Tomatensauce

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Schnellste Tomatensauce

Zutaten

  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 Tube Tomatenmark
  • 1 TL Oregano
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • ca. 1/4 L Gemüsebrühe (ergibt 2-3 Portionen)

Zubereitung

  1. Öl heiß werden lassen, Tomatenmark kurz darin anschwitzen, Oregano 5 Sekunden anschwitzen und mit Gemüsebrühe ablöschen.
  2. Gewürze hinzufügen, gut umrühren und fertig.
  3. Dauert 5 Minuten!
  4. Die Sauce kann variert werden, aber dieses Rezept schmeckt lecker!

Wenn die Zeit einmal knapp ist, ausprobieren.

Von
Eingestellt am
Themen: Tomatensauce

18 Kommentare


1
#1
22.4.14, 18:55
Ha!Genau so!Und die Jungs lieben es!!!Kann es jeden Tag geben!;))))))
4
#2
22.4.14, 18:57
Sorry,wollte noch schreiben,das ich manchmal noch Gemüse mitreinschummel!;)
#3
24.5.14, 07:52
Ich hab schon lang keine Tomatensauce auf die Art selbst gemacht. Nun meine Frage wegen des Zuckers; wieviel eigentlich in Mengenangabe? Man möchte ja auch nicht das die Sauce dann zu Süss schmeckt!
#4
24.5.14, 08:14
Wieso verwendet man Zucker? Ich würde gerne wissen, was er bewirken soll und wieviel man zB auf diese Sosse benötigt? Danke.
#5
24.5.14, 08:40
Zucker ist eigentlich wegen der Säure in den Tomaten,
1
#6
24.5.14, 08:45
noch leckerer schmeckt sie wenn man eine zwiebel und einen knoblauch anbräunt, so mach ich meine spagetti sauce. zucker ca 1/4 teelöffel,vorsichtig abschmecken. macht fast jeder koch tomate/zucker oder eine alternative(nur süßstoff würd ich nicht nehmen. geht schnell,ist günstig und gesund...guter tipp
2
#7
24.5.14, 09:15
@ilka1

... aus dem selben Grund warum man beim Backen eine Prise Salz hinzufügt.
2
#8
24.5.14, 09:25
Einfach ,schnell und unkompliziert! Super! :-)
#9
24.5.14, 09:26
@bea66: Da nehme ich halt frische Tomaten direkt vom Bauern oder vom Markt, dann erübrigt sich das mit der Säure und in demfall kann ich dann getrost auch auf den Zucker verzichten?!
4
#10
24.5.14, 09:27
@ilka1:habe gelernt, daß eine prise zucker den tomatengeschmack erst richtig zur geltung bringt.
#11
24.5.14, 09:31
kann ich auch sonnenblumenöl anstatt olivenöl nehmen?
1
#12
24.5.14, 09:43
Kann man auch Tomatenmark aus den kleinen Dosen verwenden?
#13
24.5.14, 10:54
Tomatenmark aus der Tube geht auch, Zucker kann, aber muss nicht sein.
Ergänzungen: Oliven, Zwiebeln, frischer Thymian, Lachsfilet in kleinen Stücken kurz mit garen, Fleischklöschen, alles ist möglich.
Aber das reine Grundrezept schmeckt sehr gut mit den oben genannten Zutaten.
Rapsöl und Sonnenblumen kann man nehmen, dann fehlt aber der italienische Touch.
1
#14
24.5.14, 10:54
@ Teddy: Tomatenmark ist Tomatenmark - egal in welcher Verpackung. :-)) Musst dann nur schauen wg dem Mischungsverhältnis weil in den kleinen Dosen deutlich weniger drin ist.

@ Danilos: frische Tomaten haben meist sogar mehr Säure wie im Tomatenmark.
Deshalb gibt man zu gekochten Tomatengerichten immer eine gute Prise Zucker. Schmeckt einfach viel besser dadurch.

@ hieber: es geht FAST IMMER beim Kochen jedes Öl. :-))

Einzige Ausnamen sind zB Kürbiskern-Öl und Leinöl weil man diese nicht erhitzen sollte und sie einen starken Eigengeschmack haben der wie in diesem Fall nicht so gut harmoniert. Walnussöl sollte man auch nicht groß erhitzen und ist deshalb mehr für Salate geeignet.
Und Kokosöl kann man zwar super erhitzen, aber durch seinen deutlichen Eigengeschmack ist es für eine Tomatensoße auch weniger geeignet (dafür aber genial zu asiatischen Gerichten oder auch zum Backen wenn man da eine Kokos-Note mag oder eh Kokos im Rezept vorkommt).

Aber für eine Tomatensoße ist es egal ob Olivenöl, Sonnenblumenöl, Rapsöl (ist übrigens noch gesünder wie Olivenöl) oder das typische billige Pflanzenöl - es geht nicht um den Eigengeschmack des Öles sondern das es als Fett ein perfekter Geschmacksträger ist. :-))

Dann mal frohes Kochen. :-))
1
#15 Schnuff
24.5.14, 12:00
wenn man Zucker oder Salz geschickt einsetzt (meist wenige Prisen) hat man Geschmacksverstärker in den zubereiteten Essen.
Eine Prise . was ihr zwischen Daumen und Zeigefinger halten könnt.

Habe mir dieses Rezept gespeichert und ausgedruckt.Ich kannte es nicht,kenne nur die klassische Mehlschwitze von früher vom kochen aus der Schule......
Bei den nächsten Nudeln ist es "mein" Rezept!!
LG
1
#16
24.5.14, 19:13
Mache die Soße fast genau so, nur anstatt des Öl's nehme ich ein Stick Butter.
Die Soße wird dadurch gebundener.
#17
25.5.14, 07:09
Ja, die ist gut. Ist unser "Miracoli".
#18
26.5.14, 14:52
schon gespeichert! volle Punktzahl!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen