Luftreiniger Test & Vergleich 2021 ▷ 3 günstige Empfehlungen

luftreiniger test

Welche Art Luftreiniger ist die richtige für mich?

Überall dort, wo ein sauberes Raumklima wichtig ist, bieten sich Luftreiniger an, um Staub, Pollen, Allergene und unangenehme Gerüche aus der Luft zu filtern.

Produktüberblick

Im gewerblichen und sozialen Bereich wie in Krankenhäusern, Arztpraxen, Laboren oder Seniorenwohnheimen ist die Anwendung von Luftreinigern Standard. Aber auch in Büroräumen oder in den eigenen vier Wänden finden sie vermehrt Anwendung. Moderne Luftreiniger können eine ganze Reihe von Stoffen aus der Luft herausfiltern, bzw. diese neutralisieren. Dazu zählen unter anderem Hausstaub und Feinstaub, Pollen, Pilzsporen, Allergene, Bakterien und Viren. Dies tun sie mithilfe eines mehrschichtigen Filtersystems, zu dem auch ein HEPA-Filter gehört. Dieser Tiefenfilter ist in der Lage, besonders winzige Partikel aus der Luft abzuscheiden. Luftreiniger haben einen positiven Effekt auf das Raumklima. Eine geringere Aerosol-Konzentration im Raum senkt zudem die Ansteckungsgefahr, die von Viren und Bakterien ausgeht. Auch für Allergiker und von Asthma betroffene Personen ist eine gereinigte Luft verträglicher und erleichtert das Atmen. Luftreiniger gibt es in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Leistungsstärken. Je nachdem, wie groß der Raum ist, in dem man die Luft reinigen möchte, bieten sich verschiedene Typen von Luftreinigern an. Wir geben dir einen Überblick über die häufigsten Typen an Luftreinigern, vergleichen sie anhand von relevanten Merkmalen und beantworten dir außerdem auch noch einige Fragen rund ums Thema.

1. Der Luftreiniger für kleine Räume

Philips AC2887/10 Luftreiniger

213,99 €
Luftreiniger für Räume mit einer Größe von bis zu 79 m², leistungsstark, professioneller Sensor, mit oder ohne App-Steuerung.

Die Luft in Innenräume ist oft stärker belastet als die Luft im Außenbereich. Dazu kommt, dass die meisten von uns den Großteil des Tages drinnen verbringen. Deswegen ist es umso wichtiger, für ein angenehmes Raumklima zu sorgen. Luftreiniger für kleinere Räume sind leistungsstark, aber gleichzeitig vom der Größe her nicht so wuchtig. Das moderne Design sorgt zusätzlich dafür, dass das Gerät im Raum kaum auffällt. Das Filtersystem bestehend aus Vorfilter, Aktivkohlefilter und HEPA-Filter entfernt zuverlässig Viren, Aerosole, Pollen, Staub, Bakterien, Schimmel, Rauch, Feinstaub, ultrafeine Partikel und sogar Gase und Gerüche. Der Sensor im Gerät erkennt selbst die kleinste Luftverschmutzung und setzt den Reinigungsprozess automatisch in Gang. Eine LED-Anzeige informiert dich in Echtzeit über den aktuellen Stand der Luftsauberkeit im Raum. Auch Luftreiniger für kleine Räumen verfügen über verschiedene Lüfter-Modi inklusive Schlaf-Modus.

Design: ⭐⭐⭐⭐
Gewicht: 7,73 kg
Größe: 24 x 35,9 x 55,8 cm
Marke: Philips
Varianten: ✅ mit oder ohne App-Steuerung / Single, Luftreiniger + Aktivkohlefilter, Luftreiniger + HEPA-Filter, Luftreiniger und Luftreiniger Kompakt

2. Der Großraum Luftreiniger

Rowenta PU6080 Luftreiniger Intense Pure Air XL

325,99 €
Hocheffizienter Großraum-Luftreiniger mit 4-stufigem Filtersystem, automatischer Leistungsanpassung und App- und WLAN-Konnektivität.

Luftreiniger für große Räume zeichnen sich durch ein besonders effizientes Filtersystem aus. Neben Vorfilter, Aktivkohlefilter und HEPA-Filter gibt es oft ebenfalls einen vierten Filter, der selbst das als krebserregend eingestufte Formaldehyd unschädlich machen kann. Die Geräte sind smart genug, dass sie ihre Reinigungsleistung automatisch an das bestehende Raumklima anpassen. Damit arbeiten sie stromsparend und kostengünstig, selbst wenn sie 24 Stunden am Tag in Betrieb sind. Natürlich kann auch manuell der passende Modus eingestellt werden, beispielsweise wenn die Luft ein paar Minuten lang mit voller Power gereinigt werden soll. Ebenso gibt es einen besonders leisen Schlafmodus, dessen Lärmpegel so gering ist, dass er die Schlafqualität nicht negativ beeinflusst. Mittels Timer-Funktion ist es möglich, einen Startpunkt einige Stunden in der Zukunft einzurichten. Per App ist außerdem eine Bedienung von unterwegs aus möglich. Eine LED-Anzeige informiert über den Status der Luftqualität und erinnert daran, die Filter in regelmäßigen Abständen zu reinigen, bzw. auszutauschen.

Design: ⭐⭐⭐⭐⭐
Gewicht: 7,73 kg
Größe: 38 x 31,5 x 75 cm
Marke: Rowenta
Varianten:

Kaufberatung

Für welche Anwendungsfälle sind Luftreiniger geeignet?

Luftreiniger sind vor allem für Allergiker und Asthmatiker geeignet. Vor allem, wenn der Luftreiniger nachts läuft, kann er Betroffenen dabei helfen, ohne verstopfte Nase, Nies- und Hustenattacken oder Atemnot durchzuschlafen. Das hat einen positiven Effekt auf die Schlaf- und damit auf die allgemeine Lebensqualität. Die Anwendung von Luftreinigern ist darüber hinaus für Haushalte sinnvoll, die in einem Gebiet mit einer hohen Feinstaubbelastung leben. Das ist vor allem in Ballungsgebieten und größeren Städten der Fall.

Verursachen Luftreiniger störende Geräusche?

Die Anwendung von Luftreinigern ist nicht komplett geräuschlos möglich. Wer sehr empfindlich ist, was Geräusche angeht, fühlt sich unter Umständen dadurch gestört. Generell handelt es sich bei dem Lärm, den Luftreiniger erzeugen, jedoch eher um ein dezentes Hintergrundgeräusch, was man leicht ausblenden kann. Der Lärmpegel lässt sich ungefähr mit dem eines Ventilators vergleichen. Die meisten Geräte verfügen über einen besonders leisen Schlafmodus, der wirklich so leise ist, dass man dabei gut schlafen kann.

Wie kann man die Raumluft verbessern?

Zusätzlich zu der Anschaffung eines Luftreinigers gibt es noch weitere Tipps und Tricks, mit denen sich das Raumklima verbessern lässt. Das ganze Jahr über sollten Räume ein bis zweimal pro Tag richtig durchgelüftet werden. Vor allem nach dem Duschen oder während des Kochens sollte der Luftreiniger laufen oder gut durchgelüftet werden. (Duft-)Kerzen und Räucherstäbchen wirken sich negativ auf die Luftqualität aus. Diese sollte man im Zweifel also lieber selten gebrauchen. Ein weiterer Tipp besteht darin, bei Putzmitteln und ähnlichem auf die Inhaltsstoffe zu achten und lieber zu umweltfreundlichen Produkten zu greifen, die weniger oder keine Schadstoffe enthalten.

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Noch keine Kommentare

Tipp kommentieren

Kostenloser Newsletter