Stampfers ist dabei stets für ein optimales Ergebnis gesorgt. Der Griff ist rutschfest für eine perfekte Kontrolle, selbst dann, wenn einmal etwas mehr Kraft aufgewendet werden muss. Außerdem ist das hochwertige Material beständig gegen Hitze und der Kartoffelstampfer für den Geschirrspüler geeignet.

Material: Kunststoff
Maße: 27,5 x 8,5 x 8,5 cm
Gewicht: 85 g
Spülmaschinenfest:
Inkl. Aufhänger:

6. Der stylische Kartoffelstampfer

RÖSLE Kartoffelstampfer

21,53 €
Das Design dieses Kartoffelstampfers ist ein echter Hingucker. Es macht aber nicht nur optisch etwas her, sondern erfüllt auch nützliche Aufgaben bei der Verwendung des Stampfers.

Hier trifft Design auf Funktionalität. Die Abflachung, in die der Griff mündet, sieht nämlich nicht nur schick aus und verleiht dem Kartoffelstampfer optisch das gewisse Etwas. Sie sorgt auch dafür, dass beim Stampfen keine Reste am Gerät hängenbleiben – für saubere und gründliche Ergebnisse. Der Griff ist oben flach und breit gestaltet, sodass – wann immer es nötig sein sollte – mehr Kraft beim Stampfen aufgewendet werden kann. Nach der Verwendung kann der Stampfer zur Reinigung einfach in den Geschirrspüler gegeben werden. Der hochwertige Edelstahl, der für die Herstellung des Kartoffelstampfers gewählt wurde, sorgt für eine lange Lebensdauer auch bei intensiver Nutzung.

Material: Edelstahl
Maße: 27,18 x 9,4 x 7,87 cm
Gewicht: 226,8 g
Spülmaschinenfest:
Inkl. Aufhänger:

Kaufberatung

Wofür kann ein Kartoffelstampfer eingesetzt werden?

Die klassische Einsatzmethode liegt natürlich beim Stampfen von gekochten Kartoffeln. So entsteht leckeres Kartoffelpüree. Die gestampften Kartoffeln können aber auch für andere Gerichte, wie beispielsweise für Gnocchi, verwendet werden. Doch auch jedes sonstige, weichgekochte Gemüse lässt sich zu Püree stampfen. Das freut nicht nur den eigenen Gaumen, auch für die Herstellung von Babybrei ist das ideal. Auch Obst lässt sich stampfen und vielfältig in der Küche einsetzen – es kann Saft gewonnen oder beispielsweise Apfelmus hergestellt werden.

Seit wann gibt es Kartoffelstampfer?

Der Kartoffelstampfer ist eines der ältesten Haushaltsgeräte zur Zubereitung von Kartoffeln. Nicht lange nach der Verbreitung der Kartoffel in Europa im 18. Jahrhundert wurden hier auch die ersten Kartoffelstampfer verwendet - bis heute eine sehr nützliche Erfindung. Denn selbst wenn in manchen Haushalten inzwischen Mixer die Aufgaben eines Kartoffelstampfers erledigen, so verarbeitet ein Kartoffelstampfer Lebensmittel schonender, kontrollierter und energiesparend. Das macht ihn seit Jahrhunderten zum unerlässlichen Helfer in der Küche.

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Noch keine Kommentare

Tipp kommentieren

Kostenloser Newsletter